Sonic the Hedgehog 2 (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher Titel Sonic the Hedgehog 2
Originaltitel Sonic the Hedgehog 2
Sonic 2, la película logo.png
Produktionsland USA, Japan
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2022
Länge 122 Minuten
Altersfreigabe
Stab
Regie Jeff Fowler
Drehbuch Josh Miller,
Patrick Casey,
John Whittington
Produktion Neal H. Moritz,
Toby Ascher,
Toru Nakahara,
Hitoshi Okuno
Musik Junkie XL
Kamera Brandon Trost
Schnitt Jim May
Besetzung
Synchronisation
Chronologie
← Sonic the Hedgehog

Sonic the Hedgehog 2 ist ein US-amerikanischer Kinofilm mit der Computerspielfigur und dem Maskottchen Segas Sonic und der Nachfolger von Sonic the Hedgehog (2020). Er kam in Deutschland am 31. März 2022 und in den Vereinigten Staaten am 8. April 2022 in die Kinos.

Der Film behandelt verschiedene Ereignisse aus den Videospielen der Serie, vorwiegend aus Sonic the Hedgehog 3 (1994) und Sonic & Knuckles (1994).

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige Monate nach dem Sieg über Dr. Robotnik lebt Sonic the Hedgehog bei Tom und Maddie Wachowski und versucht, den Bürgern als Superheld zu helfen. Tom rät Sonic zu Geduld, wenn der Tag kommt, dass seine Kräfte gebraucht werden, bevor er und Maddie für die Hochzeit ihrer Schwester Rachel in Hawaii abfliegen. Als Sonic schließlich alleine ist, wird er von Dr. Robotnik angegriffen, der mit Knuckles the Echidna an seiner Seite zurückgekehrt ist, woraufhin es zum Kampf von Sonic gegen Knuckles kommt. Knuckles wünscht, das Vermächtnis seines bis auf ihn ausgestorbenen Stammes der Echidna zu ehren, und verlangt von Sonic Informationen zum Fundort des legendären Master Emerald, einem uralten Relikt, welches seinem Besitzer große Macht verleiht.

Sonic wird von Miles Tails Prower gerettet, einem zweischwänzigen Fuchs, der Sonic aus der Ferne zu seinem Vorbild gemacht hat und in diese Welt kam, um ihn vor Knuckles zu warnen. Sonic überzeugt Tails, ihm zu helfen, den Master Emerald zu finden, während Dr. Robotnik sich mit seinem Assistenten Agent Stone wiedervereint und plant, den Master Emerald für sich selbst zu beanspruchen, indem er Knuckles zunächst auf seiner Suche begleitet. Sonic und Tails folgen den Hinweisen mithilfe eines Kompasses auf einer magischen Karte von Sonics verstorbener Mentorin Langklaue, die sie zu einem alten Tempel in Sibirien führt. Dr. Robotnik und Knuckles spüren sie auf und verfolgen Sonic und Tails einen Berg hinunter. Während einer Lawine stehlen Dr. Robotnik und Knuckles den Kompass. Tom rettet Sonic und Tails, indem er einen Ring benutzt, um sie zur Hochzeit nach Hawaii zu teleportieren.

Rachels Verlobter und seine Hochzeitsgäste entpuppen sich nun als Undercoveragenten der Guardian Units of Nations (G.U.N.) und ergreifen Sonic, Tails und Tom. Maddie und Rachel arbeiten zusammen und retten die drei, während Dr. Robotnik und Knuckles einen Unterwassertempel erforschen, in dem sie den Master Emerald finden. Sonic erreicht den Tempel ebenfalls, wo es zum Kampf gegen Knuckles kommt, den Dr. Robotnik nutzt, um selbst den Master Emerald zu stehlen. Er lässt Sonic und Knuckles zurück, als der Tempel einstürzt. Die beiden entkommen und tun sich zusammen, ehe sie von Tails im Doppeldecker gerettet werden. Dr. Robotnik absorbiert derweil den Master Emerald und erlangt große Macht.

Anschließend zerstört Dr. Robotnik in Green Hills die Macht der G.U.N. und erschafft einen riesigen Roboter nach seinem Ebenbild, namens Death Egg Robot. Sonic, Tails und Knuckles kämpfen gemeinsam gegen den Death Egg Robot und erobern den Master Emerald zurück, welcher jedoch zerbricht, woraufhin die sieben Chaos Emeralds freigesetzt werden. Tom und Maddie retten Sonic, welcher die Chaos Emeralds nutzen kann und sich in Super Sonic verwandelt. Super Sonic zerstört den Roboter, und Knuckles stellt den Master Emerald wieder her. Er verpflichtet sich, ihn künftig zu beschützen. Sonic, Tails und Knuckles leben fortan gemeinsam bei den Wachowskis.

