IHL 1959/60

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IHL Logo.png International Hockey League
◄ vorherige Saison 1959/60 nächste ►
Meister: St. Paul Saints
↑ NHL  |  • AHL  |  • IHL  |  EPHL •  |  WHL •

Die Saison 1959/60 war die 15. reguläre Saison der International Hockey League. Während der regulären Saison bestritten die acht Teams zwischen 67 und 68 Spielen. In den Play-offs setzten sich die St. Paul Saints durch und gewannen den ersten Turner Cup in ihrer Vereinsgeschichte.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

  • die Troy Bruins stellten den Spielbetrieb ein.
  • die Milwaukee Falcons wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.
  • die Denver Mavericks wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen und siedelten noch während der Spielzeit nach Minneapolis, Minnesota, um und spielten fortan unter dem Namen Minneapolis Millers.
  • die Omaha Knights wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.
  • die St. Paul Saints wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.
  • die Toledo Mercurys änderten ihren Namen in Toledo-St. Louis Mercurys.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Eastern Division GP W L T GF GA Pts
Fort Wayne Komets 68 50 16 2 312 187 102
Louisville Rebels 68 37 30 1 303 276 75
Toledo-St. Louis Mercurys 68 28 36 4 266 298 60
Indianapolis Chiefs 68 25 40 3 234 322 53
Western Division GP W L T GF GA Pts
St. Paul Saints 68 41 21 6 261 188 88
Denver Mavericks/Minneapolis Millers 68 39 27 2 297 233 80
Milwaukee Falcons 67 24 42 1 251 314 49
Omaha Knights 67 15 47 5 198 303 35

Turner-Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Turner-Cup-Halbfinale Turner-Cup-Finale
                 
E1 Fort Wayne Komets 4  
E2 Louisville Rebels 2  
  E1 Fort Wayne Komets 3
  W1 St. Paul Saints 4
W1 St. Paul Saints 4
W2 Minneapolis Millers 1  

Vergebene Trophäen[Bearbeiten]

Mannschaftstrophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Team
Turner Cup
Gewinner der IHL-Playoffs
St. Paul Saints
Fred A. Huber Trophy
Bestes Team der regulären Saison
Fort Wayne Komets

Individuelle Trophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
James Gatschene Memorial Trophy
MVP der regulären Saison
Billy Reichart Minneapolis Millers
George H. Wilkinson Trophy
Bester Scorer
Chick Chalmers Louisville Rebels
James Norris Memorial Trophy
Torhüter mit den wenigsten Gegentoren
Reno Zanier Fort Wayne Komets

Weblinks[Bearbeiten]