Wikipedia:WikiCon 2019/Lob+Kritik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WikiCon-Logo-typo.svg   Aktuell Crystal Clear app kdict.png   Team Crystal Clear app Startup Wizard 2.png   Ort Gnome-home.svg   Programm Crystal Clear app aim.png   Forum des Freien Wissens P Society.png   Helfer Emoji u1f44b.svg   Anmeldung Emoji u1f465.svg   Übernachtung Emoji u1f303.svg   FAQ Nuvola apps ktip.png   Hausordnung Commons-emblem-success.svg   Regeln Commons-emblem-success.svg   Förderung Train template.svg   Presse­spiegel Nuvola apps knewsticker.png   Lob + Kritik
Anregungen
Nuvola apps kopete.png
  Evaluation Nuvola apps kopete.png


  • Liebes Orga-Team, liebe Helferinnen und Helfer, liebe Referentinnen und Referenten, liebe alle. Vielen Dank für diese tolle WuppyCon, vielen Dank für die wieder einmal hervorragene Orga, die vielen interessanten Beiträge, die unzähligen Begegnungen. Ich komme jedes Jahr immer wieder gerne. Wir sehen uns spätestens nächstes Jahr auf der GörliCon. --Holder (Diskussion) 17:16, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Vielen Dank an alle, die dieses schöne Wochenende möglich gemacht haben! NNW 19:30, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Herzlichen Dank an alle, es war ein tolles Wochenende. Liebe Grüße --Itti 19:42, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Auch von mir vielen Dank an alle Mitwirkenden, war ein tolles Wochenende, super Vorträge, tolle Leute getroffen und super Gespräche geführt. Danke. --mw (Diskussion) 20:22, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Super Veranstaltung, alte Bekannte gesehen und gesprochen, neue Wikipedianer kennengelernt, und so eine tolle engagierte Schule stimmt positiv für die Zukunft des freien Wissens. Mein heimlicher Star der Wuppicon: Das Jemenchamäleon :-) Groetjes --Neozoon (Diskussion) 20:24, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Dankedankedankedanke an alle, die vor und hinter den Kulissen dazu beigetragen haben, dass es wieder eine geniale Veranstaltung war mit interessanten Vorträgen und Leuten und Gesprächen - und insgesamt ein fantastisches Fest für die Community war! --Rax post 20:54, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Information + Konversation + Emotion = Sensation. Danke! --Bubo 21:05, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Als Newcomer in der Wiki-Szene war ich begeistert von der perfekten Organisation, dem Programm und der fröhlichen konstruktiven Atmosphäre ... --Deejott (Diskussion) 21:29, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Herzlichen Dank an alle, die die WikiCon zu einem tollen Treffen gemacht haben, auf dem man wieder erleben durfte, wie viele völlig unterschiedliche Wikipedianer, teilweise mit viel Herzblut, bei der Erstellung der Enzyklopädie mitmachen. --Asio (Diskussion) 22:49, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Mal was ganz Allgemeines:
Auch diesmal hat man mal wieder interessante neue Menschen kennengelernt. Auch solche, von deren Aktionen man nicht immer begeistert war.
Eines soll aber m. E. immer vormnean stehen:
Wir haben unsere Partnerinnen und Partner getroffen!
Manche sehen diverse Sachen oftmals anders als wir selber. Aber das können wir ja sogar konkret zum Thema machen, ohne unsere prinzipielle hohe Wertschätztung aufzugeben:
Ich arbeite jedenfalls mit Euch in unseren verteilten Rollen nach wie vor gern an diesem Lexikon, welches einst ein gutes geworden sein wird! --Elop 22:55, 6. Okt. 2019 (CEST)
  • Auch von mir vielen Dank an das Orga-Team und an alle anderen, die zum Gelingen der diesjährigen WikiCon beigetragen haben! :-)  Gruß --Jivee Blau 01:01, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Vielen Dank, war schön und gut organisiert. Die Idee mit den Bechern war innovativ --Jörgens.Mi Diskussion 07:20, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Danke an das Orga-Team mit dem Hang zum Perfektionismus, an die kompetenten Referenten, an die fleissigen Helfer, an die freundlichen WMDE Mitarbeiter, an die diskussionsfreudigen Mitstreiter und Mitautoren, an die Schule, die Ihre Räume zur Verfügung gestellt hat, an die begabten Musiker des Eulenorchesters....Auf der Wuppycon 2019 habe ich nette Leute getroffen, viele Eindrücke gesammelt, und gehe mit neuen Ideen an neue Projekte und hoffe auch, dass einige Strukturen, (wie z.B die Redaktionen,) die sich bewährt haben, so erhalten bleiben. Wikipedia ist Teil meines Real Life´s geworden, und irgendwie ist es immer wieder erstaunlich, wenn man den Personen, mit denen man z.T. heftig gestritten hat, auf einmal gegenübersteht, so manches Missverständnis wird aus dem Weg geräumt. Eure Mitautorin/Benutzerin/Sichterin --Dodecaeder (Diskussion) 09:46, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Tausend Dank – ich freue mich schon auf die nächste WikiCon! --Gnom (Diskussion) 10:28, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Ich war das erste Mal bei einer WikiCon - es war super! Besonders gefreut hat mich auch der "grüne Touch". --Friedl 11 (Diskussion) 10:58, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Nach all den Jahren habe ich es auch mal zu einer WikiCon geschafft und bedanke mich ganz doll bei allen Organisatoren, Helfern und allen anderen die zum Gelingen beigetragen haben. Schön war es Euch alle endlich mal wiederzusehen. Finanzer (Diskussion) 11:06, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Ach, war das wieder schön. Nette Gespräche, wenig Schlaf, viel Spaß. Danke an die tolle Orga und ich freue mich auf Görlitz. --amodorrado Face-smile.svg 11:34, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Es war einfach nur geil! Einen ganz herzlichen Dank an die Wuppertaler für die Gastfreundschaft. --Koyaanis (Diskussion) 12:01, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Super Orga, auch in den Kleinigkeiten. Auch im Aspekt Nachhaltigkeit (Recycling-Becher, immer auch ein fleischfreies Essensangebot, Förderung der Nutzung von Bahn und öffentlichem Nahverkehr) vorbildlich. --EvK (Diskussion) 12:09, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Auch von mir herzlichen Dank allen Organisator- und HelferInnen, der Schule, den waffelbackenden SchülerInnen, den Wikimedia-Chapters und allen anderweitig Beteiligten dafür, dass wir auch dieses Jahr eine schöne und anregende WikiCon hatten! Eine kleine Frage: Anscheinend gab es eine Grussbotschaft per Video von der gleichzeitig stattfindenden WikiArabia 2019 in Marrakesch und auch ein Video von uns an die WikiArabia. Erstere hat mir jemand auf dem Handy gezeigt, letztere habe ich noch nicht gesehen. Irgendwie war ich davon ausgegangen, dass die beiden Gruss-Videos an der Abschlussveranstaltung gezeigt würden, das hätte doch schön gepasst. So hat man aber nur so nebenbei vernommen, dass da etwas gemacht wurde. Kann man sich die Videos noch irgendwo anschauen? Auf Commons finde ich sie jedenfalls weder in commons:Category:WikiArabia 2019 noch in commons:Category:WikiCon 2019. Ich pinge diesbezüglich mal Gnom und Man77 als m.W. Involvierte an :-) Gestumblindi 13:02, 7. Okt. 2019 (CEST)