Agent Stone infiltriert G.U.N., als sie beginnen, nach Dr. Robotnik zu suchen. Ein Agent berichtet dem G.U.N.-Commander Walters, dass eine 50 Jahre alte Datei mit Koordinaten zu einer Forschungseinrichtung entdeckt wurde, in der sich Shadow the Hedgehog befindet.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonic the Hedgehog 2 kam in Deutschland am 31. März in die Kinos, während er in den Vereinigten Staaten am 8. April Premiere feierte. Am 6. April 2022 fand ein Fan-Screening statt, bei dem ein Teil der Filmcrew anwesend war.[3] Die DVD und die Blu-Ray zum Film erschienen am 11. August 2022.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einspielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die weltweiten Einnahmen aus Kinovorführungen belaufen sich bei einem Budget von 90 bis 110 Millionen US-Dollar auf 400,94 Millionen US-Dollar, von denen der Film allein 190,74 Millionen im nordamerikanischen Raum einspielen konnte.[4] Damit befindet er sich auf Platz 8 der finanziell erfolgreichsten Filme des Jahres 2022. In Deutschland verzeichnete der Film insgesamt 1.012.421 Kinobesucher, durch die er 8,16 Millionen Euro erwirtschaften konnte und sich auf Platz 9 der Jahres-Charts 2022 befindet.[5]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Website Rotten Tomatoes konnte der Film rund 69 Prozent der 167 Kritiker und sogar 96 Prozent der Zuschauer überzeugen.[6]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Black Reel Awards 2023

Nickelodeon Kids’ Choice Awards 2023

  • Nominierung als Bester Film
  • Nominierung als Bester Schauspieler (Jim Carrey)[8]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand unter der Dialogregie von Marius Clarén nach einem Dialogbuch von Tobias Neumann im Auftrag von Interopa Film.[9]

Rolle Darsteller / Originalsprecher Synchronsprecher
Sonic the Hedgehog Ben Schwartz Julien Bam
Miles Tails Prower Colleen O’Shaughnessey Paulina Weiner
Knuckles the Echidna Idris Elba Oliver Stritzel
Dr. Robotnik Jim Carrey Stefan Fredrich
Longclaw/Langklaue Donna Jay Fulks Arianne Borbach
Tom Wachowski James Marsden Robin Kahnmeyer
Maddie Wachowski Tika Sumpter Britta Steffenhagen
Agent Stone Lee Majdoub Marius Clarén
Commander Walters Tom Butler Kaspar Eichel
Rachel Natasha Rothwell Elisa Bannat
Randall Shemar Moore Martin Kautz
Wade Adam Pally Tommy Morgenstern

Fortsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitte Februar 2022 wurde ein dritter Film sowie eine Serie mit Knuckles the Echidna angekündigt. Die Serie soll 2023 auf dem Streaming-Service Paramount+ starten.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sonic the Hedgehog 2 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Sonic the Hedgehog 2. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Alterskennzeichnung für Sonic the Hedgehog 2. Jugendmedien­kommission.
  3. twitter.com/SonicMovie
  4. Sonic the Hedgehog 2. In: Box Office Mojo, abgerufen am 28. Juni 2022.
  5. Top 100 Deutschland 2022. In: insidekino.de, abgerufen am 28. Juni 2022.
  6. Sonic the Hedgehog 2. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  7. Valerie Complex: Black Reel Awards Nominations Announced For 23rd Annual Ceremony; ‘The Woman King’ And ‘Black Panther: Wakanda Forever’ Lead With 14 Nominations In: Deadline.com am 15. Dezember 2022, abgerufen am 16. Dezember 2022.
  8. Denise Petski: Nate Burleson & Charli D’Amelio To Host Nickelodeon’s Kids‘ Choice Awards; ’Stranger Things’ Leads 2023 Nominations — Full List In: Deadline.com am 31. Januar 2023, abgerufen am 1. Februar 2023.
  9. Sonic the Hedgehog 2 in der Deutschen Synchronkartei
  10. Justin Kroll: ‘sonic-the-hedgehog-sega-paramount-third-installment-knuckles-spin-off-series-idris-elba (EXCLUSIVE). In: Variety. 15. Februar 2022, abgerufen am 10. April 2022.