Renate Pichler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Renate Pichler (* 1. November 1937 in Deutsch Krone; † 2. Mai 2019) war eine deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renate Pichler absolvierte bei Eva Fiebig in Hamburg eine Schauspielausbildung. Sie war viele Jahre als Synchronsprecherin und Schauspielerin tätig, vor allem in Hamburg. Sie sprach Barbara Bain in der TV-Serie Mondbasis Alpha 1 und Diahann Carroll in der Serie Julia. Weitere Synchronrollen waren Edwige Feuillère in Ohne einen Morgen, Margaret Lockwood in Eine Dame verschwindet, Rosalind Russell in Sein Mädchen für besondere Fälle und Bulle Ogier in An der Nordbrücke. Außerdem war sie als Synchronregisseurin und -autorin tätig und wirkte in zahlreichen Hörspielen mit, unter anderem bei Die drei Fragezeichen sowie Bummi.

Sie heiratete ihren Kollegen Matthias Grimm und nahm den Namen Pichler-Grimm an.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PLAYtaste - Das Hörspielfanzine. Abgerufen am 8. Mai 2019.