Liste von Bezeichnungen für große Städte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste von Bezeichnungen für große Städte stellt die zentralen Merkmale der vielen ähnlichen Begriffe, mit denen große und riesige Städte bezeichnet werden, vergleichend nebeneinander.

Kriterien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Begriffe unterscheiden sich voneinander durch drei Kriterien:

Einzelne Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Merkmale Einwohnerzahl Beispiele
Stadt größere Siedlung; Oberbegriff für alle Stadttypen je nach Land:

Deutschland ohne Beschränkung (jedoch nur nach Verleihung der Stadtrechte)
Österreich/Schweiz > 10.000 Ew. oder nach Verleihung der Stadtrechte
Japan > 50.000 Ew.
Niederlande historisch, oft nur ein Teil einer Gemeinde

Gernsbach, Blieskastel, Burghausen, Lübbecke, Amstetten, Bersenbrück, Freising
Großstadt Einwohnerzahl > 100.000 Ew. Leipzig, Stuttgart, Zürich, Genf, Graz, Salzburg, Stettin, Bratislava, Nizza
Millionenstadt Einwohnerzahl > 1.000.000 Ew. Berlin, Wien, Hamburg, Chicago, Prag, Budapest, Belgrad, Warschau
Megastadt Einwohnerzahl je nach Definition > 5.000.000 Ew. oder > 10.000.000 Ew. (im Ballungsraum) London, Istanbul, Moskau, Paris, Shanghai
Metastadt Einwohnerzahl > 20.000.000 Ew. (im Ballungsraum) Region Tokio-Yokohama, Sudogwon, New York, São Paulo, Chongqing

Nach Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Merkmale Einwohnerzahl Beispiele
Global City weltweite Bedeutung im Finanzmarkt, Bankwesen, sowie durch Transnationale Konzerne und unternehmensnahe Dienstleistungen etc. oft > 1.000.000 Ew., allerdings gibt es auch Ausnahmen wie Zürich mit rund 400.000 Ew. New York City, London, Paris, Frankfurt am Main
Weltstadt weltweite Bedeutung in Geschichte, Politik, Kultur, Wirtschaft etc. oft > 1.000.000 Ew. New York City, Berlin, Istanbul, London, Paris, Wien, Moskau
Metropole regionale Bedeutung in Politik, Kultur oder Wirtschaft oft > 1.000.000 Ew. Hamburg, Frankfurt am Main, Barcelona, Chicago
Regiopole regionale Bedeutung in Politik, Kultur oder Wirtschaft in metropolfernen Regionen oft 150.000 bis 500.000 Ew., manchmal auch nur 100.000 Ew. in der Kernstadt Rostock, Bielefeld, Erfurt, Saarbrücken, Freiburg im Breisgau, Graz, Brünn, Palma, Cluj
Oberzentrum Versorgungsfunktion für das Umland mit Gütern des spezifischen Bedarfs in dünn besiedelten Regionen ab 40.000 Ew., sonst ab etwa 100.000 Ew. Jena, Kempten (Allgäu), Konstanz, Darmstadt, Lübeck, Siegen

Stadtverbund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Merkmale Einwohnerzahl Beispiele
Agglomeration = Ballungsgebiet = Stadtregion = Verdichtungsraum eine oder mehrere Kernstädte mit ihren direkt angrenzenden Vororten; hohe Bevölkerungsdichte -- Bielefeld/Herford, Los Angeles
Metropolregion Ballungsgebiet einer Großstadt oder mehrerer in der Nähe liegender Großstädte einschließlich ländlicher Ausläufer meist > 200.000 Ew. Bozen, Rhein-Neckar-Dreieck
Megaplex = Metroplex = Metropolkomplex Metropolregion mit mehr als 5 Mio. Ew (unabhängig von Ew-Zahl der einzelnen Großstädte) > 5.000.000 Ew. Tokio, Paris, Metropolregion Rhein-Ruhr
Megalopolis Stadtband oder -landschaft, welches aus mehreren, nah beieinander liegenden Ballungsräumen besteht. mehrere 10 Millionen Ew. Boswash, Taiheiyō, Blaue Banane

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]