Étainhus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Étainhus
Wappen von Étainhus
Étainhus (Frankreich)
Étainhus
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Le Havre
Kanton Saint-Romain-de-Colbosc
Gemeindeverband Caux Estuaire
Koordinaten 49° 34′ N, 0° 19′ OKoordinaten: 49° 34′ N, 0° 19′ O
Höhe 87–126 m
Fläche 8,22 km2
Einwohner 1.160 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 141 Einw./km2
Postleitzahl 76430
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Étainhus ist eine französische Gemeinde mit 1.160 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Le Havre und ist Teil des Kantons Saint-Romain-de-Colbosc. Die Einwohner werden Stainhusiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Étainhus liegt etwa 17 Kilometer östlich von Le Havre in der historischen Provinz Pays de Caux. Umgeben wird Étainhus von den Nachbargemeinden Angerville-l’Orcher im Norden und Westen, Graimbouville im Norden und Osten, Gommerville im Osten und Südosten, Épretot im Süden, Sainneville im Süden und Südwesten sowie Manéglise im Westen und Nordwesten.

Durch den Südosten der Gemeinde führt die Autoroute A29.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: Cassini und INSEE)
Jahr 19621968197519821990199920062013
Einwohner 5295315426099261.0071.0431.089

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jacques aus dem 11. Jahrhundert
Kirche Saint-Jacques

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Étainhus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien