Kathleen Smet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kathleen Smet (* 19. Januar 1970 in Beveren) ist eine belgische Triathletin

Werdegang[Bearbeiten]

Kathleen Smet begann 1995 mit Triathlon und ist mehrfache Europa- (2000, 2002) und Weltmeisterin (2005) im Triathlon.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ETU Triathlon Cup - Gerardmer, Frankreich
  2. Triathlon-Europameisterschaft 2001: Filip Ospaly und Michelle Dillon werden in Karlsbad/Tschechien Europameister im Triathlon
  3. Langdistanz-WM: Zyemtsev und Smet die Sieger
  4. Neveu und Estedt neue Langdistanz-Weltmeister