Burg Bühl (Emtmannsberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Bühl
Entstehungszeit: um 1379
Burgentyp: Höhenburg, Spornlage
Erhaltungszustand: Burgstall, geringe Reste
Ort: Emtmannsberg-Bühl
Geographische Lage 49° 55′ 12,6″ N, 11° 38′ 15″ OKoordinaten: 49° 55′ 12,6″ N, 11° 38′ 15″ O
Höhe: 370 m ü. NHN
Burg Bühl (Emtmannsberg) (Bayern)
Burg Bühl (Emtmannsberg)

Die Burg Bühl ist eine abgegangene Höhenburg 370 m ü. NHN in der Gemarkung Schamelsberg bei Bühl (Bühl 1), einem Ortsteil der Gemeinde Emtmannsberg im Landkreis Bayreuth in Bayern.

Die Burg wurde um 1379 von den Herren von Vannau erbaut. Als weitere Besitzer werden die Herren von Varell genannt. Im Zuge des Dreißigjährigen Krieges wurde die Burg, von der heute nur noch geringe Reste zeugen, zerstört.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rüdiger Bauriedel, Ruprecht Konrad-Röder: Mittelalterliche Befestigungen und niederadelige Ansitze im Landkreis Bayreuth. Herausgegeben vom Landkreis Bayreuth, Ellwanger Druck und Verlag, Bayreuth 2007, ISBN 978-3-925361-63-0, S. 100 und 112.
  • Denis André Chevalley (Bearb.): Oberfranken. Hrsg.: Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (= Denkmäler in Bayern. Band IV). Oldenbourg, München 1986, ISBN 3-486-52395-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Bühl in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.