Anderson Luís de Abreu Oliveira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anderson

Anderson (2013)

Spielerinformationen
Voller Name Anderson Luís de Abreu Oliveira
Geburtstag 13. April 1988
Geburtsort Porto AlegreBrasilien
Größe 176 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1993–2004 Grêmio Porto Alegre
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2005
2005–2007
2007–
2014
Grêmio Porto Alegre
FC Porto
Manchester United
AC Florenz (Leihe)
19 (6)
18 (2)
104 (5)
7 (0)
Nationalmannschaft2
2007– Brasilien 8 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 6. April 2013

Anderson Luís de Abreu Oliveira (* 13. April 1988 in Porto Alegre), genannt Anderson, ist ein brasilianischer Fußballspieler und spielt zurzeit für den Premier League-Klub Manchester United. Er galt als eines der größten Talente Brasiliens und wird auch Ronaldinho mit dem linken Fuß genannt.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Anderson begann seine Karriere bei dem Verein seiner Heimatstadt Gremio Porto Alegre. Der schmächtige offensive Mittelfeldspieler (1,76 m, 69 kg) fiel sofort durch seine elegante Spielweise auf und ist zudem ein begnadeter Techniker. Der FC Porto sicherte sich den Youngster 2005 für 5 Millionen €. Der Spieler erhielt einen Vertrag bis 2008 und Porto sicherte sich 70 % der Transferrechte. Mit dem Klub wurde er 2006 auf Anhieb Meister. Im Mai 2007 wurde er von Manchester United für 31,5 Mio. € verpflichtet. Dort trägt er die Nummer 8. Im Jahr 2008 konnte er neben der Meisterschaft mit Manchester die Champions League gewinnen. Am 23. Februar 2010 zog sich der Brasilianer in einer Ligapartie gegen West Ham United einen Kreuzbandriss zu und fiel für den Rest der Saison aus. Bei Manchester konnte er sich allerdings nie richtig durchsetzen.

Am 18. Januar 2014 wurde Anderson bis zum Saisonende in die italienische Serie A an den AC Florenz ausgeliehen.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Anderson wurde zum besten Spieler der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2005 in Peru gewählt. Bei diesem Turnier erzielte er zwei Tore.

Sein Debüt in der brasilianischen A-Nationalmannschaft gab Anderson während der Copa América am 27. Juni 2007 gegen Mexiko. Wegen seines erlittenen Kreuzbandrisses war eine Teilnahme an der WM in Südafrika unmöglich. Bereits vor seiner Verletzung war der Mittelfeldspieler bei Nationaltrainer Dunga aber ohnehin nicht mehr erste Wahl.

Erfolge/Titel[Bearbeiten]

Als Nationalspieler

Mit seinen Vereinen

Auszeichnungen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anderson Luís de Abreu Oliveira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anderson completes switch to Fiorentina