Europawahl in Irland 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Europawahl in Irland 2009
1
3
1
3
4
Von 12 Sitzen entfallen auf:
  • SP: 1
  • Labour: 3
  • Unabhängige: 1
  • FF: 3
  • FG: 4
Die 4 irischen Wahlkreise bei der Europawahl. In jedem Wahlkreis wurden 3 Abgeordnete gewählt.

Die Europawahl in der Republik Irland fand am Freitag, den 5. Juni 2009 statt. Parallel dazu wurden auch Kommunalwahlen in Irland abgehalten. Außerdem gab es zwei Nachwahlen zum irischen Parlament in den Wahlkreisen Dublin South und Dublin Central, da deren Wahlkreisvertreter verstorben waren.[1]
Im Ergebnis teilten sich 4 Parteien und ein unabhängiger Kandidat die 12 irischen Sitze: Fine Gael 4 Sitze (29,1 % Stimmenanteil), Fianna Fáil 3 Sitze (24,1 % Stimmenanteil), Labour Party 3 Sitze (13,9 % Stimmenanteil) und Socialist Party 1 Sitz (2,7 % Stimmenanteil). Als Gewinner konnte vor allem die Labour Party unter Eamon Gilmore gelten, die im Vergleich zur Europawahl 2004 zwei Sitze hinzugewann. Größter Verlierer war Sinn Féin unter Gerry Adams, die trotz 11,2 % Gesamtstimmenanteil aufgrund des geltenden Wahlmodus leer ausging. Die Wahlbeteiligung lag mit 57,5 % etwa auf demselben Niveau wie bei der letzten Europawahl (damals 59,0 %).

Wahlmodus[Bearbeiten]

Die Wahl fand nach dem Prinzip der übertragbaren Einzelstimmgebung in vier großen Wahlkreisen (North-West, South, East und Dublin) statt, in denen jeweils 3 Abgeordnete gewählt wurden. Im Vergleich zur Europawahl 2004 war die Zahl der zu wählenden irischen Abgeordneten von 13 auf 12 reduziert worden. Um dieser Veränderung gerecht zu werden wurde die Zahl der im Wahlkreis Dublin zu wählenden Abgeordneten von 4 auf 3 reduziert und die Counties Longford und Westmeath wurden vom Wahlkreis East an den Wahlkreis North-West angegliedert.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Ergebnisse nach Parteien[Bearbeiten]

Wahlen zum Europäischen Parlament in Irland – 2009[2]
Partei Parteivorsitzender Erste Präferenzstimme % ±% Sitze ±
Fine Gael Enda Kenny 532.889 29,1 +1,3 4 –1
Fianna Fáil Brian Cowen 440.562 24,1 –5,4 3 –1
Labour Party Eamon Gilmore 254.669 13,9 +3,4 3 +2
Socialist Party Joe Higgins 50.510[3] 2,7 +1,4 1 +1
Sinn Féin Gerry Adams 205.613 11,2 +0,1 0 –1
Libertas Declan Ganley 99.709 5,4 +5,4 0 ±0
Green Party John Gormley 34.585 1,9 –2,4 0 ±0
Unabhängige 210.776 11,5 –4.0 1 –1
Gesamt' 1.829.313 100 12 –1

Wahlbeteiligung und Kandidaten nach Wahlkreisen[Bearbeiten]

Wahlkreis Wahlberechtigte Wahlbeteiligung Ungültige Stimmen Gültige Stimmen Sitze Kandidaten
Dublin 812.465 412.684 (50,8 %) 6.054 (1,5 %) 406.630 3 10
East 778.502 442.291 (56,8 %) 13.042 (2,9 %) 429.249 3 11
North-West 805.626 510.982 (63,4 %) 15.675 (3,1 %) 495.307 3 13
South 861.727 509.963 (59,2 %) 11.836 (2,3 %) 498.127 3 10
Gesamt 3.258.320 1.875.920 (57,5 %) 46.607 (2,5 %) 1.829.313 12 44

Gewählte Kandidaten nach Wahlkreisen[Bearbeiten]

Dublin[Bearbeiten]

Name Partei Europäisches Parlament
Proinsias De Rossa Labour Party Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament
Joe Higgins Socialist Party Vereinte Europäische Linke/Nordische Grüne Linke
Gay Mitchell Fine Gael Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten

East[Bearbeiten]

Name Partei Europäisches Parlament
Liam Aylward Fianna Fáil Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa
Nessa Childers Labour Party Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament
Mairead McGuinness Fine Gael Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten

North-West[Bearbeiten]

Name Partei Europäisches Parlament
Pat Gallagher Fianna Fáil Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa
Marian Harkin Unabhängig Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa
Jim Higgins Fine Gael Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten

South[Bearbeiten]

Name Partei Europäisches Parlament
Brian Crowley Fianna Fáil Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa
Alan Kelly Labour Party Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament
Seán Kelly Fine Gael Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Byelections set for June 5th, The Irish Times, Meldung vom 28. April 2009, abgerufen am 19. Juli 2009
  2. Elections 2009 – European Elections – National Summary. In: RTÉ News. Abgerufen am 13. Juni 2009. 
  3. Elections 2009 – European Elections – Dublin. In: RTÉ News. Abgerufen am 13. Juni 2009. 

Weblinks[Bearbeiten]