Jessica Biel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biel (2013)

Jessica Biel (* 3. März 1982 in Ely, Minnesota; bürgerlich Jessica Claire Timberlake) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die durch ihre Rolle als Mary Camden in der Fernsehserie Eine himmlische Familie bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Biel, die deutsche, französische, irische und Choctaw-Vorfahren hat, wuchs in Boulder, Colorado, auf. Sie betrieb sechs Jahre lang Turntraining und war rechte Mittelfeldspielerin in einer Fußballmannschaft.[1] Sie erhielt eine musikalische Ausbildung und trat in mehreren Musicals auf. 1994 begann sie, in Los Angeles als Fotomodell zu arbeiten. Bekannt wurde Biel im Alter von 14 Jahren als Schauspielerin durch eine Rolle in der Serie Eine himmlische Familie und an der Seite von Peter Fonda im Film Ulee’s Gold.

Im Jahr 2000 posierte Biel im Alter von 17 Jahren wenig bekleidet im Gear Magazine. Sie bekam wegen dieser Fotos, die in Deutschland in der Zeitschrift Maxim erschienen, Probleme mit den konservativen Produzenten von Eine himmlische Familie, weshalb ihre Rolle der Mary Camden für eine Weile aus der Serie herausgeschrieben wurde. Später kehrte sie jedoch wieder zurück, da die Quoten der Serie unter Biels Abwesenheit litten. 2001 war sie im Musikvideo Fly Away From Here von Aerosmith zu sehen.

2003 begann Biel, sich in Filmen wie Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre, Blade: Trinity und Stealth – Unter dem Radar als Actionheldin neu zu positionieren. 2005 wurde sie von der Zeitschrift Esquire zur Sexiest Woman Alive gekürt. Ihren nächsten Erfolg hatte sie 2007 in Next an der Seite von Nicolas Cage. 2008 war sie an der Seite von Ben Barnes und Colin Firth in dem britischen Film Easy Virtue – Eine unmoralische Ehefrau zu sehen. Im Jahr 2010 spielte sie in der Liebeskomödie Valentinstag und in der Serienverfilmung Das A-Team – Der Film. Für ihre Rollen in Total Recall und Kiss the Coach (beide 2012) wurde sie für den Negativ-Preis Goldene Himbeere nominiert. Im Jahr 2012 verkörperte sie Vera Miles in dem Biopic Hitchcock.

Privates[Bearbeiten]

Biel ist seit 2007 mit dem Musiker und Schauspieler Justin Timberlake liiert. Das Paar heiratete am 19. Oktober 2012. Sie hat den Nachnamen ihres Mannes angenommen, arbeitet aber weiterhin unter dem Namen Biel.[2] Seit April 2015 sind Biel und Timberlake Eltern eines Sohnes.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jessica Biel – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview mit Michael J. Free auf radiofree.com, Nov. 2004 [1]
  2. Jessica Biel legally changes her name to Timberlake
  3. Justin Timberlake and Jessica Biel Welcome Son Silas Randall. In: celebritybabies.people.com. 11. April 2015. Abgerufen am 11. April 2015.