Moise Kean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moise Kean
Moise Kean - 2015 - Juventus FC (youth team).jpg
Moise Kean 2015 im Trikot von Juventus Turin
Personalia
Name Moise Kean Bioty
Geburtstag 28. Februar 2000
Geburtsort VercelliItalien
Größe 182 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2007 Don Bosco[1]
2007 AC Asti[1]
2007–2011 FC Turin[1]
2011– Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016– Juventus Turin 3 (1)
2017– → Hellas Verona (Leihe) 12 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Italien U-15 6 (2)
2015 Italien U-16 4 (3)
2015– Italien U-17 17 (8)
2015 Italien U-19 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Dezember 2017

2 Stand: 1. September 2017

Moise Kean Bioty (* 28. Februar 2000 in Vercelli) ist ein italienischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moise Kean hat ivorische Wurzeln und spielt seit 2015 in der Jugendakademie des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin. Aufgrund seiner Spielposition, seiner Technik, seiner Schnelligkeit, seines Torinstiktes und seiner afrikanischen Wurzeln wird er oft mit Mario Balotelli vergleichen.[1] Sein Manager ist Mino Raiola.[2]

Am 19. November 2016 gab Kean im Alter von 16 Jahren, 8 Monaten und 20 Tagen unter Trainer Massimiliano Allegri sein Debüt in der Serie A. Er wurde beim 3:0-Heimsieg gegen Delfino Pescara 1936 in der 84. Minute für Mario Mandžukić eingewechselt, wurde somit jüngster Juventus-Spieler der Serie-A-Geschichte[3] und der erste im Jahr 2000 und später geborene Spieler in Italiens höchster Spielklasse überhaupt.[4][2] Am 22. November, drei Tage nach seinem Debüt in der Serie A, wurde er in der Champions League-Partie gegen den FC Sevilla erneut eingewechselt und ist somit auch in diesem Wettbewerb der erste eingesetzte Spieler, der im Jahr 2000 oder später geboren wurde.[5]

Am 27. Mai 2017 erzielte Moise Kean sein erstes Tor als Profi. Beim 2:1-Auswärtssieg im letzten Spiel der Serie A 2016/17 beim FC Bologna erzielte er in der Nachspielzeit den Siegtreffer, nachdem er in der 79. Minute für Paulo Dybala eingewechselt worden war. Damit ist Kean der erste im Jahr 2000 und später geborene Torschütze in der Geschichte der Serie A.[6]

Im August 2017 verlängerte Kean seinen Vertrag bei Juventus bis 30. Juni 2020. Im Anschluss wurde für ein Jahr an den Serie-A-Klub Hellas Verona ausgeliehen.[7][8]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moise Kean – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Francesco Oddi: Juve, Kean, ecco chi è il nuovo Balotelli. Marotta: "Spero che Raiola..." Gazzetta dello Sport, 19. November 2016, abgerufen am 20. November 2016 (italienisch).
  2. a b Ein 16-Jähriger schreibt bei Juventus Geschichte. Laola1, 19. November 2016, abgerufen am 20. November 2016.
  3. ANZIANITA' ESORDI IN MAGLIA BIANCONERAe. juworld.net, abgerufen am 20. November 2016.
  4. Khedira glänzt - und ein 16-Jähriger strahlt. Kicker, 19. November 2016, abgerufen am 20. November 2016.
  5. Dieser Teenager schreibt bei Juventus Geschichte. In: welt.de. WeltN24 GmbH, 23. November 2016, abgerufen am 23. November 2016.
  6. 2000 geboren, 2017 getroffen: Juve feiert Kean. Kicker-Sportmagazin, 27. Mai 2017, abgerufen am 28. Mai 2017.
  7. Official: Kean loaned to Verona. www.football-italia.net, 31. August 2017, abgerufen am 2. September 2017 (englisch).
  8. UFFICIALE: KEAN È GIALLOBLÙ, SANE ALLA JUVENTUS. www.hellasverona.it, 31. August 2017, abgerufen am 2. September 2017 (italienisch).