Premier League Darts 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Premier League Darts 2018

Darts in a dartboard.jpg
Turnierstatus

Turnierart Einladungsturnier
Veranstalter PDC
Austragungsort EnglandEngland, SchottlandSchottland, WalesFlag of Wales (1959–present).svg, IrlandIrland, NordirlandNordirland, NiederlandeNiederlande, DeutschlandDeutschland
Turnierdaten
Titelverteidiger NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen
Teilnehmer 10
Eröffnungsspiel 1. Februar 2018
Endspiel 17. Mai 2018
Spieltage 16
Preisgeld (gesamt) £825.000
Preisgeld (Sieger) £250.000
Sieger NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen
Statistiken

höchster
Average
112,37 Punkte von
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen
höchstes
Finish
170 Punkte von
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen,
2x SchottlandSchottland Gary Anderson
2017
 
2019

Die Unibet Premier League Darts 2018 ist ein Einladungsturnier, welches von der Professional Darts Corporation (PDC) veranstaltet wurde. Es war die mittlerweile 14. Ausgabe dieses Turniers.

Die Veranstaltungsreihe begann am 1. Februar 2018 in der 3Arena in Dublin und endete am 17. Mai 2018 in der O2 Arena in London mit den Play-Offs. Insgesamt wurden 16 Spieltage ausgetragen.

Den Turniersieg sicherte sich der Niederländer Michael van Gerwen, der sich zuerst im Halbfinale mit 10:6-legs gegen Rob Cross durchsetzte und dann im Finale Michael Smith mit 11:4-legs besiegte.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Premier League wurden insgesamt £825.000 an Preisgeldern ausgeschüttet.[1] Das Preisgeld verteilte sich unter den Teilnehmern wie folgt:

Position (Anzahl der Spieler) Preisgeld
Gewinner (1) £250.000
Finalist (1) £120.000
Halbfinalisten (2) 0£80.000
5. Platz (1) 0£65.000
6. Platz (1) 0£55.000
7. Platz (1) 0£50.000
8. Platz (1) 0£45.000
9. Platz (1) 0£30.000
10. Platz (1) 0£25.000
Erstplatzierter
nach dem 15. Spieltag
(1) 0£25.000

Da es sich bei der Premier League um ein Einladungsturnier handelt, floss das Preisgeld nicht in die Weltrangliste ein.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie im Vorjahr qualifizierten sich die ersten vier Spieler der PDC Order of Merit (Stichtag: 1. Januar 2018, nach dem Finale der PDC World Darts Championship 2018) für die Premier League. Zudem erhielten sechs weitere Spieler durch die PDC sowie Sky Sports eine Wildcard für die Premier League. Im Vergleich zum letzten Jahr mussten mit Adrian Lewis, James Wade, Dave Chisnall, Jelle Klaasen und Kim Huybrechts gleich fünf Spieler das Teilnehmerfeld verlassen. Zudem war Phil Taylor aufgrund seines Karriereendes nicht mehr dabei.

Spieler[2] Gesamtteilnahme in
Premier League
Teilnahme in
Folge
Rang in der
Order of Merit
Beste Platzierung Qualifiziert durch
Michael van Gerwen NiederlandeNiederlande 6. 6 1 Sieg (2013, 2016, 2017) Order of Merit
Peter Wright SchottlandSchottland 5. 5 2 2. Platz (2017) Order of Merit
Rob Cross EnglandEngland 1. 1 3 Debüt Order of Merit
Gary Anderson SchottlandSchottland 8. 8 4 Sieg (2011, 2015) Order of Merit
Daryl Gurney NordirlandNordirland 1. 1 5 Debüt Wildcard
Mensur Suljović OsterreichÖsterreich 1. 1 6 Debüt Wildcard
Simon Whitlock AustralienAustralien 6. 1 8 2. Platz (2012) Wildcard
Raymond van Barneveld NiederlandeNiederlande 13. 13 10 Sieg (2014) Wildcard
Michael Smith EnglandEngland 2. 1 11 10. Platz (2016) Wildcard
Gerwyn Price WalesFlag of Wales (1959–present).svg 1. 1 12 Debüt Wildcard

