Roccaforte Ligure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roccaforte Ligure
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Roccaforte Ligure (Italien)
Roccaforte Ligure
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Alessandria (AL)
Koordinaten 44° 41′ N, 9° 2′ OKoordinaten: 44° 40′ 42″ N, 9° 1′ 47″ O
Höhe 704 m s.l.m.
Fläche 20,62 km²
Einwohner 131 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km²
Postleitzahl 15060
Vorwahl 0143
ISTAT-Nummer 006146
Volksbezeichnung Roccafortini
Schutzpatron San Giorgio

Roccaforte Ligure (piemontesisch la Ròuca, ligurisch Rocaforte) ist eine Gemeinde mit 131 (Stand 31. Dezember 2016) Einwohnern in der italienischen Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Avi, Borassi, Camere Vecchie, Campo dei Re, Chiappella, Chiesa di Rocca, S.Martino und Roccaforte Ligure. Die Nachbargemeinden sind Borghetto di Borbera, Cantalupo Ligure, Grondona, Isola del Cantone, Mongiardino Ligure und Rocchetta Ligure.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 704 m s.l.m.. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 20,73 km².

Landschaft bei Roccaforte

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roccaforte Ligure – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien