Anthony Roux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anthony Roux Straßenradsport
Anthony Roux bei der Tour de France 2012
Anthony Roux bei der Tour de France 2012
Zur Person
Geburtsdatum 18. April 1987
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Groupama-FDJ
Letzte Aktualisierung: 24. April 2018

Anthony Roux (* 18. April 1987 in Verdun) ist ein französischer Straßenradrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anthony Roux gewann 2005 in der Juniorenklasse die Gesamtwertung bei der Tour de Lorraine und eine Etappe beim Grand Prix Général Patton. In der U23-Klasse wurde er 2007 jeweils Dritter bei Lüttich–Bastogne–Lüttich und bei der französischen Zeitfahrmeisterschaft. Daraufhin fuhr er Ende der Saison bei dem ProTeam La Française des Jeux als Stagiaire und bekam für die folgende Saison einen Profivertrag. Seinen ersten internationalen Erfolg feierte er 2009 mit einem Etappensieg beim Circuit Cycliste Sarthe.

Im Oktober 2011 verletzte sich Roux bei einem Querfeldeinrennen im französischen Boulzicourt schwer und brach sich zwei Rückenwirbel.[1] Anschließend musste er ein halbes Jahr pausieren.[2]

Bis 2017 startete Anthony Roux zehn Mal bei großen Landesrundfahrten. Seine beste Platzierung von Rang 44 bei der Vuelta a España 2013. 2018 wurde er französischer Meister im Straßenrennen, das Zeitfahren beendete Roux auf Platz vier.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2010
2011
2013
2015
  • eine Etappe Circuit Cycliste Sarthe
2018

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia - - - - DNF - 87 - - 76
Yellow jersey Tour de France - 165 99 126 - - - 63 - -
red jersey Vuelta a España 120 - - - 34 DNF - - 52

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anthony Roux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Roux bricht sich bei Crossrennen zwei Rückenwirbel. In: radsport-news.com. 11. Oktober 2011, abgerufen am 24. April 2018.
  2. Ben Atkins: Six months out for Anthony Roux with fractured vertebrae. In: velonation.com. 10. Oktober 2011, abgerufen am 24. April 2018 (englisch).