Susi und Strolch 2: Kleine Strolche – Großes Abenteuer!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Susi und Strolch 2: Kleine Strolche – Großes Abenteuer!
Originaltitel Lady and the Tramp 2 – Scamp's Adventure
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2001
Länge 69 Minuten
Stab
Regie Darrell Rooney
Jeannine Roussel
Drehbuch Bill Motz
Bob Roth
Tom Rogers
Flip Kobler
Cindy Marcus
Produktion David W. King
Jeannine Roussel
Synchronisation

Susi und Strolch 2: Kleine Strolche – Großes Abenteuer! (Originaltitel: Lady and the Tramp 2 – Scamp's Adventure) ist die Fortsetzung des Filmes Susi und Strolch und wurde als Direct-to-Video-Produktion veröffentlicht. Regie führten Darrell Rooney und Jeanine Roussel.

Handlung[Bearbeiten]

Susi und Strolch haben vier Welpen: drei Hundemädchen und einen Hundejungen namens Strolchi, der mehr nach seinem Vater kommt. Eines Tages reißt dieser von zu Hause aus, um das Straßenköter-Abenteuer zu suchen. Dabei lernt er das attraktive Hundemädchen Engel kennen. Zusammen genießen sie in vollen Zügen die Freiheit der Straße. Darüber hinaus legt sich Strolchi mit dem starken Hund Buster und mit dem Hundefänger an. Schon bald lernt Strolchi, dass die Ungebundenheit auch gefährlich sein kann und wie wichtig die Familie und treue Freunde sind.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Film erschien im Februar 2001 in den USA auf VHS und DVD bei Buena Vista Entertainment. Im Juni 2006 folgte eine zweite Veröffentlichung in den USA. Im März 2006 erschien er auch in Deutschland auf DVD.

Der Film wurde unter anderem ins Dänische, Hebräische, Hochchinesische, Isländische, Italienische, Kantonesische, Niederländische, Norwegische, Polnische, Portugiesische, Russische, Schwedische, Thailändische und Tschechische übersetzt.

Am 9. Februar 2012 wird der Film im Rahmen der Diamond-Reihe erneut auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray erscheinen.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle englischer Sprecher deutscher Sprecher
Susi Jodi Benson Jana Werner
Strolch Jeff Bennet Uwe Büschken, Hendrik Bruch (Gesang)
Strolchi Scott Wolf, Roger Bart (Gesang) Ozan Ünal, Christian Petru (Gesang)
Engel Alyssa Milano, Susan Egan (Gesang) Manja Doering, Jutta Kögler (Gesang)
Buster Chazz Palminteri, Jess Harnell (Gesang) Thomas Fritsch
Jock Gerry Wolff
Pluto Horst Lampe
Mooch Stefan Gossler
Sparky Wolfgang Ostberg
Francois Santiago Ziesmer
Ruby (Sprache) Barbara Ratthey, Gundula Ulbrich (Gesang)

Lieder[Bearbeiten]

Titel Gesungen von
Seid gegrüßt, Hallo! (Prolog) Hendrik Bruch, Jana Werner, Chor
Freiheit ist das Ziel Christian Petru
Die Streuner vom Schrottplatzverein Thomas Fritsch, Stefan Gossler, Wolfgang Ostberg, Santiago Ziesmer, Gundula Ulbrich
Noch niemals war die Welt so wunderbar Christian Petru, Jutta Kögler
Für dich da Christian Petru, Jutta Kögler, Hendrik Bruch, Jana Werner
Seid gegrüßt, Hallo! (Epilog) Chor

Deutsche Fassung des Films[Bearbeiten]

- -
Buch Alexander Löwe
Dialogregie Andreas Hommelsheim
Liedtexte Andreas Hommelsheim
Musikalische Leitung Andreas Hommelsheim
Deutsche Bearbeitung Blackbird Music Musik- und Filmsynchronproduktion
Kreative Gesamtleitung Guido Kellershof

Die Deutsche Fassung wurde produziert von Disney Character Voices International.

Comicfigur[Bearbeiten]

Der vorwitzige Hundewelpe Scamp/Strolchi war bereits Hauptfigur in Zeichentrick-Kurzfilmen, die von Walt Disney 1955 bis 1976 produziert wurden. Als Comicstrips erschienen Strolchis Abenteuer in den USA 1958−1961 und 1967−1979. In Europa wurde die Produktion von Strolchi-Comics unter der Lizenz der Bullspress auch nach 1979 fortgesetzt; die letzte Geschichte erschien 1998.

Weblinks[Bearbeiten]