Valmont (Seine-Maritime)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valmont
Wappen von Valmont
Valmont (Frankreich)
Valmont
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Le Havre
Kanton Fécamp
Gemeindeverband Fécamp Caux Littoral Agglomération
Koordinaten 49° 45′ N, 0° 31′ OKoordinaten: 49° 45′ N, 0° 31′ O
Höhe 35–123 m
Fläche 5,55 km2
Einwohner 876 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 158 Einw./km2
Postleitzahl 76540
INSEE-Code

Valmont ist eine französische Gemeinde mit 876 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Le Havre und zum Kanton Fécamp.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das heutige Valmont entstand durch die Zusammenlegung des alten Valmont mit Saint-Ouen-au-Bosc (1822) sowie Bec-aux-Cauchois und Rouxmesnil (1825).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 801 818 868 860 875 1.010 989

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abtei Valmont

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valmont (Seine-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien