Wimbledon Championships 1925/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1925
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Damendoppel
192419251926

Damendoppel der Wimbledon Championships 1925.

Es siegten Suzanne Lenglen und Elizabeth Ryan.

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
  Halbfinale Finale
                         
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
0 2  
 FrankreichFrankreich S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6  
   FrankreichFrankreich S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Lidderdale-Bridge
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
2 2
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
1 6 4
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Lidderdale-Bridge
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
6 2 6  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ridley
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. B. Weston
3 9 10  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. May
 Van Praagh
6 7 8  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ridley
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. B. Weston
4 1  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
6 7
   NiederlandeNiederlande K. Bouman
 Ungarn 1918Ungarn M. Canters
2 5  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
6 9
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Tuckey
 FrankreichFrankreich E. d’Ayen
3 7
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Satterthwaite
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Watson
6 6  
   B. G. Morrison
 Britisch-IndienBritisch-Indien Y. Gough
1 1  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Satterthwaite
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Watson
5 4
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Tuckey
 FrankreichFrankreich E. d’Ayen
7 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Tuckey
 FrankreichFrankreich E. d’Ayen
w. o.
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Rodocanachi
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. K. Taylor
 
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   E. Phayre
 M. Phayre
8 8  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. M. Beckingham
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Beckingham
6 6  
       E. Phayre
 M. Phayre
3 2  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Boyd
 AustralienAustralien L. Utz
6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Boyd
 AustralienAustralien L. Utz
6 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Clayton
 IrlandIrland M. P. Tomlinson
1 2  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Boyd
 AustralienAustralien L. Utz
0 2
 FrankreichFrankreich S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6        FrankreichFrankreich S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Austin-Lycett
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Colyer
0 4      FrankreichFrankreich S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. L. Colegate
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Tyrell
6 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. L. Colegate
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Tyrell
0 2  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. A. Hall
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Bennett
2 4        FrankreichFrankreich S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Hogarth
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Dransfield
5 6 7        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Hogarth
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Dransfield
0 2  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Marriott
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. L. Hollick
7 2 5      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Hogarth
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Dransfield
6 2 8
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Holcroft
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Dix
7 5 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Holcroft
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Dix
2 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Craddock
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Squire
5 7 3  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. F. Rose
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Youle
1 1      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
6 6  
 F. M. Radcliffe
 N. Q. Radcliffe-Platt
6 6      F. M. Radcliffe
 N. Q. Radcliffe-Platt
2 2  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Dixon
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten A. Townsend
4 0        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
6 6  
 AustralienAustralien F. St. George
 NeuseelandNeuseeland W. J. Melody
4 6 6        AustralienAustralien D. Akhurst
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten A. McCune Harper
4 1  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Middleton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Hazel
6 4 3      AustralienAustralien F. St. George
 NeuseelandNeuseeland W. J. Melody
2 3
   AustralienAustralien D. Akhurst
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten A. McCune Harper
6 6  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
6 6
       Goyer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Cooper-Sterry
1 3
   Goyer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Cooper-Sterry
7 6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. C. Clayton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Holman
9 4 0  
       Goyer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Cooper-Sterry
6 6
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. O’Neill
 J. Stebbing
4 1  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. O’Neill
 J. Stebbing
6 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Burgess-Smith
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Hardie
2 4  
 

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Sudafrika 1912Südafrikanische Union M. Pitt
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union W. G. Lowe
6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Reid-Thomas
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Pleydell-Bouverie
2 2  
       Sudafrika 1912Südafrikanische Union M. Pitt
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union W. G. Lowe
4 6 6  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Brown
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Barrett
6 3 4  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Brown
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Barrett
4 6 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Bousfield
 Kalber
6 3 3  
       Sudafrika 1912Südafrikanische Union M. Pitt
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union W. G. Lowe
2 6 1
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Lidderdale-Bridge
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
6 4 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Fry
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Lumley-Ellis
3 6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich I. Maltby
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Head
6 0 0  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Fry
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Lumley-Ellis
7 4 3
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Lidderdale-Bridge
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
5 6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Lidderdale-Bridge
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
6 7
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. McKane
 J. Saunders
3 5  
 

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tingay, L.: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 978-0900424717, S. 175
  • Albiero, A. et al.: The Grand Slam Record Book Vol. 2. Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2011, ISBN 978-88-6002-023-9, S. 543