Liste der Olympiasieger im Tischtennis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Olympiasieger im Tischtennis listet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten bei Olympischen Sommerspielen im Tischtennis seit 1988 auf, gegliedert nach Männern und Frauen. Es folgen sämtliche Goldmedaillengewinner. Den Abschluss bilden die einzelnen Nationenwertungen.

Männer[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Olympia Gold Silber Bronze
1988 Korea SudSüdkorea Yoo Nam-kyu Korea SudSüdkorea Kim Ki-taik SchwedenSchweden Erik Lindh
1992 SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner FrankreichFrankreich Jean-Philippe Gatien China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge
Korea SudSüdkorea Kim Taek-soo
1996 China VolksrepublikVolksrepublik China Liu Guoliang China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Tao DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf
2000 China VolksrepublikVolksrepublik China Kong Linghui SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner China VolksrepublikVolksrepublik China Liu Guoliang
2004 Korea SudSüdkorea Ryu Seung-min China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Hao China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin
2008 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Hao China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin
2012 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Jike China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Hao DeutschlandDeutschland Dimitrij Ovtcharov

Doppel[Bearbeiten]

Olympia Gold Silber Bronze
1988 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Chen Longcan
Wei Qingguang
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Ilija Lupulesku
Zoran Primorac
Korea SudSüdkorea Südkorea
Ahn Jae-hyung
Yoo Nam-kyu
1992 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Lu Lin
Wang Tao
DeutschlandDeutschland Deutschland
Steffen Fetzner
Jörg Roßkopf
Korea SudSüdkorea Südkorea
Kang Hee-chan
Lee Chul-seung
Korea SudSüdkorea Südkorea
Kim Taek-soo
Yoo Nam-kyu
1996 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Liu Guoliang
Kong Linghui
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Lu Lin
Wang Tao
Korea SudSüdkorea Südkorea
Yoo Nam-kyu
Lee Chul-seung
2000 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Wang Liqin
Yan Sen
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Kong Linghui
Liu Guoliang
FrankreichFrankreich Frankreich
Patrick Chila
Jean-Philippe Gatien
2004 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Chen Qi
Ma Lin
HongkongHongkong Hongkong
Ko Lai Chak
Li Ching
DanemarkDänemark Dänemark
Michael Maze
Finn Tugwell

Teamwettbewerb[Bearbeiten]

Olympia Gold Silber Bronze
2008 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Wang Hao
Ma Lin
Wang Liqin
DeutschlandDeutschland Deutschland
Timo Boll
Christian Süß
Dimitrij Ovtcharov
Korea SudSüdkorea Südkorea
Oh Sang-eun
Ryu Seung-min
Yoon Jae-young

Frauen[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Olympia Gold Silber Bronze
1988 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Jing (Tischtennisspielerin) China VolksrepublikVolksrepublik China Li Huifen China VolksrepublikVolksrepublik China Jiao Zhimin
1992 China VolksrepublikVolksrepublik China Deng Yaping China VolksrepublikVolksrepublik China Qiao Hong Korea SudSüdkorea Hyun Jung-hwa
Korea NordNordkorea Li Bun Hui
1996 China VolksrepublikVolksrepublik China Deng Yaping Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing (Tischtennisspielerin) China VolksrepublikVolksrepublik China Qiao Hong
2000 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing (Tischtennisspielerin)
2004 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining Korea NordNordkorea Kim Hyang-mi Korea SudSüdkorea Kim Kyung-ah
2008 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan China VolksrepublikVolksrepublik China Guo Yue
2012 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Xiaoxia China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Ning SingapurSingapur Feng Tianwei

Doppel[Bearbeiten]

Olympia Gold Silber Bronze
1988 Korea SudSüdkorea Südkorea
Hyun Jung-hwa
Yang Young-ja
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Chen Jing
Jiao Zhimin
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Jasna Fazlić
Gordana Perkučin
1992 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Deng Yaping
Qiao Hong
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Chen Zihe
Gao Jun
Korea SudSüdkorea Südkorea
Hyun Jung-hwa
Hong Cha-ok
Korea NordNordkorea Nordkorea
Li Bun Hui
Yu Sun-bok
1996 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Deng Yaping
Qiao Hong
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Liu Wei
Qiao Yunping
Korea SudSüdkorea Südkorea
Park Hae-jung
Ryu Ji-hae
2000 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Li Ju
Wang Nan
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Yang Ying
Sun Jin
Korea SudSüdkorea Südkorea
Kim Moo-kyo
Ryu Ji-hae
2004 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Wang Nan
Zhang Yining
Korea SudSüdkorea Südkorea
Lee Eun-Sil
Suk Eun-mi
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Guo Yue
Niu Jianfeng

Teamwettbewerb[Bearbeiten]

Olympia Gold Silber Bronze
2008 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Wang Nan
Zhang Yining
Guo Yue
SingapurSingapur Singapur
Feng Tianwei
Li Jia Wei
Wang Yuegu
Korea SudSüdkorea Südkorea
Kim Kyung-ah
Dang Ye-seo
Park Mi-young

Die erfolgreichsten Teilnehmer[Bearbeiten]

  • Platz: Gibt die Reihenfolge der Athleten wieder. Diese wird durch die Anzahl der Goldmedaillen im Einzel- und Mannschaftswettbewerb bestimmt. Bei gleicher Anzahl werden die Silbermedaillen verglichen, danach die Bronzemedaillen.
  • Name: Name des Athleten
  • Land: Land, für das der Athlet startete. Bei einem Wechsel der Nationalität wird das Land genannt, für das der Athlet die letzte Medaille erzielte.
  • Von: Jahr, in dem der Athlet die erste WM-Medaille gewonnen hat.
  • Bis: Jahr, in dem der Athlet die letzte WM-Medaille gewonnen hat.
  • Gold: Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen.
  • Silber: Anzahl der gewonnenen Silbermedaillen.
  • Bronze: Anzahl der gewonnenen Bronzemedaillen.
  • Gesamt: Anzahl aller gewonnenen Medaillen.

Männer[Bearbeiten]

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1 Ma Lin China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2004 2008 3 3
2 Liu Guoliang China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1996 2000 2 1 1 4
3 Kong Linghui China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1996 2000 2 1 3
4 Wang Liqin China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2000 2008 2 2 4
5 Wang Hao China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2004 2012 1 3 4
6 Wang Tao China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1992 1996 1 2 3
7 Lu Lin China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1992 1996 1 1 2
7 Jan-Ove Waldner SchwedenSchweden Schweden 1992 2004 1 1 2
9 Yoo Nam-kyu Korea SudSüdkorea Südkorea 1988 1996 1 3 4
10 Ryu Seung-min Korea SudSüdkorea Südkorea 2004 2008 1 1 2
11 Yan Sen China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2000 2000 1 1
11 Chen Qi China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2004 2004 1 1

Frauen[Bearbeiten]

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1 Wang Nan China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2000 2008 4 1 5
2 Deng Yaping China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1992 1996 4 4
2 Zhang Yining China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2004 2008 4 4
4 Qiao Hong China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1992 1996 2 1 1 4
5 Chen Jing Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 1988 2000 1 2 3
6 Li Ju China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2000 2000 1 1 2
7 Hyun Jung-hwa Korea SudSüdkorea Südkorea 1988 1992 1 2 3
7 Guo Yue China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2004 2008 1 2 3
9 Yang Young-ja Korea SudSüdkorea Südkorea 1988 1988 1 1

Nationenwertungen[Bearbeiten]

Gesamt[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 22 15 8 45
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 3 2 12 17
3 SchwedenSchweden Schweden 1 1 1 3
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 2 4
5 Korea NordNordkorea Nordkorea 1 2 3
6 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1 2
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1 2
6 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 1 1 2
9 HongkongHongkong Hongkong 1 1
9 SingapurSingapur Singapur 1 1
11 DanemarkDänemark Dänemark 1 1

Männer[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 10 6 4 20
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 2 1 6 9
3 SchwedenSchweden Schweden 1 1 1 3
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 2 4
5 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1 2
6 HongkongHongkong Hongkong 1 1
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1
8 DanemarkDänemark Dänemark 1 1

Frauen[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 12 9 4 25
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 1 1 6 8
3 Korea NordNordkorea Nordkorea 1 2 3
4 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 1 1 2
5 SingapurSingapur Singapur 1 1 2
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1

Weblinks[Bearbeiten]