Miles Tails Prower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miles „Tails“ Prower, besser bekannt unter seinem Spitznamen Tails (englisch: ‚Schwänze‘; japanisch: テイルス Teirusu), ist ein zweischwänziger Fuchs aus der Sonic-Spielereihe der Firma Sega.

Hintergrund[Bearbeiten]

Tails ist abgesehen vom Antagonisten Doktor Eggman der erste Nebencharakter der Spielreihe und zugleich laut einer Umfrage von Sega der drittbeliebteste Charakter.[1] Er tritt in beinahe jedem Sonic-Spiel auf und hatte mit Tails Adventure[2][3] und Tails’ Skypatrol[4][5] für den Sega Game Gear sowie Tails and the Music Maker[6] für die Sega Pico[7] seine eigenen Spiele. Tails' Name „Miles Prower“ ist eine Anspielung auf die Geschwindigkeitsangabe Miles per hour.

Entwicklung[Bearbeiten]

Entworfen wurde Tails von Yasushi Yamaguchi für einen internen Wettbewerb von Sega, welchen er auch gewann. Yasushi nannte den Charakter ursprünglich „Miles Prower“, wobei das Entwicklerteam von Sonic Team ihm den Spitznamen „Tails“ gab. Daraufhin einigten sich beide Parteien, ihn „Miles Tails Prower“ zu nennen.[8][9][10] Seinen Debüt-Auftritt hatte der Fuchs im November 1992 im Spiel Sonic the Hedgehog 2, welches zugleich auch das meistverkaufte und bestbewertete Spiel von Sega ist.[11] Seit diesem Spiel stellt er den treuen Begleiter von Sonic dar.

Beschreibung[Bearbeiten]

Tails ist ein achtjähriger Fuchs. Anfangs hatte Tails ein orangefarbenes Fell und schwarze Augen, was sich jedoch mit der Veröffentlichung des Spiels Sonic Adventure für die Dreamcast und den PC geändert hat. Tails’ Aussehen wurde (so wie bei vielen anderen Charakteren zu diesem Zeitpunkt) von Yuji Uekawa überarbeitet. Seither hat er ein gelbes Fell und hellblaue Augen. Er tritt sehr bescheiden und freundlich auf, wirkt manchmal allerdings auch naiv. Er hat einen IQ von 300 und ist in der Lage, Maschinen und Flugzeuge zu konstruieren und zu bauen. Allerdings mangelt es ihm manchmal an Selbstbewusstsein. Seine Vorliebe ist Pfefferminz und seine größte Angst sind Blitze.

Die wohl bekannteste Fähigkeit von Tails ist seine Flugfähigkeit, welche er durch Rotation seiner zwei Schwänze erreicht. Auch kann er, im Gegensatz zu Sonic, schwimmen und ist ein ausgezeichneter Pilot. Des Weiteren kann er sich genau wie Sonic zu einer Kugel einrollen, um anschließend mit hoher Geschwindigkeit davonzusausen (engl. Spindash). Er ist einer der wenigen Charaktere, die mit Sonics hoher Geschwindigkeit mithalten können, und auch einer der wenigen, welche eine Verwandlung in eine „Superform“ durchführen können.

Kult[Bearbeiten]

Tails ist nicht nur ein sehr beliebter Charakter,[1][12][13], sondern hat auch andere Spielereihen und Künstler inspiriert. Unter Anderem ist das Lied You Be Tails, I'll Be Sonic der Band A Day to Remember[14][15] eine Anspielung auf Tails. Auch weist das Pokémon Bamelin (englischer Name Buizel), welches ebenfalls durch rotieren seiner zwei Schwänze fliegen und schwimmen kann, erhebliche Ähnlichkeiten zu Tails auf.[16] Er ist außerdem in etlichen Internetvideos vertreten[17] und es gibt viele Fangemeinden[12][18] von ihm. Er hatte bereits Auftritte in Fernsehserien und -shows, wie Sonic der irre Igel[19][20], Sonic X[21] sowie im Film Sonic the Movie.[22]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Umfrage zu Sonic Charakteren. In: Sonic Channel. Sega, abgerufen am 14. Dezember 2011 (japanisch).
  2. Tails Adventure. In: nexgame.de. Abgerufen am 14. Dezember 2011.
  3. Tails Adventure auf Sonic Retro
  4. Tails' Skypatrol
  5. Tails' Skypatrol auf Sonic Retro
  6. Tails and the Music Maker auf Sonic Retro
  7. SEGA Pico
  8. Siehe: Konzept Tails
  9. Yasushi Yamaguchi auf Sonic Retro
  10. Informationen zu Yasushi Yamaguchi
  11. Sonic the Hedgehog 2
  12. a b Tails-Club
  13. All-Time Greatest Game Sidekick
  14. Album: What Separates me from you
  15. Kritik zum Album
  16. Bamelin
  17. Tails auf Youtube
  18. Tails Community
  19. Adventures of Sonic the Hedgehog (Sonic der irre Igel)
  20. Sonic the Hedgehog (SatAM)
  21. Sonic X (TV-Serie)
  22. Sonic the Movie