Liste der Länder nach muslimischer Bevölkerung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verbreitung des Islam

Folgende Liste sortiert Länder und Territorien nach ihrem prozentualen Anteil an muslimischer Bevölkerung. Angegeben ist zudem die Gesamtzahl der Muslime innerhalb eines Landes und wenn Zahlen vorhanden sind, deren Verteilung nach Glaubensrichtung. Alle Zahlen zur muslimischen Bevölkerung gelten für das Jahr 2010 und stammen aus einer Studie des Pew Research Center. Zu bedenken ist, dass ein Teil der Zahlen auf Schätzungen beruht. Zudem werden in den nationalen Statistiken zur Religionszugehörigkeit in einigen Ländern auch nicht praktizierende Muslime zur muslimischen Bevölkerung gezählt.

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %
Grün: Sunniten, Rot: Schiiten, Blau: Ibaditen (Oman)

Im Jahre 2010 war der Islam mit weltweit ca. 1,6 Milliarden Anhängern, hinter dem Christentum, die zweitgrößte Religion. Von allen großen Weltreligionen ist es zudem die am schnellsten wachsende. Die Länder mit den meisten Muslimen waren 2010 Indonesien (209,1 Mio.), Indien (176,2 Mio.), Pakistan (167,4 Mio.), Bangladesch (134,4 Mio.) und Nigeria (77,3 Mio.). Die große Mehrheit der muslimischen Bevölkerung lebt in Vorderasien, Afrika, Südasien, Zentralasien und Südostasien. In den arabischen Ländern, in denen der Islam entstand und zuerst verbreitet wurde, leben heute nur noch ca. 15 bis 20 % der weltweiten muslimischen Bevölkerung.

Die größte Glaubensrichtung des Islam sind die Sunniten, die in den meisten Ländern die Mehrheit an der muslimischen Bevölkerung ausmachen (Zahlen sind für einige Länder jedoch umstritten bzw. unklar). Zweitgrößte Gemeinschaft sind die Schiiten mit einem Anteil von ca. 10 bis 15 % an der weltweiten muslimischen Bevölkerung. Kleine Minderheiten innerhalb der islamischen Gemeinschaft bilden die Ibaditen, Ahmadiyya, Aleviten und Alawiten (die letzten Beiden werden manchmal auch zu den Schiiten gezählt).

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Anteil Muslime 2010[1] Anzahl Muslime 2010[1] Verteilung der muslimischen Bevölkerung nach Glaubensrichtung[2][3][4]
Algerien Algerien 99,9 % 42.930.000 Sunnitische Mehrheit > 99 % (Stand: 2019)
Somalia Somalia 99,8 % 9.310.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Afghanistan Afghanistan 99,7 % 31.330.000 Sunnitische Mehrheit ca. 85–89 %, Schiiten ca. 10–15 % (Stand: 2009)
Iran Iran 99,5 % 73.570.000 Schiitische Mehrheit ca. 90–95 %, Sunniten ca. 5–10 % (Stand: 2011)
Tunesien Tunesien 99,5 % 10.430.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Mauretanien Mauretanien 99,1 % 3.430.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Jemen Jemen 99,1 % 23.830.000 Sunnitische Mehrheit ca. 65 %, Schiiten ca. 35 % (Stand: 2010)
