Pievepelago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pievepelago
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Pievepelago (Italien)
Pievepelago
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Modena (MO)
Lokale Bezeichnung la Pièva oder Piêvpèlegh
Koordinaten 44° 12′ N, 10° 37′ OKoordinaten: 44° 12′ 20″ N, 10° 37′ 21″ O
Höhe 781 m s.l.m.
Fläche 76,4 km²
Einwohner 2.222 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Postleitzahl 41027
Vorwahl 0536
ISTAT-Nummer 036031
Volksbezeichnung Pievaroli
Schutzpatron Mariä Himmelfahrt (15. August)
Website Pievepelago

Pievepelago ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2222 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015)[2] in der Provinz Modena in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 54 Kilometer südsüdwestlich von Modena und grenzt unmittelbar an die Provinz Lucca (Toskana). Pievepelago gehört der Comunità Montana del Frignano und ist Teil des Parco regionale dell'Alto Appennino Modenese. In der Gemeinde erheben sich die Berge Monte Giovo (1991 Meter) und Monte Rondinaio (1964 Meter). Mehrere Seen liegen im Gemeindegebiet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Gemeinde 753 und später noch einmal 1038.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 12 dell’Abetone e del Brennero von Pisa zum Brennerpass.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pievepelago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.