Turmhügel Hermersreuth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Turmhügel Hermersreuth
Burgentyp: Niederungsburg, Motte
Erhaltungszustand: Burgstall, Turmhügel
Ort: Gefrees-Hermersreuth
Geographische Lage 50° 3′ 46,1″ N, 11° 43′ 15,3″ OKoordinaten: 50° 3′ 46,1″ N, 11° 43′ 15,3″ O
Turmhügel Hermersreuth (Bayern)
Turmhügel Hermersreuth

Der Turmhügel Hermersreuth ist eine abgegangene Turmhügelburg (Motte) in Hermersreuth, einem heutigen Stadtteil von Gefrees im Landkreis Bayreuth in Bayern.

Die Burganlage war 1370 als „Haus“ erwähnt burggräfliches Lehen von Hermann Santner und um 1426 Lehen von Rüdiger von Sparneck.

Von der ehemals von einem wassergefüllten Graben umgebenen Mottenanlage mit Außenwall im Süden, Norden und Osten ist noch der mittelalterliche Turmhügel erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]