Irak Irak 99,0 % 31.340.000 Schiitische Mehrheit ca. 64–69 %, Sunniten ca. 29–34 % (Stand: 2015)
Malediven Malediven 98,4 % 310.000 Sunnitische Mehrheit
Niger Niger 98,4 % 15.270.000 Sunnitische Mehrheit > 85 %, Schiiten ca. 7 %, Ahmadiyya ca. 6 %
Komoren Komoren 98,3 % 720.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Turkei Türkei 98,0 % 81.930.000 Sunnitische Mehrheit > 82 %, Aleviten ca. 16 %
Marokko Marokko 97,9 % 34.730.000 Sunnitische Mehrheit > 95 % (Stand 2010)
Palastina Autonomiegebiete Palästina 97,6 % 3.940.000 Sunnitische Mehrheit > 95 % (Stand 2010)
Jordanien Jordanien 97,2 % 6.010.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %, Schiiten ca. 5 %
Aserbaidschan Aserbaidschan 96,9 % 8.900.000 Schiitische Mehrheit ca. 80–85 %, Sunniten ca. 15–20 %
Dschibuti Dschibuti 96,9 % 860.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Tadschikistan Tadschikistan 96,7 % 6.650.000 Sunnitische Mehrheit ca. 96–97 %, Schiiten ca. 3–4 %
Usbekistan Usbekistan 96,7 % 26.550.000 Sunnitische Mehrheit
Libyen Libyen 96,6 % 6.140.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Pakistan Pakistan 96,4 % 167.410.000 Sunnitische Mehrheit ca. 80–85 %, Schiiten ca. 10–15 %, Ahmadiyya ca. 1–5 % (Stand 2010)
Senegal Senegal 96,4 % 11.980.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Gambia Gambia 95,1 % 1.640.000 Sunnitische Mehrheit
Agypten Ägypten 94,9 % 76.990.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Mali Mali 94,4 % 14.510.000 Sunnitische Mehrheit
Kosovo Kosovo 93,8 % 1.660.000 Sunnitische Mehrheit
Saudi-Arabien Saudi-Arabien 93,0 % 25.520.000 Sunnitische Mehrheit ca. 85–90 %, Schiiten ca. 10–15 % (Stand: 2012)
Turkmenistan Turkmenistan 93,0 % 4.690.000 Sunnitische Mehrheit, Schiitische Minderheit
Syrien Syrien 92,8 % 18.930.000 Sunnitische Mehrheit ca. 80 %, Schiiten und Alawiten ca. 20 %
Sudan Sudan 90,7 % 30.490.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Bangladesch Bangladesch 90,4 % 134.430.000 Sunnitische Mehrheit ca. 96 %, Schiiten ca. 2 %, Sonstige ca. 2 %
Kirgisistan Kirgisistan 88,0 % 4.690.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Indonesien Indonesien 87,2 % 209.120.000 Sunnitische Mehrheit > 95 %
Oman Oman 85,9 % 2.390.000 Ibaditische Mehrheit ca. 75 %, sunnitische und schiitische Minderheiten
Guinea-a Guinea 84,4 % 8.430.000 Sunnitische Mehrheit
Sierra Leone Sierra Leone 78,0 % 4.580.000 Sunnitische Mehrheit ca. 90 %, Ahmadiyya ca. 10 %
Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 76,9 % 5.780.000 Sunnitische Mehrheit ca. 80–85 %, Schiiten ca. 15–20 %
Brunei Brunei 75,1 % 300.000 Sunnitische Mehrheit
Kuwait Kuwait 74,1 % 2.030.000 Sunnitische Mehrheit ca. 60–70 %, Schiiten ca. 30–40 %
Kasachstan Kasachstan 70,4 % 11.290.000 Sunnitische Mehrheit
Bahrain Bahrain 70,3 % 890.000 Schiitische Mehrheit ca. 70–75 %, Sunniten ca. 25–30 %
Katar Katar 67,7 % 1.190.000 Sunnitische Mehrheit ca. 90 %, Schiiten ca. 10 %
Burkina Faso Burkina Faso 61,6 % 10.150.000 Sunnitische Mehrheit
Malaysia Malaysia 61,3 % 18.100.000 Sunnitische Mehrheit
Libanon Libanon 61,3 % 2.590.000 Schiiten und Sunniten jeweils ca. 50 %, keine verlässlichen Angaben
Albanien Albanien 56,7 % 1.587.608 Sunnitische Mehrheit, Alevitische Minderheit (Stand 2011)
Tschad Tschad 55,3 % 6.210.000 Sunnitische Mehrheit
Nigeria Nigeria 48,8 % 77.300.000 Sunnitische Mehrheit ca. 85 %, Schiiten ca. 12 %, Ahmadiyya ca. 3 %
Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 45,2 % 1.700.000 Sunnitische Mehrheit
Guinea-Bissau Guinea-Bissau 45,1 % 680.000 Sunnitische Mehrheit > 90 %
Nordmazedonien Nordmazedonien 39,3 % 810.000 Sunnitische Mehrheit
Elfenbeinküste Elfenbeinküste 37,5 % 7.390.000 Sunnitische Mehrheit
Eritrea Eritrea 36,6 % 1.920.000 Sunnitische Mehrheit
Tansania Tansania 35,2 % 15.770.000 Sunnitische Mehrheit ca. 65 %, Schiiten ca. 20 %, Ahmadiyya ca. 15 % (Stand 2012)
Athiopien Äthiopien 34,6 % 28.680.000 Sunnitische Mehrheit, schiitische und Ahmadiyya Minderheiten
Zypern Republik Zypern 25,3 % 280.000 Sunnitische Mehrheit
Benin Benin 23,8 % 2.110.000 Sunnitische Mehrheit > 90 %
Montenegro Montenegro 18,7 % 120.000 Sunnitische Mehrheit
Israel Israel 18,6 % 1.380.000 Sunnitische Mehrheit
Kamerun Kamerun 18,3 % 3.590.000 Sunnitische Mehrheit, schiitische und Ahmadiyya Minderheiten
Mosambik Mosambik 18,0 % 4.200.000 Sunnitische Mehrheit
Mauritius Mauritius 17,3 % 220.000 Sunnitische Mehrheit
Ghana Ghana 15,8 % 3.860.000 Sunnitische Mehrheit ca. 75 %, Ahmadiyya ca. 16 %, Schiiten ca. 7 %
Suriname Suriname 15,2 % 80.000 Sunnitische Mehrheit
Indien Indien 14,2 % 176.200.000 Sunnitische Mehrheit ca. 80–90 %, Schiiten ca. 10–20 % (Stand: 2010)
Singapur Singapur 14,3 % 730.000 Sunnitische Mehrheit
Togo Togo 14,0 % 840.000 Sunnitische Mehrheit
Bulgarien Bulgarien 13,7 % 1.020.000 Sunnitische Mehrheit ca. 95 %, Schiiten ca. 5 % (Stand: 2011)
Malawi Malawi 13,0 % 1.930.000 Sunnitische Mehrheit
Liberia Liberia 12,0 % 480.000 Sunnitische Mehrheit, schiitische und Ahmadiyya Minderheiten
Uganda Uganda 11,5 % 3.840.000 Sunnitische Mehrheit
Gabun Gabun 11,2 % 170.000 Sunnitische Mehrheit
Georgien Georgien 10,7 % 470.000
Russland Russland 10,0 % 14.290.000 Sunnitische Mehrheit ca. 90 %, Schiiten ca. 10 %
Sri Lanka Sri Lanka 9,8 % 2.040.000 Sunnitische Mehrheit
Kenia Kenia 9,7 % 3.920.000 Sunnitische Mehrheit
Zentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik 8,5 % 370.000 Sunnitische Mehrheit
Frankreich Frankreich 7,5 % 4.710.000 Sunnitische Mehrheit
Guyana Guyana 6,4 % 50.000
Fidschi Fidschi 6,3 % 50.000
Sudsudan Südsudan 6,2 % 610.000
Niederlande Niederlande 6,0 % 1.000.000 Sunnitische Mehrheit ca. 80 %, Schiiten ca. 15–20 % (Stand: 2005)
