Stadtburg Hollfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadtburg Hollfeld
Entstehungszeit: Erste Erwähnung 1017
Burgentyp: Höhenburg, Ortslage
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Hollfeld
Geographische Lage 49° 56′ 19,8″ N, 11° 17′ 30″ OKoordinaten: 49° 56′ 19,8″ N, 11° 17′ 30″ O
Höhe: 410 m ü. NHN
Stadtburg Hollfeld (Bayern)
Stadtburg Hollfeld

Die Stadtburg Hollfeld ist eine abgegangene Stadtburg auf einen Höhensporn (Höhenburg) bei 410 m ü. NHN am Zusammenfluss von Wiesent und Kainach am heutigen Marienplatz in Hollfeld (Altstadt) im Landkreis Bayreuth in Bayern.[1]

Die frühmittelalterliche Burganlage aus ottonischer Zeit wurde erstmals 1017 erwähnt und war die Befestigung der Oberstadt, aus der die heute gut erhaltene historische Altstadt entstand. Von der ehemaligen Burganlage ist nichts mehr erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Hollfeld in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hollfeld-Baudenkmäler geodaten.bayern.de