Higashimatsuyama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Higashimatsuyama-shi
東松山市
Higashimatsuyama
Geographische Lage in Japan
Higashimatsuyama (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Saitama
Koordinaten: 36° 3′ N, 139° 24′ O36.042161111111139.39995277778Koordinaten: 36° 2′ 32″ N, 139° 24′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 65,33 km²
Einwohner: 89.899
(1. Mai 2014)
Bevölkerungsdichte: 1376 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 11212-7
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Higashimatsuyama
Baum: Kiefer
Blume: Strauch-Pfingstrose
Lied: Higashimatsuyama-shi Uta
Rathaus
Adresse: Higashimatsuyama City Hall
1-1-58, Matsuba-chō
Higashimatsuyama-shi
Saitama 355-8601
Webadresse: http://www.city.higashimatsuyama.saitama.jp/
Lage Higashimatsuyamas in der Präfektur Saitama
Lage Higashimatsuyamas in der Präfektur

Higashimatsuyama (jap. 東松山市, -shi) ist eine Stadt im Zentrum der Präfektur Saitama. Die Stadt ist berühmt für Yakitori.

Geografie[Bearbeiten]

Higashimatsuyama liegt nördlich von Sakado und Kawagoe, südlich von Kumagaya und westlich von Kōnosu.

Geschichte[Bearbeiten]

Higashimatsuyama wurde am 30. September 1954 zur Shi ernannt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Bosch Japan unterhält in Higashimatsuyama eines der größten Werke des Konzerns im Land.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Higashimatsuyama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.bosch.co.jp/en/japan/facilities/ Standorte Bosch Japan