Belgien Belgien 5,9 % 630.000 Sunnitische Mehrheit ca. 90 %, Schiiten ca. 10 % (Stand: 2011)
Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago 5,9 % 80.000
Deutschland Deutschland 5,8 % 4.760.000 Sunnitische Mehrheit 74,1 %, Aleviten 12,5 %, Schiiten 7,1 %, Sonstige 6,1 % (Stand 2009)[5]
Philippinen Philippinen 5,5 % 5.150.000 Sunnitische Mehrheit
Thailand Thailand 5,5 % 3.770.000 Sunnitische Mehrheit
Osterreich Österreich 5,4 % 400.000 Sunnitische Mehrheit 65 %, Aleviten 10–20 %, Schiiten ca. 4 %, (Stand 2017)
Griechenland Griechenland 5,3 % 610.000 Sunnitische Mehrheit
Liechtenstein Liechtenstein 5,0 % < 10.000
Schweiz Schweiz 4,9 % 380.000 Sunnitische Mehrheit
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 4,8 % 2.960.000 Sunnitische Mehrheit > 70 %, Schiiten ca. 5 %, Ahmadiyya ca. 1 %, Sonstige ca. 20 %
Nepal Nepal 4,6 % 1.370.000 Sunnitische Mehrheit
Schweden Schweden 4,6 % 430.000 Sunnitische Mehrheit
Danemark Dänemark 4,1 % 230.000 Sunnitische Mehrheit
Serbien Serbien 4,1 % 330.000 Sunnitische Mehrheit
Myanmar Myanmar 4,0 % 1.900.000
Äquatorialguinea Äquatorialguinea 4,0 % 30.000
Italien Italien 3,7 % 2.220.000 Sunnitische Mehrheit
Norwegen Norwegen 3,7 % 180.000 Sunnitische Mehrheit
Slowenien Slowenien 3,6 % 70.000
Mongolei Mongolei 3,2 % 90.000
Madagaskar Madagaskar 3,0 % 620.000
Burundi Burundi 2,8 % 230.000
Australien Australien 2,4 % 540.000
Luxemburg Luxemburg 2,3 % 10.000
Kanada Kanada 2,1 % 710.000 Sunnitische Mehrheit
Spanien Spanien 2,1 % 980.000 Sunnitische Mehrheit
Kambodscha Kambodscha 2,0 % 280.000
China Volksrepublik Volksrepublik China 1,8 % 24.690.000 Sunnitische Mehrheit
Hongkong Hongkong 1,8 % 130.000
Ruanda Ruanda 1,8 % 190.000
Sudafrika Südafrika 1,7 % 860.000
Kongo Demokratische Republik Demokratische Republik Kongo 1,5 % 970.000
Saint Vincent Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen 1,5 % < 10.000
Kroatien Kroatien 1,4 % 60.000
Neuseeland Neuseeland 1,2 % 50.000
Kongo Republik Republik Kongo 1,2 % 50.000
Ukraine Ukraine 1,2 % 560.000
Irland Irland 1,1 % 50.000
Seychellen Seychellen 1,1 % < 10.000
Argentinien Argentinien 1,0 % 400.000
Barbados Barbados 1,0 % < 10.000
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0,9 % 2.770.000 Sunnitische Mehrheit/Pluralität, Schiitische Minderheit
Simbabwe Simbabwe 0,9 % 110.000
Andorra Andorra 0,8 % < 10.000
Finnland Finnland 0,8 % 40.000
Panama Panama 0,7 % 30.000
Antigua und Barbuda Antigua und Barbuda 0,6 % < 10.000
Moldau Republik Moldau 0,6 % 20.000
Botswana Botswana 0,5 % < 10.000
Sambia Sambia 0,5 % 70.000
Monaco Monaco 0,4 % < 10.000
Grenada Grenada 0,3 % < 10.000
Namibia Namibia 0,3 % < 10.000
Portugal Portugal 0,3 % 30.000
Rumänien Rumänien 0,3 % 70.000
Saint Kitts Nevis St. Kitts und Nevis 0,3 % < 10.000
Venezuela Venezuela 0,3 % 90.000
