Olympische Winterspiele 1976/Rennrodeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rennrodeln bei den
Olympischen Winterspielen 1976
Innsbruck1976.jpg
Luge pictogram.svg
Information
Austragungsort OsterreichÖsterreich Innsbruck
Wettkampfstätte Olympia-Rodelbahn Igls
Nationen 16
Athleten 93 (67 Blue Mars symbol.svg, 26 Symbol venus.svg)
Datum 4.–7. Februar 1976
Entscheidungen 3
Sapporo 1972

Bei den XII. Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck fanden drei Wettbewerbe im Rennrodeln statt. Austragungsort war die Olympia-Rodelbahn im Stadtteil Igls.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 3 1 1 5
2 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 2 1 3
3 OsterreichÖsterreich Österreich 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Einsitzer Männer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Dettlef Günther Deutschland BRBR Deutschland Josef Fendt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Hans Rinn
Einsitzer Frauen Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Margit Schumann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Ute Rührold Deutschland BRBR Deutschland Elisabeth Demleitner
Doppelsitzer Männer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Hans Rinn, Norbert Hahn Deutschland BRBR Deutschland Hans Brandner, Balthasar Schwarm OsterreichÖsterreich Rudolf Schmid, Franz Schachner

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(alle Laufzeiten in Sekunden, Gesamtzeiten in Minuten)

Einsitzer Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler 1. Lauf 2. Lauf 3. Lauf 4. Lauf Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Dettlef Günther 52,381 52,107 51,418 51,782 3:27,668
2 Deutschland BRBR Deutschland FRG Josef Fendt 52,694 51,933 51,749 51,820 3:28,196
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Hans Rinn 52,916 51,968 51,690 52,000 3:28,574
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Hans-Heinrich Winkler 52,848 52,328 52,069 52,209 3:29,454
5 OsterreichÖsterreich AUT Manfred Schmid 52,973 52,073 52,113 52,352 3:29,511
6 Deutschland BRBR Deutschland FRG Anton Winkler 52,755 52,194 52,219 52,352 3:29,520
7 OsterreichÖsterreich AUT Reinhold Sulzbacher 53,137 52,491 52,204 52,566 3:30,398
8 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Dainis Bremze 52,984 52,567 52,364 52,661 3:30,576
9 OsterreichÖsterreich AUT Rudolf Schmid 52,933 53,806 52,361 52,319 3:31,419
10 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wladimir Schitow 53,485 53,025 52,927 53,133 3:32,570
11 ItalienItalien ITA Karl Brunner 53,916 53,228 53,023 53,021 3:33,188
32 Liechtenstein 1937Liechtenstein LIE Max Beck 56,748 55,388 55,614 57,032 3:44,782
37 ItalienItalien ITA Peter Gschnitzer 54,051 53,812 53,357 87,540 4:08,760

1. Lauf: 4. Februar 1976, 20:05 Uhr
2. Lauf: 5. Februar 1976, 10:00 Uhr
3. Lauf: 6. Februar 1976, 10:00 Uhr
4. Lauf: 7. Februar 1976, 10:15 Uhr

43 Teilnehmer aus 15 Ländern, davon 38 in der Wertung. Ausgeschieden u. a.: Stefan Hölzlwimmer (FRG), Paul Hildgartner (ITA).

Einsitzer Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin 1. Lauf 2. Lauf 3. Lauf 4. Lauf Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Margit Schumann 42,854 42,830 42,285 42,652 2:50,621
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Ute Rührold 42,926 42,708 42,439 42,773 2:50,846
3 Deutschland BRBR Deutschland FRG Elisabeth Demleitner 43,138 42,535 42,388 42,995 2:51,056
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Eva-Maria Wernicke 43,007 42,646 42,711 42,898 2:51,264
5 OsterreichÖsterreich AUT Antonia Mayr 42,949 42,812 42,633 42,966 2:51,360
6 OsterreichÖsterreich AUT Margit Graf 43,094 42,790 42,555 43,020 2:51,459
7 Deutschland BRBR Deutschland FRG Monika Scheftschik 42,863 42,732 42,981 42,964 2:51,540
8 OsterreichÖsterreich AUT Angelika Schafferer 43,444 43,007 42,793 43,078 2:52,322
9 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Vera Zozuļa 44,179 42,973 42,651 42,858 2:52,661
10 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Dana Spálenská-Beldová 43,560 43,063 43,178 43,405 2:53,206
11 ItalienItalien ITA Sarah Felder 44,056 43,118 43,075 43,374 2:53,623
16 ItalienItalien ITA Marie-Luise Rainer 44,943 44,848 44,768 44,972 2:59,531

1. Lauf: 4. Februar 1976, 19:00 Uhr
2. Lauf, 5. Februar 1976, 09:05 Uhr
3. Lauf: 6. Februar 1976, 09:00 Uhr
4. Lauf: 7. Februar 1976, 09:15 Uhr

26 Teilnehmerinnen aus 12 Ländern, alle in der Wertung.

Doppelsitzer Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Hans Rinn, Norbert Hahn 42,773 42,831 1:25,604
2 Deutschland BRBR Deutschland FRG Hans Brandner, Balthasar Schwarm 42,792 43,097 1:25,889
3 OsterreichÖsterreich AUT Rudolf Schmid, Franz Schachner 42,997 42,922 1:25,919
4 Deutschland BRBR Deutschland FRG Stefan Hölzwimmer, Rudolf Größwang 43,205 43,033 1:26,238
5 OsterreichÖsterreich AUT Manfred Schmid, Reinhold Sulzbacher 43,035 43,389 1:26,424
6 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Jindřich Zeman, Vladimír Resl 43,315 43,511 1:26,826
7 ItalienItalien ITA Karl Feichter, Ernst Haspinger 43,853 43,313 1:27,171
8 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Dainis Bremze, Aigars Krikis 43,667 43,740 1:27,407
9 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Rolands Upatnieks, Valdis Ķuzis 43,732 43,850 1:27,582
10 Polen 1944Polen POL Andrzej Żyła, Jan Kasielski 43,748 43,989 1:27,737
11 ItalienItalien ITA Paul Hildgartner, Walter Plaikner 43,781 44,058 1:27,839
16 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Bernd Hahn, Ulrich Hahn 43,291 46,556 1:29,847
19 Liechtenstein 1937Liechtenstein LIE Max Beck, Wolfgang Schädler 45,517 45,272 1:30,789

1. Lauf: 10. Februar 1976, 09:00 Uhr
2. Lauf: 10. Februar 1976, 10:05 Uhr

25 Teams aus 15 Ländern, davon 24 in der Wertung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]