Ken Magowan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Ken Magowan Eishockeyspieler
Ken Magowan
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Juli 1981
Geburtsort Kelowna, British Columbia, Kanada
Größe 186 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #19
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 7. Runde, 198. Position
New Jersey Devils
Spielerkarriere
1998–2000 Vernon Vipers
2000–2004 Boston University
2004–2005 Albany River Rats
2005–2007 Toledo Storm
2007–2008 SC Riessersee
2008–2011 Grizzly Adams Wolfsburg
2011-2014 Adler Mannheim

Ken Magowan (* 22. Juli 1981 in Kelowna, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei den Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Ken Magowan begann seine Karriere bei den Vernon Vipers, für die er von 1998 bis 2000 in der British Columbia Hockey League aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2000 in der siebten Runde als insgesamt 198. Spieler von den New Jersey Devils ausgewählt, für die der Flügelstürmer allerdings nie auf dem Eis stand. Zunächst spielte er vier Jahre lang für die Eishockeymannschaft der Boston University. Gegen Ende der Saison 2003/04 gab Magowan sein Debüt im professionellen Eishockey, als er fünf Mal für das Farmteam New Jerseys, die Albany River Rats aus der American Hockey League, spielte. In der folgenden Spielzeit wurde der Linksschütze hauptsächlich in deren Kooperationsteam eingesetzt. Für die Augusta Lynx aus der ECHL erzielte er 49 Scorerpunkte, darunter 21 Tore. Dem gegenüber standen nur vier Einsätze in der AHL.

Auch die folgenden beiden Spielzeiten verbrachte der Kanadier in der ECHL, wo er für die Toledo Storm auflief. In der Saison 2005/06 kam Magowan zudem auf sechs AHL-Einsätze für die Philadelphia Phantoms sowie die Rochester Americans. In der Saison 2006/07 wurde der Stürmer 29 Mal bei den Bridgeport Sound Tigers in der AHL eingesetzt und erhielt schließlich im Sommer 2007 einen Vertrag in der 2. Bundesliga beim SC Riessersee, wo er sich mit 50 Scorerpunkten, darunter 26 Tore, in 50 Spielen empfehlen konnte. Vor der Saison 2008/09 nahmen die Grizzly Adams Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga den Kanadier unter Vertrag.

Nach Beendigung der Saison 2010/11 verließ Magowan die Grizzly Adams Wolfsburg und wechselte zum Ligakonkurrenten Adler Mannheim, wo er zunächst einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2012/13 unterzeichnete und danach um zwei Jahr verlängerte. Nach der Saison 2013/14 wurde sein Vertrag aufgelöst.

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
AHL Reguläre Saison 4 39 4 6 10 24
AHL Playoffs
2.BL Hauptrunde 1 50 26 24 50 135
2.BL Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2007/08)

Weblinks[Bearbeiten]