Angola Angola 0,2 % 40.000
Belarus Belarus 0,2 % 20.000
Bhutan Bhutan 0,2 % < 10.000
Estland Estland 0,2 % < 10.000
Island Island 0,2 % < 10.000
Macau Macau 0,2 % < 10.000
Japan Japan 0,2 % 200.000
Malta Malta 0,2 % < 10.000
Slowakei Slowakei 0,2 % < 10.000
Korea Sud Südkorea 0,2 % 100.000
Eswatini Eswatini 0,2 % < 10.000
Vietnam Vietnam 0,2 % 160.000
Bahamas Bahamas 0,1 % < 10.000
Belize Belize 0,1 % < 10.000
Dominica Dominica 0,1 % < 10.000
Honduras Honduras 0,1 % 10.000
Lettland Lettland 0,1 % < 10.000
Saint Lucia St. Lucia 0,1 % < 10.000
Osttimor Osttimor 0,1 % < 10.000
Tuvalu Tuvalu 0,1 % < 10.000
Armenien Armenien 0,1 % < 10.000
Brasilien Brasilien < 0,1 % 40.000
Bolivien Bolivien < 0,1 % < 10.000
Chile Chile < 0,1 % < 10.000
Costa Rica Costa Rica < 0,1 % < 10.000
Dominikanische Republik Dominikanische Republik < 0,1 % < 10.000
Ecuador Ecuador < 0,1 % < 10.000
El Salvador El Salvador < 0,1 % < 10.000
Guatemala Guatemala < 0,1 % < 10.000
Haiti Haiti < 0,1 % < 10.000
Jamaika Jamaika < 0,1 % < 10.000
Kiribati Kiribati < 0,1 % < 10.000
Kolumbien Kolumbien < 0,1 % 10.000
Kuba Kuba < 0,1 % < 10.000
Laos Laos < 0,1 % < 10.000
Lesotho Lesotho < 0,1 % < 10.000
Litauen Litauen < 0,1 % < 10.000
Marshallinseln Marshallinseln < 0,1 % < 10.000
Mexiko Mexiko < 0,1 % < 10.000
Mikronesien Foderierte Staaten Mikronesien < 0,1 % < 10.000
Nauru Nauru < 0,1 % < 10.000
Nicaragua Nicaragua < 0,1 % < 10.000
Korea Nord Nordkorea < 0,1 % < 10.000
Palau Palau < 0,1 % < 10.000
Papua-Neuguinea Papua-Neuguinea < 0,1 % < 10.000
Paraguay Paraguay < 0,1 % < 10.000
Peru Peru < 0,1 % < 10.000
Polen Polen < 0,1 % 20.000
Puerto Rico Puerto Rico < 0,1 % < 10.000
Samoa Samoa < 0,1 % < 10.000
San Marino San Marino < 0,1 % < 10.000
Sao Tome und Principe São Tomé und Príncipe < 0,1 % < 10.000
Salomonen Salomonen < 0,1 % < 10.000
Taiwan Taiwan < 0,1 % 10.000
Tonga Tonga < 0,1 % < 10.000
Tschechien Tschechien < 0,1 % < 10.000
Ungarn Ungarn < 0,1 % < 10.000
Uruguay Uruguay < 0,1 % < 10.000
Vanuatu Vanuatu < 0,1 % < 10.000
Vatikanstadt Vatikanstadt 0 % 0

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Religious Composition by Country, 2010-2050. In: Pew Research Center's Religion & Public Life Project. 2. April 2015 (pewforum.org [abgerufen am 26. Januar 2018]).
  2. The Worlds Muslims. Pew Research Center, archiviert vom Original am 26. Januar 2017; abgerufen am 29. Januar 2018.
  3. The World Factbook — Central Intelligence Agency. Abgerufen am 7. Februar 2018 (englisch).
  4. Muslime in Europa. Bertelsmann Stiftung, abgerufen am 2. August 2018.
  5. DIK - Deutsche Islam Konferenz - Number of Muslims in Germany. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 10. Februar 2018; abgerufen am 31. Januar 2018 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.deutsche-islam-konferenz.de