A1 Team Malaysia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
A1 Team Malaysia
Malaysia
Gründung 2005/2006
Lizenznehmer A1 Team Malaysia Sdn Bhd
Teamchef
Rennstall eigener
Saisons insgesamt 4
Rennwochenenden insgesamt 39
Meisterschaften 0
Siege (Sprint./Haupt.) 5 (4/1)
2. Plätze (Sr./Hr.) 3 (0/3)
3. Plätze (Sr./Hr.) 1 (0/1)
Pole Positions 2
Schnellste Runden 3
Punkte insgesamt 197

Das A1 Team Malaysia (engl. Stilisierung: A1Team.Malaysia) war das malaysische Nationalteam in der A1GP-Serie.

Geschichte[Bearbeiten]

Alex Yoong beim A1 GP Malaysia 2006/07
Blick in die Box von Team Malaysia in Kyalami 2009

Das A1 Team Malaysia wurde vom ehemaligen Formel-1-Piloten Alex Yoong gegründet, als Seatholder fungierte ab der vierten Saison die A1 Team Malaysia Sdn Bhd; das Team setzte von Beginn an einen eigenen Rennstall ein.

In der ersten Saison gehörte das Team zu den stärksten. Bereits am Premieren-Rennwochenende in Brands Hatch konnte es mit Platz fünf im Hauptrennen durch Alex Yoong seine ersten Punkte einfahren, es folgten zahlreiche weitere Punkteplatzierungen. Das erste Podium konnte es mit Platz zwei im Hauptrennen in Sentul feiern. Das mit Abstand erfolgreichste Rennwochenende der Saison erlebte das Team in Shanghai, wo Alex Yoong das Sprintrennen als Sieger und das Hauptrennen als Zweiter beendete. Es schloss die Saison auf Rang fünf mit 74 Punkten ab.

Die folgende Saison gestaltete sich für das Team unverändert. Beim zweiten Rennwochenende in Brünn gelang dem Team mit Yoong am Steuer ein Doppelsieg, einen weiteren Sieg konnte es im Sprintrennen in Mexiko-Stadt verbuchen. Weitere Platzierungen auf dem Podium blieben allerdings aus. Das Team beendete die Saison auf dem sechsten Gesamtplatz mit 55 Punkten.

In der dritten Saison erlebte das Team einen starken Leistungseinbruch. Es kam über sechs Punkteresultate, darunter ein vierter Platz im Hauptrennen in Shanghai durch Alex Yoong als bestes Ergebnis, nicht hinaus und beendete die Saison auf der 15. Gesamtposition mit 25 Punkten.

In der vierten Saison zeigte sich das Team wieder auf dem Niveau der ersten zwei Jahre. Mit einem Sieg im Sprint- und einem zweiten Platz im Hauptrennen von Zandvoort durch Fairuz Fauzy startete man überaus erfolgreich in die neue Saison. Es folgte mit einem dritten Platz im Portimão-Hauptrennen eine weitere Podiumsposition. Das Team schloss die Saison auf dem sechsten Gesamtrang mit 43 Punkten ab.

Das A1 Team Malaysia hat an allen 39 Rennwochenenden der A1GP-Serie teilgenommen.

Fahrer[Bearbeiten]

Das A1 Team Malaysia setzte an Rennwochenenden drei verschiedene Fahrer ein, von denen alle auch an den Rennen selbst teilnahmen. Außerdem kam beim offiziellen Test in Silverstone 2006 Nik Iruwan zum Einsatz.

Übersicht der Fahrer[Bearbeiten]

Fahrer RG SR HR RS 1. Pl. 2. Pl. 3. Pl. PP SRR Pkt.
Yoong, Alex 54 26 28 4 (3/1) 2 (0/2) 0 (0/0) 2 2 140
Fauzy, Fairuz 22 12 10 5 1 (1/0) 1 (0/1) 1 (0/1) 0 1 57
Lim, Aaron 2 1 1 16 0 (0/0) 0 (0/0) 0 (0/0) 0 0 0

(Legende: RG = Rennen gesamt; SR = Sprintrennen; HR = Hauptrennen; RS = Rookie-Sessions; PP = Pole Position; SRR = schnellste Rennrunde)

Ergebnisse[Bearbeiten]

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Rang Punkte
05/06 Brands H. EuroSpeed. Estoril Eastern C. Sepang Dubai Durban Sentul Monterrey Laguna S. Shanghai 5. 74
13
FAU
5
YOO
6
YOO
16
YOO
8
FAU
21
FAU
8
YOO
5
YOO
8
FAU
5
YOO
10
YOO
24
YOO
23
YOO
16
YOO
4
YOO
2
YOO
7
YOO
11
YOO
22
YOO
10
YOO
1
YOO
2
YOO
06/07 Zandvoort Brno Peking Sepang Sentul Taupo Eastern C. Durban Mexiko-S. Shanghai Brands H. 6. 55
12
YOO
17
YOO
1
YOO
1
YOO
14
YOO
12
YOO
4
YOO
7
YOO
12
YOO
5
YOO
19
YOO
11
YOO
7
YOO
6
YOO
23
YOO
8
YOO
1
YOO
5
YOO
6
YOO
11
YOO
5
YOO
9
YOO
07/08 Zandvoort Brno Sepang Zhuhai Taupo Eastern C. Durban Mexiko-S. Shanghai Brands H. --- 15. 25
16
YOO
21
YOO
17
YOO
14
YOO
9
YOO
13
YOO
21
YOO
22
YOO
21
YOO
16
YOO
20
FAU
17
FAU
9
FAU
5
FAU
9
YOO
15
YOO
4
YOO
6
YOO
13
FAU
20
FAU
08/09 Zandvoort Chengdu Sepang Taupo Kyalami Algarve Brands H. --- --- --- --- 6. 43
1
FAU
2
FAU
13
FAU
5
FAU
15
FAU
10
FAU
8
FAU
10
FAU
9
FAU
15
FAU
8
FAU
3
FAU
16
LIM
15
LIM

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: A1 Team Malaysia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien