Geert Omloop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geert Omloop (2008)

Geert Omloop (* 12. Februar 1974 in Herentals) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Geert Omloop begann seine Karriere 1997. Zwei Jahre später gewann er die Omloop van het Waasland. Ab der Saison 2000 fuhr er dann bei Collstrop. Omloop gilt als Spezialist für die sogenannten "Kirmesrennen", Kriterien, die in Belgien im Rahmen von Jahrmärkten stattfinden. 2002 gewann er dann den Nationale Sluitingsprijs, sein erster größerer Sieg. Bei der belgischen Meisterschaft konnte er 2003 überraschend den Titel gewinnen, und im folgenden Jahr wurde er Zweiter hinter Tom Steels.

Ende der Saison 2010 beendete Omloop seine Karriere als Berufsradfahrer. Er entstammt einer Radsportfamilie: Auch sein Vater Marcel, sein Cousin Wim und sein Onkel Henri Omloop waren Radrennfahrer.

Erfolge[Bearbeiten]

1999
2001

2002

2003

  • BelgienBelgien Belgischer Meister - Straßenrennen
2004
2009

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]