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Runde Ort
1. Februar 2018 Vorrunde – 1. Spieltag IrlandIrland 3Arena, Dublin
8. Februar 2018 Vorrunde – 2. Spieltag WalesFlag of Wales (1959–present).svg Motorpoint Arena, Cardiff
15. Februar 2018 Vorrunde – 3. Spieltag EnglandEngland Metro Radio Arena, Newcastle
22. Februar 2018 Vorrunde – 4. Spieltag DeutschlandDeutschland Mercedes-Benz Arena, Berlin
1. März 2018 Vorrunde – 5. Spieltag EnglandEngland Westpoint Arena, Exeter1
8. März 2018 Vorrunde – 5. Spieltag EnglandEngland First Direct Arena, Leeds
15. März 2018 Vorrunde – 6. Spieltag EnglandEngland Capital FM Arena, Nottingham
22. März 2018 Vorrunde – 7. Spieltag SchottlandSchottland The SSE Hydro, Glasgow
29. März 2018 Vorrunde – 8. Spieltag NordirlandNordirland SSE Arena, Belfast
5. April 2018 Vorrunde – 9. Spieltag EnglandEngland Echo Arena, Liverpool
12. April 2018 Endrunde – 1. Spieltag EnglandEngland Sheffield Arena, Sheffield
18. April 2018 Endrunde – 2. Spieltag NiederlandeNiederlande Ahoy, Rotterdam
19. April 2018 Endrunde – 3. Spieltag NiederlandeNiederlande Ahoy, Rotterdam
26. April 2018 Endrunde – 4. Spieltag EnglandEngland Manchester Arena, Manchester
3. Mai 2018 Endrunde – 5. Spieltag EnglandEngland Barclaycard Arena, Birmingham
10. Mai 2018 Endrunde – 6. Spieltag SchottlandSchottland GE Oil and Gas Arena, Aberdeen
17. Mai 2018 Play-Offs EnglandEngland The O2 Arena, London
1 Das Event in Exeter wurde aufgrund erschwerter Anreisebedingungen und Sicherheitsbedenken für Fans und Spieler infolge des Schneesturms Emma abgesagt. Die ausgefallenen Spiele wurden an das Ende des Vorrundenspielplans geschoben und finden nun als Judgement Night in Liverpool statt, wo eigentlich der erste Spieltag der Endrunde geplant war. Damit die Endrunde wie geplant sechs Spieltage umfasst, findet in Rotterdam ein Doppel-Spieltag statt.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zeitplan der Vorrunde wurde am 16. Januar 2018 veröffentlicht:[3][4]

1. Spieltag
OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 103.71 AustralienAustralien Simon Whitlock 106.49 5:7
SchottlandSchottland Gary Anderson 82.46 EnglandEngland Michael Smith 89.12 5:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 93.23 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 93.78 6:6
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 100.8 EnglandEngland Rob Cross 98.85 7:2
SchottlandSchottland Peter Wright 92.93 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 93.51 6:6
2. Spieltag
EnglandEngland Michael Smith 99.15 NordirlandNordirland Daryl Gurney 101.96 7:4
EnglandEngland Rob Cross 87.74 AustralienAustralien Simon Whitlock 93.14 1:7
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 101.12 SchottlandSchottland Peter Wright 101.04 5:7
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 92.71 SchottlandSchottland Gary Anderson 99.22 3:7
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 100.39 OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 102.55 7:5
3. Spieltag
OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 91.15 EnglandEngland Michael Smith 94.8 2:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 95.97 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 93.22 6:6
SchottlandSchottland Peter Wright 102.32 EnglandEngland Rob Cross 98.46 4:7
SchottlandSchottland Gary Anderson 110.79 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 110.62 3:7
AustralienAustralien Simon Whitlock 94.34 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 93.29 7:4
4. Spieltag
EnglandEngland Michael Smith 87.32 AustralienAustralien Simon Whitlock 85.6 7:3
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 90.87 OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 106.2 3:7
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 103.42 NordirlandNordirland Daryl Gurney 96.9 7:2
EnglandEngland Rob Cross 96.46 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 88.6 7:3
SchottlandSchottland Peter Wright 104.65 SchottlandSchottland Gary Anderson 105.25 6:6
5. Spieltag
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 100.17 AustralienAustralien Simon Whitlock 92.28 7:4
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 89.01 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 91.65 5:7
SchottlandSchottland Peter Wright 91.54 OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 103.01 1:7
SchottlandSchottland Gary Anderson 99.54 NordirlandNordirland Daryl Gurney 94.62 6:6
EnglandEngland Rob Cross 96.22 EnglandEngland Michael Smith 92.61 7:5
6. Spieltag
EnglandEngland Michael Smith 95.02 SchottlandSchottland Peter Wright 82.91 7:1
AustralienAustralien Simon Whitlock 96.38 NordirlandNordirland Daryl Gurney 99.11 6:6
OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 94.65 EnglandEngland Rob Cross 106.49 2:7
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 92.91 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 104.80 3:7
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 92.48 SchottlandSchottland Gary Anderson 93.67 6:6
7. Spieltag
NordirlandNordirland Daryl Gurney 98.63 OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 96.26 7:3
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 101.56 EnglandEngland Michael Smith 92.41 7:2
SchottlandSchottland Gary Anderson 102.68 AustralienAustralien Simon Whitlock 104.13 7:4
SchottlandSchottland Peter Wright 88.18 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 99.76 1:7
EnglandEngland Rob Cross 102.57 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 92.42 7:1
8. Spieltag
OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 97.94 SchottlandSchottland Gary Anderson 96.91 5:7
EnglandEngland Michael Smith 93.84 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 87.44 7:2
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 96.82 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 104.47 2:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 98.53 EnglandEngland Rob Cross 100.16 7:5
AustralienAustralien Simon Whitlock 98.20 SchottlandSchottland Peter Wright 98.64 6:6
9. Spieltag
AustralienAustralien Simon Whitlock 81.94 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 76.94 7:3
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 96.58 EnglandEngland Michael Smith 103.15 0:7
SchottlandSchottland Gary Anderson 95.09 EnglandEngland Rob Cross 92.30 5:7
OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 95.39 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 106.34 4:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 98.67 SchottlandSchottland Peter Wright 99.78 6:6

