Quiberville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quiberville
Wappen von Quiberville
Quiberville (Frankreich)
Quiberville
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Kanton Offranville
Gemeindeverband Communauté de communes Saâne et Vienne.
Koordinaten 49° 54′ N, 0° 55′ O49.8983333333330.9194444444444450Koordinaten: 49° 54′ N, 0° 55′ O
Höhe 0–58 m
Fläche 3,35 km²
Einwohner 549 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 164 Einw./km²
Postleitzahl 76860
INSEE-Code

Quiberville ist eine Gemeinde im französischen Département Seine-Maritime der Region Haute-Normandie an der Alabasterküste im Arrondissement Dieppe. Der Ort hat 549 Einwohner (Stand 1. Januar 2011).

Geografie[Bearbeiten]

Quiberville besitzt einen langen Kiesstrand, an dessen Ende sich Kreidefelsen erheben. Zwischen Quiberville und Sainte-Marguerite-sur-Mer mündet die Saâne in den Ärmelkanal. Der Ort liegt etwa 20 Kilometer westlich von Dieppe.

Reminiszenz[Bearbeiten]

Als Reminiszenz an den Ort schuf der britische Komponist Paul Patterson 1986 ein musikalisches Werk mit dem Titel Memories of Quiberville[1].

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Quiberville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Memories of Quiberville Op. 60 (englisch) Abgerufen am 1. Februar 2010
Strand von Quiberville