Nationale Sluitingsprijs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nationale Sluitingsprijs ist ein belgisches Radrennen.

Der Nationale Sluitingsprijs ist ein Eintagesrennen, dass in der Umgebung von Putte-Kapellen beheimatet ist. Es wurde 1929 zum ersten Mal ausgetragen und findet seitdem jährlich Ende Oktober, als eines der letzten Rennen der Saison statt. Es zählt seit 2005 zur UCI Europe Tour und ist in die Kategorie 1.1 eingestuft. Rekordsieger sind der Niederländer Adrie van der Poel und der Belgier Frans Van Looy, die das Rennen jeweils dreimal für sich entscheiden konnte.

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]