Villanova Monferrato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villanova Monferrato
Kein Wappen vorhanden.
Villanova Monferrato (Italien)
Villanova Monferrato
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Alessandria (AL)
Koordinaten 44° 55′ N, 8° 37′ OKoordinaten: 44° 55′ 0″ N, 8° 37′ 0″ O
Höhe 111 m s.l.m.
Fläche 16,59 km²
Einwohner 1.845 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km²
Postleitzahl 15030
Vorwahl 0142
ISTAT-Nummer 006185
Volksbezeichnung Villanovesi
Schutzpatron Sant'Emiliano
Website Villanova Monferrato

Villanova Monferrato (piemontesisch Vilaneuva ant ël Monfrà) ist eine Gemeinde mit 1845 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind: Balzola, Caresana (VC), Casale Monferrato, Motta de’ Conti (VC), Rive (VC) und Stroppiana (VC).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 16 km².

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Luciano Pacomio (* 1941), römisch-katholischer Geistlicher, emeritierter Bischof von Mondovi

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villanova Monferrato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.