Persian Gulf Pro League 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Persian Gulf Pro League
Meister Persepolis Teheran
Champions League Persepolis Teheran
Esteghlal Teheran
Tractor Sazi Täbris
Champions-League-
Qualifikation
Zob Ahan Isfahan
Pokalsieger Naft Teheran
Absteiger Saba Qom
Machine Sazi FC
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 504  (ø 2,1 pro Spiel)
Torschützenkönig IranIran Mehdi Taremi
(Persepolis Teheran, 18 Tore)
Persian Gulf Pro League 2015/16
Azadegan League 2016/17 ↓

Die Persian Gulf Pro League 2016/17 war die 16. Spielzeit der höchsten iranischen Fußballliga seit ihrer Gründung im Jahr 2001 und der 34. Wettbewerb um die iranische Landesmeisterschaft. Die Saison begann am 25. Juli 2016 und endete am 4. Mai 2017. Titelverteidiger war der Esteghlal Khuzestan FC.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vereine spielten ein Doppelrundenturnier aus, womit sich insgesamt 30 Spiele pro Mannschaft ergaben. Es wurde nach der 3-Punkte-Regel gespielt (drei Punkte pro Sieg, ein Punkt pro Unentschieden). Die Tabelle wurde nach den folgenden Kriterien bestimmt:

  1. Anzahl der erzielten Punkte
  2. Tordifferenz aus allen Spielen
  3. Anzahl Tore in allen Spielen

Am Ende der Saison qualifizierte sich die punktbeste Mannschaft für die Gruppenphase der AFC Champions League 2018. Die Zweit- und Drittplatzierten sollten in der Play-off-Runde der Champions League beginnen. Zusätzlich hätte der Sieger des Hazfi Cups an der Gruppenphase teilgenommen. Da der Pokalsieger allerdings keine Lizenz erhielt und in der Zugangsliste für die Champions League Plätze freigeworden sind, rückten der Ligazweite und -dritte direkt in die Gruppenphase und der Viertplatzierte in die Play-off-Runde.

Die zwei Vereine mit den wenigsten Punkten stiegen in die zweitklassige Azadegan League ab.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paykan Teheran kehrte nach einjähriger Abstinenz als Meister der Azadegan League 2015/16 wieder zurück in die Persian Gulf Pro League. Der zweite Aufsteiger, der Machine Sazi FC, spielte zuletzt in der Saison 1996/97 in der höchsten iranischen Liga. Der dritte Aufsteiger Sanat Naft Abadan verbrachte nach seinem Abstieg 2013 die letzten beiden Jahre in der Azadegan League.

Die drei Aufsteiger ersetzten die drei letztplatzierten Vereine der Saison 2015/16, Malavan Anzali, Rah Ahan und Esteghlal Ahvaz. Esteghlal Ahvaz musste nach nur einem Jahr in der Persian Gulf Pro League wieder in die Azadegan League zurück. Für Malavan Anzali und Rah Ahan bedeutete der Abstieg das Ende ihrer elf- bzw. zwölfjährigen Zugehörigkeit zum iranischen Fußball-Oberhaus.

Spielorte der Persian Gulf Pro League 2016/17
Verein Beheimatet in, Provinz Stadion
Esteghlal Khuzestan FC Ahvaz, Chuzestan Ghadir Stadium
Esteghlal Teheran Teheran, Teheran Azadi-Stadion
Foolad FC Ahvaz, Chuzestan Ghadir Stadium
Gostaresh Foulad FC Täbris, Ost-Aserbaidschan Gostaresh Foulad Stadium
Machine Sazi FC Täbris, Ost-Aserbaidschan Takhti Stadium
Mashhad FC Maschhad, Razavi-Chorasan Samen al-Aeme Stadium
Naft Teheran Teheran, Teheran Takhti-Stadion
Padideh FC Maschhad, Razavi-Chorasan Samen al-Aeme Stadium
Paykan Teheran Teheran, Teheran Shahr-e-Qods City Stadion
Persepolis Teheran Teheran, Teheran Azadi-Stadion
Saba Qom Ghom, Ghom Yadegar-e Emam Stadium
Saipa Teheran Teheran, Teheran PAS Stadium
Sanat Naft Abadan Abadan, Chuzestan Takhti Stadium
Sepahan FC Isfahan, Isfahan Foolad-Shahr-Stadion
Tractor Sazi Täbris Täbris, Ost-Aserbaidschan Yadegar-e Emam Stadion
Zob Ahan Isfahan Isfahan, Isfahan Foolad-Shahr-Stadion

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Persepolis Teheran  30  20  7  3 046:140 +32 67
 2. Esteghlal Teheran  30  16  9  5 045:270 +18 57
 3. Tractor Sazi Täbris  30  15  11  4 038:240 +14 56
 4. Zob Ahan Isfahan (P)  30  12  10  8 039:300  +9 46
 5. Sepahan FC  30  12  9  9 038:340  +4 45
 6. Paykan Teheran (N)  30  12  8  10 039:380  +1 44
 7. Esteghlal Khuzestan FC (M)  30  10  11  9 036:340  +2 41
 8. Gostaresh Foulad FC  30  7  17  6 026:240  +2 38
 9. Naft Teheran  30  8  12  10 031:340  −3 36
10. Foolad FC  30  7  14  9 030:320  −2 35
11. Padideh FC  30  8  10  12 028:360  −8 34
12. Sanat Naft Abadan (N)  30  8  9  13 024:340 −10 33
13. Saipa Teheran  30  7  11  12 020:300 −10 32
14. Mashhad FC  30  6  12  12 024:350 −11 30
15. Saba Qom  30  6  10  14 022:330 −11 28
16. Machine Sazi FC (N)  30  3  7  20 018:450 −27 16
Zum Saisonende 2016/17:
  • Iranischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der AFC Champions League 2018
  • Teilnahme an der Gruppenphase der AFC Champions League 2018
  • Teilnahme an der Play-off-Runde zur AFC Champions League 2018
  • Pokalsieger
  • Absteiger in die Azadegan League 2017/18
  • Zum Saisonende 2015/16:
    (M) Amtierender Meister: Esteghlal Khuzestan FC
    (P) Amtierender Pokalsieger: Zob Ahan Isfahan
    (N) Aufsteiger aus der Azadegan League 2015/16: Paykan Teheran, Machine Sazi FC & Sanat Naft Abadan

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele der regulären Season dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    Saison 2016/17 EKH ETE FOL GOS MAC MAS NAF PAD PAY PER SAB SAI SAN SEP TRA ZOB
    Esteghlal Khuzestan FC 2:1 0:1 0:0 1:0 0:0 2:2 2:1 2:3 1:1 1:0 0:0 1:0 1:1 0:1 1:1
    Esteghlal Teheran 1:2 1:0 2:2 1:1 1:1 1:1 1:0 3:2 3:2 2:1 2:0 1:2 2:1 1:2 2:1
    Foolad FC 1:3 1:1 2:2 1:2 0:0 4:2 1:0 1:2 0:3 2:0 2:2 3:0 1:1 0:0 0:2
    Gostaresh Foulad FC 2:1 1:1 0:0 2:1 0:1 0:0 3:0 0:0 0:1 0:0 2:1 1:0 2:1 0:2 0:0
    Machine Sazi FC 1:3 0:3 0:0 0:0 0:1 0:2 0:2 1:4 0:2 0:0 3:3 1:0 0:1 0:2 1:2
    Mashhad FC 2:1 0:1 1:1 1:1 1:0 2:2 1:1 1:2 1:0 2:2 0:2 0:1 1:1 1:2 2:1
    Naft Teheran 1:1 0:1 2:2 1:1 2:1 1:1 3:0 2:1 0:2 1:2 2:0 2:1 0:1 0:2 2:1
    Padideh FC 0:0 1:2 0:1 3:2 1:0 1:1 0:0 0:0 1:2 1:0 0:1 3:3 1:1 0:1 1:1
    Paykan Teheran 4:3 1:1 2:1 1:1 3:1 1:0 0:0 0:2 0:0 1:1 2:0 3:2 3:2 0:1 1:2
    Persepolis Teheran 1:0 0:0 1:1 1:0 1:0 3:0 3:0 4:0 2:0 1:0 1:0 1:0 2:1 3:0 3:3
    Saba Qom 1:2 0:2 0:0 0:0 1:1 2:1 0:1 2:3 1:0 0:2 1:0 0:0 0:1 3:0 1:1
    Saipa Teheran 0:2 1:2 1:0 1:1 1:0 1:0 1:0 1:1 0:1 0:1 0:0 0:2 1:1 0:0 0:0
    Sanat Naft Abadan 1:1 0:3 0:1 0:1 3:0 1:1 0:0 0:3 1:0 1:0 2:1 0:1 1:0 0:0 0:3
    Sepahan FC 3:1 1:1 1:1 1:0 0:3 2:1 2:1 0:1 1:1 1:3 4:1 3:1 0:0 2:0 1:1
    Tractor Sazi Täbris 2:2 1:0 2:2 1:1 0:0 3:0 1:0 1:1 3:1 0:0 2:1 0:0 2:2 1:2 4:1
    Zob Ahan Isfahan 2:0 0:2 1:0 1:1 2:1 1:0 1:1 2:0 3:0 1:0 0:1 1:1 1:1 2:0 1:2

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]