Martin Armknecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Armknecht beim Deutschen Fernsehpreis 2012.

Martin Armknecht (* 21. Februar 1962 in Düsseldorf) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Armknecht erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg und Berlin, unter anderem bei Jack Garfein und Zygmont Mollik. Zusammen mit anderen Schauspielern baute er 1980 in Düsseldorf ein eigenes Theater (Hansa Palast/Jhawemirc-Theater) auf, bei dem er bis 1987 mitwirkte.

In der WDR-Serie Lindenstraße spielte er von 1987 bis 1992 „Robert Engel“, dessen Kuss mit Partner Georg Uecker alias „Carsten Flöter“ 1990 für Empörung und Morddrohungen sorgte. Nebenbei arbeitete Armknecht als Sprecher im Hörfunk und Autor und spielte am Theater. Inzwischen ist er auch als Produzent tätig.

1991 begann seine Kinokarriere mit Manta, Manta. Neben weiteren Rollen in Kino- und Fernsehfilmen sowie verschiedenen Serien-Gastauftritten stand er 1996 als „Kommissar Quandt“ in der Serie Ein Mord für Quandt vor der Kamera. Zusammen mit dem Drehbuchautor und Journalist Frank Lustig produziert Martin Armknecht die Veranstaltungsreihe Fang den Mörder! in Köln (moderiert von Georg Uecker). 2009 stand er unter anderem in Ludwigsburg für die ARD-Vorabendserie Eine für alle – Frauen können’s besser als „Gerd Grauberg“ vor der Kamera.

Im November 2013 wurde bekannt, dass Armknecht gemeinsam mit Willi Herren wieder in der Lindenstraße zu sehen sein wird. [1] Nachdem Willi Herren schon einige Zeit zu sehen war, hatte Martin Armknecht am 24. Mai 2014 seinen ersten Drehtag nach über 20 Jahren.

Er lebt in Köln, ist Vater einer Tochter und war mit Susanne Leutenegger verheiratet, die von 2000 bis 2001 ebenfalls in der Lindenstraße spielte.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_66323728/-lindenstrasse-holt-boesewichte-willi-herren-und-martin-armknecht-zurueck.html