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Nach neun Spieltagen schieden die Plätze 9 und 10 aus dem Turnier aus.

Pl. Spieler Sp. S U N Legs Diff. Avg. Punkte
1. NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 9 8 0 1 61:29 +32 103.70 16
2. EnglandEngland Michael Smith 9 7 0 2 56:31 +25 94.16 14
3. EnglandEngland Rob Cross 9 6 0 3 50:41 +9 97.69 12
4. AustralienAustralien Simon Whitlock 9 4 2 3 51:46 +5 94.72 10
5. SchottlandSchottland Gary Anderson 9 3 3 3 52:51 +1 98.40 9
6. NordirlandNordirland Daryl Gurney 9 2 5 2 50:52 −2 97.51 9
7. NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 9 3 2 4 42:51 −9 94.82 8
8. SchottlandSchottland Peter Wright 9 1 4 4 38:57 −19 95.78 6
9. OsterreichÖsterreich Mensur Suljović 9 2 0 7 40:53 −13 98.98 4
10. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 9 0 2 7 32:61 −29 89.89 2

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. Spieltag
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 94.16 NordirlandNordirland Daryl Gurney 102.76 3:7
SchottlandSchottland Gary Anderson 104.26 SchottlandSchottland Peter Wright 96.22 7:2
AustralienAustralien Simon Whitlock 89.58 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 102.37 1:7
EnglandEngland Michael Smith 96.34 EnglandEngland Rob Cross 106.26 5:7
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 86.78 SchottlandSchottland Peter Wright 95.16 2:7
11. Spieltag
EnglandEngland Michael Smith 96.0 SchottlandSchottland Gary Anderson 109.91 2:7
EnglandEngland Rob Cross 96.09 NordirlandNordirland Daryl Gurney 91.71 7:4
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 101.44 AustralienAustralien Simon Whitlock 89.49 7:3
SchottlandSchottland Peter Wright 99.08 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 106.87 7:5
EnglandEngland Rob Cross 98.22 SchottlandSchottland Gary Anderson 99.87 3:7
12. Spieltag
AustralienAustralien Simon Whitlock 90.58 EnglandEngland Michael Smith 97.46 1:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 93.00 SchottlandSchottland Gary Anderson 109.73 3:7
EnglandEngland Rob Cross 96.44 SchottlandSchottland Peter Wright 92.22 6:6
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 103.73 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 95.21 5:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 99.20 AustralienAustralien Simon Whitlock 85.28 7:1
13. Spieltag
SchottlandSchottland Peter Wright 97.86 EnglandEngland Michael Smith 104.86 1:7
NordirlandNordirland Daryl Gurney 100.16 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 104.96 6:6
AustralienAustralien Simon Whitlock 96.78 SchottlandSchottland Gary Anderson 94.45 7:5
NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 94.02 EnglandEngland Rob Cross 94.55 6:6
EnglandEngland Michael Smith 96.28 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 94.76 1:7
14. Spieltag
SchottlandSchottland Peter Wright 93.05 AustralienAustralien Simon Whitlock 90.68 7:4
NordirlandNordirland Daryl Gurney 98.82 EnglandEngland Michael Smith 99.36 6:6
EnglandEngland Rob Cross 101.71 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 111.57 2:7
SchottlandSchottland Gary Anderson 96.64 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 100.11 3:7
15. Spieltag
EnglandEngland Michael Smith 93.45 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 97.28 6:6
SchottlandSchottland Peter Wright 97.47 NordirlandNordirland Daryl Gurney 88.05 6:6
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 100.41 SchottlandSchottland Gary Anderson 98.28 5:7
EnglandEngland Rob Cross 89.86 AustralienAustralien Simon Whitlock 88.38 6:6

