Richard Núñez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Richard Núñez
Spielerinformationen
Voller Name Richard Darío Núñez Pereyra
Geburtstag 16. Februar 1976
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 1,72 m
Position Angriff, Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–2001
2001–2005
2005
2005–2007
2006
2007–2008
2008–2009
2010–2012
2012–2014
2014–
Danubio FC
Grasshopper Club Zürich
Atletico Madrid
CD Cruz Azul
CF Pachuca (Leihe)
CF América
Peñarol
Rampla Juniors
Danubio
Rampla Juniors

127 (85)
4 0(0)
42 (12)

15 0(1)
21 0(8)
56 (15)
24 0(2)
15 0(8)
Nationalmannschaft2
2003–2005 Uruguay 9 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. August 2014
2 Stand: 16. Oktober 2012

Richard Núñez (* 16. Februar 1976) ist ein uruguayischer Fußballspieler welcher derzeit beim Danubio FC unter Vertrag steht. Núñez ist 1,72 m groß, Linksfüßer und spielt linksaußen im Sturm.

Verein[Bearbeiten]

Auf das Ende der Saison 2000/2001 kam Núñez vom Danubio FC für eine Ablösesumme von 4,5 Mio. zum Grasshopper Club Zürich. In seinem ersten Spiel für den GCZ gegen den FC St. Gallen im Stadion Hardturm schoss er drei Tore und steuerte einen Assist bei. GC wurde folglich zum 26. Mal Schweizer Meister. In den folgenden Jahren spielte Núñez sehr erfolgreich für den GCZ. In der Saison 2001/2002 wurde er zusammen mit Christian Giménez vom FC Basel mit 28 Toren ein erstes Mal Torschützenkönig in der Schweiz. Diesen Erfolg konnte er in der folgenden Saison 2002/2003 mit 27 Toren wiederholen. Er kam in der Schweizer NLA/Super League auf die unglaubliche Quote von 85 Toren und 71 Assists in 127 Spielen.

Nach ca. vier Jahren bei GC begannen sich die Meinungsverschiedenheiten zwischen Núñez, dem damaligen Trainer Marcel Koller und der Zürcher Führung zu häufen und Núñez spielte in den folgenden Monaten sehr unkreativ und unmotiviert. Da er unzufrieden war und für die nächste Saison auch noch weniger Lohn erhalten sollte, lehnte er eine Vertragsverlängerung ab und verließ er den GCZ in der Winterpause 2004/05.[1] Einen Tag später schon unterschrieb der Stürmer einen neuen Vertrag bei Atletico Madrid. Doch auch Atletico Madrid verließ Núñez nach etwas mehr als einem Jahr und ging ohne Ablöse zu CD Cruz Azul. Dort wurde er vorläufig als Mittelfeldspieler eingesetzt.

Anfang 2006 wechselte er für die sogenannte Clausura-Meisterschaft, innerhalb der mexikanischen Liga zu CF Pachuca und feierte mit diesem Club dessen 7. Meistertitel Ende Mai 2006. Er schoss im Finalrückspiel das einzige Tor in der 79. Minute. (Hinspiel 0:0).

Danach wechselte er, für die Apertura 2006, wieder zurück zu Cruz Azul und schoss beim 3:2 Startsieg am 6. August 2006 gegen Pachuca ein Tor. Im September 2008 unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei Peñarol.[2] Nach 8 Toren in 21 Liga-Spielen und zwei Einsätzen in der Copa Libertadores, schloss er sich zur Spielzeit 2009/10 den Rampla Juniors an, für die er seither spielte. 56 Spiele und 15 erzielte Tore in der Primera División stehen dort für ihn zu Buche. In der Saison 2012/13 trat er erneut für den den Ausgangspunkt seiner Karriere bildenden Ligakonkurrenten Danubio an. Für den im Barrio Jardines del Hipódromo beheimateten Verein bestritt er in der Saison 2012/13 je nach Quellenlage 23[3] oder 24 Erstligapartien (zwei Tore). Anfang 2014 wechselte er zurück zum seinerzeitigen Zweitligisten Rampla Juniors. In der restlichen Zweitligasaison 2013/14 kam er dort zu 14 Zweitligaeinsätzen, bei denen er sieben Tore erzielte und stieg schließlich mit dem Klub in die Primera División auf. Dort absolvierte er in der laufenden Spielzeit 2014/15 bislang (Stand: 26. August 2014) eine Erstligapartie und traf einmal ins gegnerische Tor.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Von seinem Debüt am 7. September 2003 bis zu seinem letzten Einsatz am 26. Oktober 2005 absolvierte Núñez neun Länderspiele für die Nationalmannschaft Uruguays. Ein Torerfolg blieb ihm dabei versagt.[5][6][7]

Erfolge[Bearbeiten]

  • 2x Torschützenkönig (Schweiz): 2001/02, 2002/03

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Transfers in der Super League auf www.st.gallen.ch vom 16. Februar 2005, abgerufen am 13. Januar 2012
  2. Mecado: Richard Núñez ya es jugador de Peñarol (spanisch) auf vom www.goal.com 17. September 2008, abgerufen am 13. Januar 2012
  3. Profil auf ESPNSports, abgerufen am 27. August 2014
  4. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 27. August 2014
  5. Statistische Daten zu den Länderspieleinsätzen in der uruguayischen Nationalmannschaft auf www.rsssf.com, abgerufen am 11. Dezember 2012
  6. FRANCIA 0 - 0 URUGUAY, abgerufen am 11. Dezember 2012
  7. Uruguay - International Matches 2011-2015 (Stand: 16. Oktober 2012), abgerufen am 11. Dezember 2012