Den Gruß der WikiCon findest du auf Twitter. Grüße --Jakob Gottfried (Diskussion) 15:45, 7. Okt. 2019 (CEST)
Ich hab vorher auch gedacht dass das bei der Begrüßungs- oder Abschlussveranstaltung gezeigt wird (vllt mit einem Schwenk ins Publikum), war dann auch ein wenig enttäuscht. Sophie talk 16:34, 7. Okt. 2019 (CEST)
Danke für die Anregungen fürs nächste Mal, Sophie Elisabeth und Gestumblindi :-) Hier die Links zu den beiden Grußbotschaften: Wikipedia:WikiCon_2019/Pressespiegel#Blog-Beiträge. --Gnom (Diskussion) 13:55, 8. Okt. 2019 (CEST)
  • Boah, wie könnt ihr über mir schon so lange wach sein?! :P Toll wars, vielen Dank für alles! --Waithamai (✉bla) 14:21, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Das Wichtigste zuerst: Ganz herzlichen Dank an das großartige ORGA-Team. Ihr habt unglaubliche Arbeit geleistet und wir können euch gar nicht genug danken! Der nächste Dank geht an die ganzen anderen Helfer, die beim Essen geholfen haben, an der Anmeldung saßen, Raum-Engel waren und und und... Es war auch meine erste WikiCon und am Schönsten fand ich die Unterhaltungen, der Austausch mit anderen Wikipedianern hat mir das meiste gebracht. Das werde ich in bleibender Erinnerung behalten. Liebe Grüße aus Franken, Sophie talk 16:34, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Ein herzliches Dankeschön auch von meiner Seite. Es war wieder eine tolle Veranstaltung und eine große Freude, alte Bekannte wiederzusehen und neue Wikipedianer kennenzulernen. Weiter so! :-) Liebe Grüße -- Ra'ike Disk. P:MIN 18:56, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Denjenigen, die schon seit letztem Jahr die Organisation einer solchen Veranstaltung in die Hände genommen haben, aber auch allen, die später dazugekommen und/oder an den „3 tollen Tagen“ mit nachgedacht, angefasst, vorgetragen haben, mein ehrlicher und herzlicher Dank! Man sieht als Gast ja höchstens 50% der Mühe und des Einsatzes, die dahinter stecken, dass alles so reibungslos abläuft. Dafür nimmt ein seniler Raucher dann auch gerne in Kauf, für jede Fluppe 150 Meter weit gehen zu müssen. ;-) --Wwwurm Ping mich nicht an! 19:29, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Wieder mal ganz groß und wieder vorne mit dabei in der Kategorie „Wochenende des Jahres“ ;-) Danke allen herzlich! PS: Ich habe vergessen, den Feedbackbogen abzugeben, hier meine Antworten: 1–4, 2–4, 3–1/3/4--Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 23:10, 7. Okt. 2019 (CEST)
  • Wieder eine wunderbare WikiCon. Vielen Dank! --Don-kun Diskussion 12:40, 8. Okt. 2019 (CEST)
  • Danke an die Orga und alle Helfer. Grüße an Benutzer:1971markus, Benutzer:Geolina, Benutzer:Atamari und Benutzer:Achim Raschka un alle anderen persönlichen Bekanntshaften, von denen zu verabschieden mir nicht gelungen ist. Danke an die Deutsche Bahn, die für mich auf der Heimfahrt nur den Abschnitt Frankfurt-Flughafen–Mannheim zum Chaos werden ließ. Danke auch nochmals an Benutzer:Neozoon für den Taxidienst. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) Wikinews ist nebenan! 00:58, 9. Okt. 2019 (CEST) PS: Was für ein Feedback-Bogen?
