Neville Southall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neville Southall
Spielerinformationen
Geburtstag 16. September 1958
Geburtsort LlandudnoWales
Größe 1,85 m
Position Torhüter
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980–1981
1981–1998
1983
1997–1998
1998
1998
1998–2000
1999
2000
FC Bury
FC Everton
Port Vale (Leihe)
Southend United (Leihe)
Stoke City (Leihe)
Stoke City
Torquay United
Huddersfield Town (Leihe)
Bradford City
39 (0)
578 (0)
9 (0)
9 (0)
3 (0)
9 (0)
53 (0)
0 (0)
1 (0)
Nationalmannschaft
1982–1997 Wales 92 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Neville Southall, MBE (* 16. September 1958 in Llandudno/ Wales) ist ein ehemaliger walisischer Fußballtorwart.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Als Jugendlicher wurde ihm eine Profikarriere bei den Bolton Wanderers versagt. Er erlernte den Beruf des Maurers und spielte in Amateurmannschaften.

1981 begann er seine Profilaufbahn beim FC Everton, für den er bis 1997 578 Ligaspiele absolvierte. Mit 92 Länderspielen ist er walisischer Rekordnationalspieler. Er gewann mit Everton die englische Fußballmeisterschaft in den Jahren 1985 und 1987, den englischen FA Cup 1984 und 1995 sowie den Europapokal der Pokalsieger 1984/85. Im selben Jahr wurde er auch zum Fußballer des Jahres in Großbritannien gewählt. Der wegen seiner Größe und seiner kräftigen Statur auch als "Big Nev" bezeichnete Torwart war insbesondere wegen seiner schnellen Reflexe, die man einem so großen und schweren Mann nicht zutraute, und wegen seiner Strafraumbeherrschung berühmt.

Nach dem Karriereende bei Everton im Jahr 1997 spielte Southall als Spielertrainer in Southend, Stoke, Torquay, Bradford und Shrewsbury. Aktuell ist er Trainer der walisischen U-19 Nationalmannschaft. Aufgrund seiner originellen Art und seiner Medienpräsenz erhielt Southall den Status einer "Kultfigur"; so existiert z.B. ein Theaterstück mit dem Titel "Neville Southall's Washbag".

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]