Kreis Vaslui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TimișCaraș-SeverinMehedințiHunedoaraAlbaSibiuBrașovCovasnaVranceaGalațiGorjVâlceaArgeșDâmbovițaPrahovaBuzăuBrăilaTulceaDoljOltTeleormanGiurgiuBukarestIlfovIalomițaCălărașiConstanțaAradBihorClujSălajSatu MareMaramureșBistrița-NăsăudMureșHarghitaSuceavaBotoșaniNeamțIașiBacăuVasluiSerbienBulgarienUngarnUkraineMoldau
Lage des Kreises Vaslui in Rumänien
Karte des Kreises Vaslui
Wappen des Kreises Vaslui
Wappen des Kreises Vaslui, zur Zeit des Realsozialismus
Wappen des Kreises Vaslui, in der Zwischenkriegszeit

Vaslui [vasˈluj] ist ein rumänischer Kreis (rum. Județ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Vaslui. Seine gängige Abkürzung und das Kfz-Kennzeichen sind VS.

Der Kreis Vaslui grenzt im Norden an den Kreis Iași, im Osten an die Republik Moldau, im Süden an den Kreis Galați, im Südwesten an den Kreis Vrancea, im Westen an den Kreis Bacău und im Nordwesten an den Kreis Neamț.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2002 hatte der Kreis Vaslui 455.049 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 86 Einwohnern pro km². Davon waren 449.796 Rumänen, 4.873 Roma, 134 Lipowaner, 33 Juden, 22 Griechen, 21 Türken, 20 Deutsche.[1]

2011 hatte der Kreis 395.499 Einwohner, somit eine Bevölkerungsdichte von 74 Einwohnern pro km².[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis Vaslui hat (nach unterschiedlichen Angaben) eine Gesamtfläche von 5318 km² dies entspricht 2,23 % der Fläche Rumäniens.[3]

Im Osten Rumäniens, vom Fluss Bârlad in Nord-Süd-Richtung durchquert, befindet sich der Kreis östlich der Ostkarpaten in der historischen Region des Fürstentums Moldau (Principatul Moldovei). Zwischen den Gemeinden Drânceni im Norden und Blăgești im Süden grenzt der Fluss Pruth (Prut) den Osten des Kreises ab.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis Vaslui besteht aus offiziell 465 Ortschaften. Davon haben fünf den Status einer Stadt, 81 den einer Gemeinde und die übrigen sind administrativ den Städten und Gemeinden zugeordnet.

Größte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt/Gemeinde Einwohner
Vaslui (dt. Wassluy) 55.407
Bârlad (dt. Bariach) 55.837
Huși (dt. Hussburg) 26.266
Zorleni 8.595
Negrești 8.380
Murgeni 7.119
Banca 5.389
Stănilești 5.117
Fălciu 5.103
Dragomirești 4.900
Berezeni 4.780
Puiești 4.661
Ivănești 4.495
Duda-Epureni 4.397
Pădureni 4.028
(Stand: 20. Oktober 2011)[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kreis Vaslui – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ethnische und religiöse Zusammensetzung bei der Volkszählung von 2002 abgerufen am 29. November 2015
  2. a b Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de
  3. Website des Kreisrates Vaslui: Așezare geografică („Geografische Lage“)