Orange City (Iowa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orange City
Das 1902–1904 errichtete Sioux County Courthouse in Orange City, seit 1977 im NRHP gelistet[1]
Das 1902–1904 errichtete Sioux County Courthouse in Orange City, seit 1977 im NRHP gelistet[1]
Lage in Iowa
Sioux County Iowa Incorporated and Unincorporated areas Orange City Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1870 (angelegt)
1884 (inkorporiert)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Iowa
County:

Sioux County

Koordinaten: 43° 0′ N, 96° 3′ W43.007222222222-96.058333333333439Koordinaten: 43° 0′ N, 96° 3′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 6004 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 588,6 Einwohner je km²
Fläche: 10,2 km² (ca. 4 mi²)
Höhe: 439 m
Postleitzahl: 51041
Vorwahl: +1 712
FIPS:

19-59475

GNIS-ID: 459884
Website: orangecityiowa.com
Bürgermeister: Deb De Haan[2]
Zwemer Hall.jpg
Zwemer Hall, das älteste Gebäude des Northwestern College in Orange City, seit 1975 im NRHP gelistet[3]

Orange City ist eine Kleinstadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Sioux County im US-amerikanischen Bundesstaat Iowa. Im Jahr 2010 hatte Orange City 6004 Einwohner, deren Zahl sich bis 2013 auf 6182 erhöhte.[4]

Geografie[Bearbeiten]

Orange City liegt im Nordwesten Iowas, wenige hundert Meter westlich des Floyd River, eines linken Nebenflusses des Missouri. Der am Big Sioux River gelegene Schnittpunkt der drei Bundesstaaten Iowa, South Dakota und Minnesota befindet sich 96 km nordwestlich von Orange City. Nach Nebraska sind es 69 km in südsüdwestlicher Richtung.

Die geografischen Koordinaten von Orange City sind 43°00′26″ nördlicher Breite und 96°03′30″ westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 10,2 km² und verteilt sich über die Holland und die Nassau Township.

Nachbarorte von Orange City sind Boyden (24,9 km nordnordöstlich), Hospers (18,9 km ostnordöstlich), Alton (6 km ostsüdöstlich), Maurice (14,9 km westsüdwestlich), Sioux Center (17,9 km nordwestlich) und Hull (26,4 km nordnordwestlich).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind die Twin Cities in Minnesota (Minneapolis und Saint Paul) (373 km nordöstlich), Iowas Hauptstadt Des Moines (359 km südöstlich), Nebraskas größte Stadt Omaha (230 km südlich), Sioux City (67,5 km südsüdwestlich) und South Dakotas größte Stadt Sioux Falls (109 km nordwestlich).[5]

Verkehr[Bearbeiten]

Rund zwei Kilometer östlich von Orange City verläuft entlang des Floyd River der vierspurig ausgebaute Iowa Highway 60. Durch das Stadtgebiet verläuft in West-Ost-Richtung der Iowa Highway 10. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerörtliche Verbindungsstraßen.

Mit dem Orange City Municipal Airport[6] befindet sich im südlichen Stadtgebiet von Orange City ein kleiner Flugplatz für die Allgemeine Luftfahrt. Die nächsten Verkehrsflughäfen sind der Sioux Gateway Airport in Sioux City (81 km südsüdwestlich) und der Sioux Falls Regional Airport (114 km nordwestlich).

Bildung[Bearbeiten]

In Orange City ist das Northwestern College[7] beheimatet, ein christliches Liberal Arts College mit rund 1200 Studenten.[8]

Geschichte und Kultur[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 320
1890 1246 289 %
1900 1457 16,9 %
1910 1374 -5,7 %
1920 1632 18,8 %
1930 1727 5,82 %
1940 1920 11,2 %
1950 2166 12,8 %
1960 2707 25 %
1970 3572 32 %
1980 4588 28,4 %
1990 4940 7,67 %
2000 5582 13 %
2010 6004 7,56 %
Schätzung 2013 6182 10,7 %
1880–2000[9] 2010–2013[4]

Orange City wurde 1870 durch holländische Siedler gegründet[10], eine Tatsache, der man mit dem jährlichen Tulpenfestival im Mai gedenkt. [11] Im Jahr 1872 wurde der Sitz der Countyverwaltung und das Gericht von Calliope (seit 1893 ein Stadtteil von Hawarden) nach hierher verlegt. 1884 wurde Orange City als selbstständige Kommune inkorporiert.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Orange City 6004 Menschen in 1905 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 588,6 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 1905 Haushalten lebten statistisch je 2,61 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 93,2 Prozent Weißen, 0,6 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,4 Prozent Asiaten sowie 3,4 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,0 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 7,0 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

23,1 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 14,7 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 52,7 Prozent der Bevölkerung waren weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 56.855 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 19.306 USD. 4,0 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 77000559 Abgerufen am 20. April 2015
  2. City of Orange City - City Council & Mayor Abgerufen am 20. April 2015
  3. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 75000698 Abgerufen am 20. April 2015
  4. a b c American Fact Finder Abgerufen am 20. April 2015
  5. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 20. April 2015
  6. AirNav.com - Orange City Municipal Airport Abgerufen am 20. April 2015
  7. Northwestern College Abgerufen am 20. April 2015
  8. National Center for Education Statistics Institute of Education Sciences - Northwestern College Abgerufen am 20. April 2015
  9. State Data Center of Iowa (PDF; 86 KB) Abgerufen am 20. April 2015
  10. City of Orange City Abgerufen am 20. April 2015
  11. Orange City Tulip Festival abgerufen am 20. April 2015

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Orange City, Iowa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien