Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Irland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

IRL

IRL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Irland nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland mit einer Delegation von 46 Sportlern (32 Männer und 14 Frauen) teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Reiter Niall Griffin.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten]

  • Kevin Babington
    Springreiten, Einzel: 4. Platz
    Springreiten, Mannschaft: DNF
  • Edmond Gibney
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz
  • Edmond Gibney
    Vielseitigkeit, Einzel: 23. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz
  • Sasha Harrison
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz
  • Marion Hughes
    Springreiten, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Springreiten, Mannschaft: DNF
  • Jessica Kürten
    Springreiten, Einzel: 17. Platz
    Springreiten, Mannschaft: DNF
  • Mark Kyle
    Vielseitigkeit, Einzel: 21. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz
  • Cian O'Connor
    Springreiten, Einzel: in der 2. Runde ausgeschieden
    Springreiten, Mannschaft: DNF
  • Susan Shortt
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

  • Paul Griffin
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 6. Platz
  • Sam Lynch
    Leichtgewichts-Doppelzweier: 10. Platz

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]