UCI Oceania Tour 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die UCI Oceania Tour ist der vom Weltradsportverband UCI zur Saison 2005 eingeführte ozeanische Straßenradsport-Kalender unterhalb der UCI ProTour. Die sechste Saison beginnt am 1. Oktober 2009 und endet am 30. September 2010.

Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI Oceania Tour sind in drei Kategorien (HC, 1 und 2) eingeteilt.

Gesamtstand[Bearbeiten]

(Endstand am 3. Oktober 2010)

Platz Fahrer Punkte
1. Michael Matthews * AustralienAustralien 235
2. Thor Hushovd NorwegenNorwegen 200
3. Jonathan Cantwell AustralienAustralien 95
4. Jack Bauer NeuseelandNeuseeland 93
5. Heath Blackgrove NeuseelandNeuseeland 85
6. Yukiya Arashiro JapanJapan 80
7. Mat Marshall * NeuseelandNeuseeland 70
8. John Degenkolb * DeutschlandDeutschland 70
9. Romain Feillu FrankreichFrankreich 70
10. Taylor Phinney * Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 60
11. Michael Torckler NeuseelandNeuseeland 56
12. David Kemp AustralienAustralien 56
13. Alex McGregor * NeuseelandNeuseeland 43
14. Guillaume Boivin * KanadaKanada 40
15. Lachlan Norris AustralienAustralien 35
16. Damien Turner AustralienAustralien 32
17. Jaan Kirsipuu EstlandEstland 32
18. Jay Robert Thomson SudafrikaSüdafrika 26
19. Bernard Van Ulden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 26
20. Marc Ryan NeuseelandNeuseeland 25,66
Platz Team Punkte
1. Team Jayco-AIS AustralienAustralien 267
2. Fly V Australia AustralienAustralien 248
3. Cervélo TestTeam SchweizSchweiz 206
4. Endura Racing Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 93
5. Bbox Bouygues Télécom FrankreichFrankreich 83
6. Drapac Porsche AustralienAustralien 79
7. Thüringer Energie Team DeutschlandDeutschland 78
8. Vacansoleil NiederlandeNiederlande 73
9. Trek Livestrong U23 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 65,66
10. SpiderTech-Planet Energy KanadaKanada 40
11. Bissell Pro Cycling Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 37,64
12. Subway-Avanti NeuseelandNeuseeland 34,64
13. CKT TMIT-Champion System ArmenienArmenien 32
14. Jelly Belly-Kenda Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 26
15. Palmeiras Resort-Tavira PortugalPortugal 20
16. Genesys Wealth Advisers AustralienAustralien 19
17. Qin Cycling Team BelgienBelgien 19
18. Team Sprocket SchwedenSchweden 14
19. Letua Cycling Team MalaysiaMalaysia 12
20. Team Concordia Forsikring-Himmerland DanemarkDänemark 10
Platz Nation Punkte
1. AustralienAustralien Australien 1281
2. NeuseelandNeuseeland Neuseeland 548,48
Platz Nation (U23) Punkte
1. AustralienAustralien Australien 605,5
2. NeuseelandNeuseeland Neuseeland 199,16

* U23-Fahrer

Rennkalender[Bearbeiten]

Oktober 2009[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
11.-17. Australien Herald Sun Tour 2.1 Australien Bradley Wiggins Garmin-Slipstream

November 2009[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
2.-7. Neuseeland Tour of Southland 2.2 Neuseeland Heath Blackgrove Zookeepers-Cycle Surgery
13. Neuseeland Ozeanienmeisterschaft - Einzelzeitfahren CC Australien Drew Ginn Nationalmannschaft Australien
13. Neuseeland Ozeanienmeisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CC Australien Michael Matthews Nationalmannschaft Australien
15. Neuseeland Ozeanienmeisterschaft - Straßenrennen CC Australien Michael Matthews Nationalmannschaft Australien
15. Neuseeland Ozeanienmeisterschaft - Straßenrennen (U23) CC Australien Michael Matthews Nationalmannschaft Australien

Januar[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
27.-31. Neuseeland Tour of Wellington 2.2 NeuseelandNeuseeland Michael Torckler Cardno Team

September[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
29. AustralienAustralien Weltmeisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CM Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney Vereinigte Staaten
30. AustralienAustralien Weltmeisterschaft - Einzelzeitfahren CM SchweizSchweizFabian Cancellara Schweiz