Wardak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
وردک
Wardak
IranTurkmenistanUsbekistanTadschikistanVolksrepublik Chinade-facto Pakistan (von Indien beansprucht)de-facto Indien (von Pakistan beansprucht)IndienPakistanNimrusHelmandKandaharZabulPaktikaChostPaktiaLugarFarahUruzganDaikondiNangarharKunarLaghmanKabulKapisaNuristanPandschschirParwanWardakBamiyanGhazniBaglanGhorBadghisFaryabDschuzdschanHeratBalchSar-i PulSamanganKundusTacharBadachschanLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Afghanistan
Hauptstadt Maidan Shahr
Fläche 10.348 km²
Einwohner 660.258 (2020)
Dichte 64 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 AF-WAR
Distrikte in der Provinz Wardak (Stand 2005)
Koordinaten: 34° 24′ N, 68° 24′ O

Wardak (paschtunisch ميدان وردګ, Dari: وردک), auch Maidan Wardak oder Maidan genannt ist eine Provinz in Afghanistan mit 660.258 Einwohnern (Stand: 2020).[1] Die Fläche beträgt 10.348 Quadratkilometer.

Die Hauptstadt der Provinz ist Maidan Shar, während der bevölkerungsreichste Bezirk der Provinz Saydabad ist. Die Provinz ist nach einem Paschtunischen Stamm benannt (Wardak). Des Weiteren ist Wardak multiethnisch, zu den ethnischen Gruppen der Provinz gehören Paschtunen, Tadschiken, Hazaras und eine kleine Population von Qizilbashs.[2]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Wardak gliedert sich in 8 Distrikte (woluswali):

Söhne und Töchter der Provinz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Provinz Wardak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. citypopulation.de: WARDAK, Provinz in Afghanistan, abgerufen am 25. Februar 2022
  2. Regional Command East | Institute for the Study of War. 25. September 2013, abgerufen am 6. März 2021.