NACK5 Stadium Ōmiya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NACK5 Stadium Ōmiya
NACK5 Stadium Ōmiya
NACK5 Stadium Ōmiya
Daten
Ort JapanJapan Ōmiya, Saitama, Japan
Koordinaten 35° 54′ 58,4″ N, 139° 38′ 0,5″ O35.916225139.633481Koordinaten: 35° 54′ 58,4″ N, 139° 38′ 0,5″ O
Eigentümer Stadt Saitama
Eröffnung 1960
Renovierungen 1995
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 15.500
Verein(e)

Omiya Ardija

Veranstaltungen

Das NACK5 Stadium Ōmiya (jap. NACK5スタジアム大宮, nakku faibu sutajiamu Ōmiya) ist ein japanisches Fußballstadion im heutigen Stadtbezirk Ōmiya der Stadt Saitama. Es wurde im Jahr 1960 als Ōmiya-Park-Fußballstadion der Präfektur Saitama (埼玉県営大宮公園サッカー場, Saitama-ken’ei Ōmiya-kōen sakkā-jō, engl. Saitama Prefectural Omiya Park Soccer Stadium) in der damaligen Stadt Ōmiya, Verwaltungssitz der Präfektur Saitama, fertiggestellt und bietet 15.500 Zuschauern Platz. Im Stadion wurden Spiele des olympischen Fußballturniers 1964 ausgetragen.

Hauptnutzer des Stadions ist der Fußballverein Omiya Ardija, der hier seine Heimspiele in der 1. Division der J. League austrägt. Am 14. Mai 2007 erwarb der Radiosender NACK5 die Namensrechte für 6 Jahre an dem Saitama-shi Ōmiya-kōen Soccer-jō (さいたま市大宮公園サッカー場, dt. „Fußballstadion Ōmiya-Park der Stadt Saitama“) genannten Stadion.

Weblinks[Bearbeiten]