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Die verbleibenden acht Spieler spielten nochmals gegeneinander. Die ersten vier Plätze qualifizierten sich für die Play-Offs.

Pl. Spieler Sp. S U N Legs Diff. Avg. Punkte
1. NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 16 11 1 4 103:60 +43 103.62 23
2. EnglandEngland Michael Smith 16 9 2 5 90:65 +25 95.70 20
3. SchottlandSchottland Gary Anderson 16 8 3 5 95:80 +15 99.92 19
4. EnglandEngland Rob Cross 16 8 3 5 87:82 +5 97.65 19
5. NordirlandNordirland Daryl Gurney 16 4 8 4 89:88 +1 96.96 16
6. NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld 16 6 4 6 80:88 −8 95.15 16
7. SchottlandSchottland Peter Wright 16 4 6 6 74:94 −20 95.82 14
8. AustralienAustralien Simon Whitlock 16 5 3 8 74:92 −18 92.70 13

Play Offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale
best of 19 legs
Finale
best of 21 legs
                 
1 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 103.65 10    
4 EnglandEngland Rob Cross 96.04 6  
1 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 112.37 11
  2 EnglandEngland Michael Smith 97.01 4
2 EnglandEngland Michael Smith 97.49 10
3 SchottlandSchottland Gary Anderson 95.35 6  


NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen Halbfinale 1:
best of 19 legs
EnglandEngland Rob Cross
10 Ergebnis 6
103.65 3-Dart-Average 96.04
17 100+ 17
7 140+ 4
9 180er 5
128 Höchstes Finish 118
50,00 Doppelquote 54,55
EnglandEngland Michael Smith Halbfinale 2:
best of 19 legs
SchottlandSchottland Gary Anderson
10 Ergebnis 6
97.49 3-Dart-Average 95.35
13 100+ 23
11 140+ 4
8 180er 5
120 Höchstes Finish 60
40,00 Doppelquote 33,33
NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen Finale:
best of 21 legs
EnglandEngland Michael Smith
11 Ergebnis 4
112.37 3-Dart-Average 97.01
18 100+ 17
10 140+ 7
7 180er 6
112 Höchstes Finish 125
68,75 Doppelquote 36,36

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Land Spie­le 100+ 140+ 180s Hö. Check-
out
Check­out
Av.%
Ave­rage
Michael van Gerwen NiederlandeNiederlande 18 227 145 72 170 47,15 104,11
Rob Cross EnglandEngland 17 214 107 59 144 45,37 97,55
Gary Anderson SchottlandSchottland 17 228 118 62 170 41,39 99,65
Peter Wright SchottlandSchottland 16 226 142 31 132 39,78 95,82
Raymond van Barneveld NiederlandeNiederlande 16 215 131 42 167 38,28 95,15
Daryl Gurney NordirlandNordirland 16 195 132 67 167 38,70 96,96
Michael Smith EnglandEngland 18 187 137 55 160 41,94 95,87
Simon Whitlock AustralienAustralien 16 169 105 43 164 37,00 92,70
Mensur Suljović OsterreichÖsterreich 9 153 87 14 138 44,44 98,98
Gerwyn Price WalesFlag of Wales (1959–present).svg 9 112 53 11 148 32,99 89,89
Summe 1926 1157 456

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht des Preisgeldes in der Darts Database (englisch)
  2. 2018 Unibet Premier League Field. Professional Darts Corporation, 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  3. 2018 Unibet Premier League Fixtures. Professional Darts Corporation, 16. Januar 2018, abgerufen am 16. Januar 2018 (englisch).
  4. 2018 Unibet Premier League Announcement. Professional Darts Corporation, 5. März 2018, abgerufen am 6. März 2018 (englisch).