Maisontiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maisontiers
Maisontiers (Frankreich)
Maisontiers
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Parthenay
Kanton Le Val de Thouet
Gemeindeverband Airvaudais-Val du Thouet
Koordinaten 46° 47′ N, 0° 15′ WKoordinaten: 46° 47′ N, 0° 15′ W
Höhe 129–166 m
Fläche 18,29 km2
Einwohner 161 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 79600
INSEE-Code

Blick auf Maisontiers

Maisontiers ist eine westfranzösische Gemeinde mit 161 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Parthenay und zum Kanton Le Val de Thouet (bis 2015: Kanton Saint-Loup-Lamairé).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maisontiers liegt etwa 19 Kilometer ostsüdöstlich von Bressuire und etwa 14 Kilometer nördlich von Parthenay. Umgeben wird Maisontiers von den Nachbargemeinden Boussais im Norden und Nordwesten, Tessonnière im Norden und Nordosten, Louin im Osten und Südosten, Lageon im Süden, Amailloux im Westen und Südwesten sowie Chiché im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 286 267 240 221 194 186 180 171
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf das Schloss Maisontiers aus der Luft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maisontiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien