Kokuritsu Yoyogi Kyōgijō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokuritsu Yoyogi Kyōgijō
Nationale Sporthalle Yoyogi
Yoyogi-National-First-Gymnasium-01.jpg
Daten
Ort Tokio, Japan
Koordinaten 35° 40′ 3,6″ N, 139° 42′ 0,5″ O35.667656139.700142Koordinaten: 35° 40′ 3,6″ N, 139° 42′ 0,5″ O
Eigentümer Nationale Behörde für die Förderung von Sport und Gesundheit
Baubeginn Februar 1963
Eröffnung Oktober 1964
Oberfläche Parkett
Architekt Kenzō Tange
Kapazität 10.500 (große Halle)
03.202 (kleine Halle)
Veranstaltungen

Olympische Sommerspiele 1964 (Schwimmen, Wasserspringen)
Ringer-Weltmeisterschaften 2008
Volleyball-Weltmeisterschaft der Frauen 2010
Judo-Weltmeisterschaften 2010

Die Kokuritsu Yoyogi Kyōgijō (jap. 国立代々木競技場, deutsch Nationale Sporthalle Yoyogi) ist eine Mehrzweckhalle, die sich im Yoyogi-Park im Bezirk Shibuya der japanischen Hauptstadt Tokio befindet und berühmt für ihre Hängedachkonstruktion ist. Im ersten Stock befinden sich die Yoyogi-Turnhallen. Sie haben ein nach innen gewölbtes, konkaves Dach.

Die Sporthalle wurde von Kenzō Tange entworfen und beheimatete 1964 die Wettbewerbe im Schwimmen und Wasserspringen während der Olympischen Sommerspiele. In der Nebenhalle wurden Spiele des olympischen Basketball-Turniers durchgeführt. Das Design inspirierte Frei Otto bei seinen Entwürfen der Arena für die Olympischen Sommerspiele 1972 in München. Das Haupthalle fasst heute 10.500 Besucher; die Nebenhalle 3.202 Besucher. Sie wird heute primär als Eishockey- und Basketball-Halle sowie für Konzerte genutzt. In der Nähe befindet sich der Bahnhof Harajuku.

Im Oktober 1997 wurde das Eröffnungsspiel der NHL-Saison 1997/98 zwischen den Vancouver Canucks und den Mighty Ducks of Anaheim sowie ein weiteres Spiel ausgetragen. Es war das erste Mal, dass ein NHL-Spiel nicht auf nordamerikanischem Boden ausgetragen wurde. Im Jahr darauf eröffneten die San Jose Sharks und die Calgary Flames die NHL-Saison 1998/99 ebenfalls mit zwei Spielen. 2008 wurden hier die Ringer-Weltmeisterschaften der Frauen ausgetragen. Während der Volleyball-Weltmeisterschaft der Frauen 2010 fanden in der Halle Gruppenspiele und die Final-Four-Runde in der Halle statt. Ebenfalls 2010 machten die Judo-Weltmeisterschaften Station in der Halle.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kokuritsu Yoyogi Kyōgijō – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien