Chevrolet Silverado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chevrolet Silverado
Hersteller: Chevrolet
Produktionszeitraum: 1998–heute
Vorgängermodell: Chevrolet C-Serie
Nachfolgemodell: keines

Der Chevrolet Silverado ist ein Pickup-Modell des US-amerikanischen Autokonzerns General Motors. Der Silverado weist auch in den aktuellen Modellen die typischen Stilmerkmale amerikanischer Pickup-Trucks auf: große Fahrerkabine, optional mit zweiter Sitzbank, starke Motorisierung, offene Ladefläche und Leiterrahmen. Das Modell mit zweiter Sitzbank (Doppelkabine) ist sowohl zwei- als auch viertürig erhältlich. Der Silverado ist das Volumenmodell von Chevrolet, der Pickup rangiert hinter der Ford F-Serie auf Platz zwei der Zulassungsstatistik, wobei hier die Zulassungen des fast baugleichen GMC Sierra nicht eingerechnet sind.

Diese Art Pickups findet man im ländlichen US-Amerika häufig. Bei den 2007er-Modellen spaltete sich die Silverado-Reihe in den Silverado Classic und den All New Silverado. Der Silverado baut auf der gleichen Plattform auf wie der Chevrolet Tahoe und Chevrolet Suburban (beziehungsweise GMC Yukon und GMC Yukon XL oder Cadillac Escalade ) und gleicht ihnen äußerlich wie innerlich.

Silverado (1998–2007)[Bearbeiten]

GMT800
04-05 Chevrolet Silverado.jpg
Produktionszeitraum: 1998–2007
Bauformen: Pickup
Motoren: Ottomotoren:
4,3–8,1 Liter
(149–274 kW)
Dieselmotor:
6,6 Liter (231 kW)
Länge: 5159–6324 mm
Breite: 1994–2024 mm
Höhe: 1798–1963 mm
Radstand: 3022–4000 mm

Der Silverado GMT800 wurde 1998 als 99er-Modell auf den US-Markt eingeführt. Die alte Generation wurde noch ein Jahr weiter produziert. Die Motorenpalette reicht vom 4,3 l-V6 mit 149 kW (203 PS) bis zum 6-l-V8 mit bis zu 257 kW (349 PS) im Silverado SS (super sport). 2005 startete die Hybridvariante als erster Hybrid von GM, basierend auf dem 5,3-l-V8. Es handelt sich um einen Mildhybrid, bei dem der Elektromotor den Ottomotor beim Beschleunigen unterstützt.

Vom Silverado gibt es auch eine Heavy-Duty-Variante, die schwerere Lasten transportieren und ziehen kann. Dafür gibt es zusätzlich einen 8,1 l-V8 mit 242 kW (329 PS) und einen 6,6 l V8-Diesel mit 231 kW (314 PS) und einem Drehmoment von 852 Nm.

Silverado (2006–2013)[Bearbeiten]

GMT900
Silverado 006-1.jpg
Produktionszeitraum: 2006–2013
Bauformen: Pickup
Motoren: Ottomotoren:
4,3–6,0 Liter
(145–274 kW)
Dieselmotor:
6,6 Liter (272 kW)
Länge: 5222–5874 mm
Breite: 2049 mm
Höhe: 1877 mm
Radstand: 3022–3645 mm

Der neue Silverado GMT900 wurde im Jahr 2006 vorgestellt. Er verfügt über eine neu gestaltete Karosserie und Innenraum sowie stärkere Motoren. Die Heavy-Duty-Variante startete auch 2006 und wird nicht mehr mit dem 8,1-l-Bigblock-V8 angeboten. Die Viergang-Automatik wird durch eine modernere mit sechs Gängen ersetzt. Seit 2008 wird er den USA nicht mehr mit Schaltgetriebe angeboten. Die Preise beginnen bei 22.200 US-$ (ca. 17.000 €).

Silverado (Modell 2013)[Bearbeiten]

Modell 2013
Bild nicht vorhanden
Produktionszeitraum: 2013–heute
Bauformen: Pickup
Motoren: Ottomotoren:
6,0 Liter
(237–265 kW)
Dieselmotor:
6,6 Liter (292 kW)
Länge: 5222–5874 mm
Breite: 2049 mm
Höhe: 1877 mm
Radstand: 3022–3645 mm
Nutzlast: –2,3 t
Zul. Gesamtgewicht: –6,1 t

Der Silverado der neuesten Generation wird mit drei verschiedenen V8-Motoren und nur mit 6-Stufen-Automatik (Fabrikat Hydra-Matic oder Allison) angeboten. Der 6,0-Liter-Benzinmotor leistet je nach Version 322 oder 360 hp, der Dieselmotor mit 6,6 Liter leistet 397 hp. Das größte Modell, der 3500HD 4x4 Dual Rear Wheel mit Doppelkabine, hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 6.077 kg (13.400 lbs) und eine Zuladung von 2.333 kg (5.154 lbs), das Leergewicht beträgt somit 3.744 kg. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.chevrolet.com/silverado-2500hd-pickup-truck.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chevrolet Silverado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
« vorher – Zeitleiste der Chevrolet-Modelle (Trucks) in den Vereinigten Staaten seit 1980
Typ 1980er 1990er 2000er 2010er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4
SUV Traverse
S-10 Blazer Blazer
TrailBlazer TrailBlazer
K5 Blazer Blazer Tahoe Tahoe Tahoe
Suburban Suburban Suburban Suburban
Pickups LUV S-10 S-10 Colorado
C/K C/K Silverado Silverado
El Camino Avalanche Avalanche
SSR
Vans Lumina APV Venture Uplander
Kleintransporter Astro Astro City Express
Van Express
Beauville