  • Es war ein gelungenes und informatives Wochenende mit toller Stimmung. Danke besonders auch an diejenigen Helferinnen, Helfer und Orgamitglieder sowie Alice, Anna und Robert von WMDE, die das ganze Wochenende tatkräftig mit angepackt und geschleppt haben, wo es gerade nötig war. --Alraunenstern۞ 12:56, 9. Okt. 2019 (CEST)
  • Ein großes Dankeschön an das Orga-Team, alle Helfenden und Vortragenden, die Organisatoren der Eulenverleihung, ans Eulenorchester, wie auch an die Wikimedias des deutschsprachigen Raums und alle anderen, die zu einer unvergesslich tollen Wikicon 2019 beigetragen haben! --Bild-Sprache (Diskussion) 23:17, 9. Okt. 2019 (CEST)
  • Die Anfahrt aus der Schweiz hat sich aus meiner Sicht gelohnt, aus all den Gründen, die oben bereits erwähnt worden sind. Auch an meiner zehnten WikiCon in Folge möchte ich wieder dabeisein. Diese Veranstaltung sollte weiter in jährlicher Folge stattfinden, während es die Wikimania meiner Ansicht nach nur noch höchstens alle zwei Jahre geben sollte. --Pakeha (Diskussion) 00:06, 12. Okt. 2019 (CEST)
    @Pakeha: Was spricht gegen die jährliche Wikimania? Zumindest wenn man sie, wie bis jetzt, weiterhin möglichst auf wechselnden Kontinenten durchführen möchte, könnte jeder Wikimedianer, der auf Interkontinentalflüge verzichten möchte, bei geringerer Frequenz etliche Jahre warten müssen, bis sie mal wieder auf "seinem" Kontinent durchgeführt wird. Gestumblindi 00:36, 12. Okt. 2019 (CEST)
  • Die WikCon war gut, aber es gibt ein aber! Es wurde zwar von Nachhaltigkeit gesprochen, aber wieder mal anders gehandelt. Natürlich war der persönliche Becher ein Anfang. Was soll der Unsinn einen speziellen Aufkleber zu produzieren oder auch Eulenkekse in Verbundmaterial aus Papier und Plastik. Solcher Unsinn sollte sofort dauerhaft verhindert werden. Wer nutzt wirklich längerfristig den einfachen Rucksack? Ferner sollten die Teilnehmer aufgefordert werden zukünftig ihre alten Bänder zum anhängen der Namenschilder mitzubringen. Alles natürlich Kleinkram, aber auch Kleinvieh macht Mist. Mir ist ferner die Eulenverleihung echt zu lang. Wo gibt es Info wer die Eulen vergibt. Ist mir bisher zu intransparent und ich habe auch in Wuppertal nicht dazu gehört! Wichtig für unsere Sprachversion die Untersuchung zur Aktualität von Artikeln. Ich komme angesichts der Endwicklung zum Schluss, dass demnächst bezahlte Kräfte langjährig nicht aktualisierte Artikel in wichtigen Bereichen aktualisieren müssen.--Falkmart (Diskussion) 21:07, 15. Okt. 2019 (CEST)
Zur Kleinkleinkritik: die Kekse waren nicht in Verbundmaterial verpackt. Du hattest beim öffnen quasi zwangsläufig in der einen Hand die Papplasche und in der anderen das Plastik, sauber getrennt. Sorry, aber Müll trennen schaff ich auch zuhause, und nicht anders ging das auch auf der Con. Es standen überall Abfalleimer für Papier, Plastik und Restmüll, im Gegensatz zu früheren Cons, wo die Trennung nicht so gut funktionierte.
Den Rucksack finde ich persönlich klasse, weil er sich leicht, klein und handlich sogar in einer Handtasche mitnehmen lässt als Einkaufstasche für alle Eventualitäten. Außerdem ist er prima beim Fahrradfahren und für den längeren Hundespaziergang, weil er aus Stoff ist und dir kein Plastik schweißtreibend am Rücken klebt.
Die Bänder wiederzuverwenden ist eine prima Idee, wird bei unseren Stammtischen auch vielfach praktiziert, aber ein Hinweis für die Cons wäre tatsächlich gut.
Die Eulenverleihung ging von 18:40, als alle in der Aula waren, bis 20:05 zum Gruppenfoto. Fand ich nicht zu lang, sondern sehr kurzweilig, straff moderiert und spannend.
Ich denke, Kritik allgemein soll und muss sein, aber dann unabhängig von persönlichen Vorlieben, sondern als Anstoss für Verbesserungen bei der Planung künftiger Cons, wie etwa der Hinweis auf die Wiederverwendung der Bänder. Und statt des Bechers, der ja schon mal reichlich Müll in Form von Einwegbechern verhindert hat (Lob dafür), hätte ich mir z.B. eine Trinkflasche gewünscht, wie etwa in St. Gallen, weil man die zuhause auch gut weiterverwenden kann. Und zuletzt: die Orga macht sich ehrenamtlich irre Arbeit mit der Programmplanung, den Überlegungen für die Goodies an die Community, der Helferkoordination, dem schleppen von Möbeln und herrichten einer Location, usw., und wir alle sind dafür verantwortlich, dass die Con eine gelungene Veranstaltung wird, ist ja keine Kreuzfahrtreise, wo man sich hinsetzt, und einfach kommen lässt .... und darum fände ich einen freundlichen Tonfall bei der Äußerung auch berechtigter Kritik echt angesagt und wünschenswert. --Alraunenstern۞ 22:27, 15. Okt. 2019 (CEST)
P.S. Korrektur: Auf die Wiederverwendbarkeit der Bänder, Müllvermeidung und Nachhaltigkeit wurde bereits explizit geachtet, siehe Programmheft Seite 20, und auch auf der Abschlussveranstaltung darauf hingewiesen, dass man alle Materialien zurückgeben kann zur Weiterverwendung.
Zu Falkmart: Der Becher war nach meiner Wahrnehmung nach aus der Not heraus geboren, da in der Schule augenscheinlich keine ausreichende Spülkapazität für Gläser zur Verfügung stand. Ansonsten hätte man auf diesen gut verzichten können. Persönlich benutze ich lieber ein Glas als einen Plastikbecher, den ich dann auch noch ständig mit mir herumschleppen muss. Zuhause würde ich nie auf die Idee kommen aus einem Plastikbecher zu trinken. Daher sehe ich diesen Becher nicht als einen Anfang zur Müllvermeidung an. Geschmäcker sind aber verschieden. --Helfm@nn -PTT- 05:17, 16. Okt. 2019 (CEST)
Naja, der Becher ist halt auch ein Andenken. Er steht nun bei mir im Regal neben der Faltflasche aus St. Gallen und der Protz-Metallflasche von der Wikimania in Stockholm ;-) Gestumblindi 13:17, 16. Okt. 2019 (CEST)
Zur Erwiderung von Alraunenstern: Wenn der Aufkleber und Eulenkekse bedeutet "auf Nachhaltigkeit wurde bereits explizit geachtet" ist dass ein Hohn! Und berechtigte Kritik als Kleinkleinkritik zu bezeichnen spricht dies für sich bzw. die Person versteht nichts von Nachhaltigkeit.--Falkmart (Diskussion) 00:10, 19. Okt. 2019 (CEST)
Ich weiss nicht, was an den Aufklebern so schlimm sein soll. Die meisten werden ja nicht weggeschmissen, sondern eben irgendwo aufgeklebt und dienen mehr oder weniger lang als Andenken an die WikiCon. Meiner z.B. klebt nun auf dem Deckel meines Notebooks, zusammen mit Klebern von anderen Veranstaltungen. So wie man früher Koffer mit diversen Klebern von Reisezielen verziert hat :-). Ich wünsche und hoffe doch sehr, dass ich meine "Sammlung" nächstes Jahr um einen Aufkleber aus Görlitz ergänzen kann. Das ist eine Kleinigkeit, trägt aber zur Verbundenheit mit den Events bei. Gestumblindi 16:58, 3. Nov. 2019 (CET)
  • Wenn bei der FAQ eine Mailadresse angegeben wird (und sie steht jetzt noch drinnen), dann sollte die auch funktionieren und von jemandem gelesen und beantwortet werden. Bei der Veranstaltung habe ich gehört dass das Ticket-System dort nicht funktioniert hat, andere wiederum wussten nichts davon und meinten "das sollte eigentlich schon beantwortet werden". Beantwortet wurde dort jedenfalls nichts, dafür kamen sehr spät Fehlermeldungen des Ticketsystems. Daher habe ich die Kontaktaufnahme vorher schwierig gefunden - im Gegensatz zu Kornwestheim 2016 wo das gut funktioniert hatte. Vor Ort hat dann wenigstens alles gut geklappt. - Flexman (Diskussion) 22:40, 23. Okt. 2019 (CEST)