Verrückt nach dir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Verrückt nach Dir)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Comedyserie, für den gleichnamigen Film siehe Verrückt nach dir (Film).
Seriendaten
Deutscher Titel Verrückt nach dir
Originaltitel Mad About You
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1992–1999
Länge 22 Minuten
Episoden 164 in 7 Staffeln
Genre Comedy
Idee Danny Jacobson
Paul Reiser
Musik Ernest Gold
Erstausstrahlung 23. September 1992 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
19. September 1997 auf RTL Television
Besetzung

Verrückt nach Dir (Originaltitel: Mad About You) ist eine von 1992 bis 1999 von Paul Reiser und Danny Jacobson produzierte Comedyserie.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie handelt von Jamie und Paul Buchman, einem Paar, das mit ihrem Hund Murray in Manhattan lebt. Paul ist Dokumentarfilmer, Jamie ist im Public-Relations-Bereich tätig.

Die Serie beschreibt die Höhen und Tiefen des Zusammenlebens des frisch verheirateten Paares, von alltäglichen Kleinigkeiten bis hin zur ausgewachsenen Ehekrise. Gegen Ende der Serie wird Pauls und Jamies gemeinsame Tochter Mabel geboren.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher Staffel
Paul Buchman Paul Reiser Volker Brandt 1−7
Jamie Stemple Buchman Helen Hunt Madeleine Stolze 1−7
Lisa Stemple Anne Ramsay Marietta Meade 1−7
Mark Devanow Richard Kind Lambert Hamel 1−7
Fran Devanow Leila Kenzle Dagmar Heller 1−7
Ira Buchman John Pankow Tommi Piper 1−7

Gaststars[Bearbeiten]

Ausstrahlung[Bearbeiten]

In den USA[Bearbeiten]

Die Serie lief von 1992 bis 1999 auf dem US-Network NBC und umfasst sieben Staffeln. Sie war einige Male für den Golden Globe Award und den Emmy nominiert und erhielt einige dieser Auszeichnungen.

US-Reichweite der fernsehenden Bevölkerung[Bearbeiten]

  • Staffel 1 (1992–93): #54 (10,18 % Nielsen rating)
  • Staffel 2 (1993–94): #31 (12,69 % Nielsen rating)
  • Staffel 3 (1994–95): #11 (15,2 % Nielsen rating)
  • Staffel 4 (1995–96): #37 (10,8 % Nielsen rating)
  • Staffel 5 (1996–97): #24 (11,0 % Nielsen rating)
  • Staffel 6 (1997–98): #32 (13.4 Millionen Zuschauer)
  • Staffel 7 (1998–99): #85 (9.1 Millionen Zuschauer)

In Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland lief die Serie im Nachtprogramm bei RTL und VOX und später in der Abendsparte des Kindersenders NICK, das bis zur Einstellung der Comedy-Sparte nachts NICK Comedy hieß.

Ab 15. Januar 2007 wurden die ersten vier Staffeln auf dem damals neuen Sender Comedy Central Deutschland ausgestrahlt.

Ab 2010 liefen alle Staffeln bei Sat.1 Comedy. Seit Dezember 2010 zeigt EinsFestival wöchentlich vier Folgen.

Auf DVD ist mit Verrückt nach Dir – Collection (eine kommentierte Sammlung der 22 Lieblingsepisoden der beiden Hauptdarsteller) sowie der kompletten ersten und zweiten Staffel bisher nur ein geringer Teil des Materials veröffentlicht worden. Auch in den USA sind mit langen Pausen erst fünf der sieben Staffeln veröffentlicht worden.

Bezug zu anderen NBC-Serien[Bearbeiten]

Friends: Nennenswert ist eine Nebenrolle der ersten drei Staffeln. Lisa Kudrow mimte eine tollpatschige Kellnerin namens Ursula Buffay, welche in dem Lokal arbeitet, in dem Jamie und Paul die meiste ihrer Zeit verbringen, wenn sie nicht in ihrer Wohnung sind. Kurioserweise spielte Lisa Kudrow seit dem Start der erfolgreichen NBC-Sitcom Friends dort eine der Hauptfiguren namens Phoebe Buffay. Später in der Serie wurde dies so erklärt, dass Phoebe (aus Friends) und Ursula (aus Verrückt nach dir) Zwillingsschwestern seien. Helen Hunt (als Jamie) und Leila Kenzle (als Fran) hatten deshalb auch in der 16. Episode der ersten Staffel einen Gastauftritt in Friends.

Seinfeld: In der achten Folge der ersten Staffel (The Apartment) hat Michael Richards als Cosmo Kramer aus Seinfeld einen Gastauftritt. Er bewohnt die Junggesellenwohnung von Paul, die er zum Leidwesen von Jamie noch nicht aufgegeben hat. In einer Szene im Gang vor jener Wohnung fragt Paul Kramer:

Paul: „Hey, was ist aus Jerry geworden, der hier gewohnt hat?“
Kramer: „Der schreibt eine Sitcom für NBC.“

Weblinks[Bearbeiten]