Vietnamesischer Đồng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Đồng
Staat: Vietnam
Unterteilung: 10 Hào = 100 Xu
ISO-4217-Code: VND
Abkürzung: ₫, D
Wechselkurs:
(14. Dez 2014)

EUR = 26.604 VND
10.000 VND = 0,37588 EUR

CHF = 22.124 VND
10.000 VND = 0,452 CHF

Der Đồng (₫, IPA: dôŋ) ist seit dem 3. Mai 1978 die offizielle Währung von Vietnam. Ausgegeben wird er von der Vietnamesischen Staatsbank.

Im internationalen Zahlungsverkehr wird er mit VND abgekürzt. 1 Đồng ist in 10 Hào oder 100 Xu aufgeteilt. Aufgrund ihres geringen Wertes sind keine Münzen im Umlauf, die kleinste Banknote im Umlauf ist die 200 Đồng-Note (entspricht etwa 0,8 Cent).

Namensherkunft[Bearbeiten]

In der vietnamesischen Sprache ist die Bezeichnung Đồng auch Ausdruck für Kupfer. Dies rührt daher, dass die Münzen vor der Kolonisation durch die Franzosen aus Kupfer geprägt wurden. Als Vietnam ein Teil von Französisch-Indochina war, galt der Französisch-Indochina-Piaster als die Standardwährung des Kolonialgebietes. Der vietnamesische Text auf dieser Währung bezeichnete sie als Đồng oder, weniger üblich, als Bạc („Silber“).

Geschichte[Bearbeiten]

Nord- und Südvietnam[Bearbeiten]

Im Jahre 1946 führte die nordvietnamesische Regierung ihre eigene Währung ein, den Đồng, der dem Piaster gleichgesetzt wurde. Es folgte eine Neubewertung im Jahre 1951, bei dem der Đồng gegenüber dem Piaster mit einem Wechselverhältnis von 100:1 festgelegt wurde und 1958 ein Verhältnis von 1000:1 hatte.

Im Jahre 1953 wurde für das Gebiet des südvietnamesischen Staates der Piaster und der Đồng gleichermaßen verausgabt. Am 22. September 1975, nach dem Fall von Saigon, wurde ein neuer, „liberation“ („Befreiung“) Đồng in Südvietnam mit 500 alten südvietnamesischen Đồng gleichgesetzt.

Vereintes Vietnam[Bearbeiten]

Nach der Wiedervereinigung Vietnams wurde der Đồng am 3. Mai 1978 mit einem Wechselkurs von einem neuen Đồng = 1 Nordvietnamesischer Đồng = 0,8 Südvietnamesische „liberation“ Đồng festgelegt.

Am 14. September 1985 wurde der Đồng schließlich neu bewertet und ein Verhältnis von einem neuen zu zehn alten Đồng festgelegt. Dies war der Beginn einer lang anhaltenden Inflation, die bis in die späten 1990er Jahre anhielt.[1]

Münzen[Bearbeiten]

Erster Đồng[Bearbeiten]

Im Jahre 1978 wurden Aluminiummünzen (Prägung 1976) mit den Nennwerten 1, 2 und 5 Hào sowie 1 Đồng eingeführt. Aufgrund der anhaltenden Inflation wurden jedoch in der Folge für viele Jahre keine Münzen mehr in Umlauf gebracht.

Zweiter Đồng[Bearbeiten]

Gedenkmünzen[Bearbeiten]

Gedenkmünzen aus Kupfer, Bronze, Kupfer-Nickel, Silber und Gold werden seit 1986 bis heute ausgegeben. Diese kamen jedoch nie in den freien Umlauf.

Ausgabe von 2003[Bearbeiten]

Die Staatsbank von Vietnam begann am 17. Dezember 2003 wieder mit der Ausgabe von Münzen.[2] Die neuen Münzen, die in der Münzanstalt von Finnland geprägt wurden, wurden mit Nennwerten von 200, 500, 1000, 2000 und 5000 Đồng ausgegeben. Davor musste man bei einem Schalterbeamten Banknoten gegen Wertmarken tauschen, bevor Waren aus einem Automaten entnommen werden konnten. Viele Bewohner Vietnams waren sehr erstaunt darüber, nach so langer Zeit wieder Münzen zu Gesicht zu bekommen, und bekundeten gleich ihre Besorgnis über die Verwendbarkeit der 200-Đồng-Münzen.[3]

Abbild Werte Technische Kenngrößen Beschreibung Ausgabedatum
Durchmesser Dicke Gewicht Material Vorderseite Rückseite
[1] [2] 200₫ 20 mm 1,45 mm 3,2 g Stahl mit Nickelüberzug Wappen Vietnams Nationalsymbole 17. Dezember 2003
[3] [4] 500₫ 22 mm 1,75 mm 4,5 g Stahl mit Nickelüberzug 1. April 2004
[5] [6] 1000₫ 19 mm 1,95 mm 3,8 g Stahl mit einem Überzug einer Kupfer-Zinklegierung Wassertempel,
Đô-Tempel
17. Dezember 2003
[7] [8] 2000₫ 23,5 mm 1,8 mm 5,1 g Stahl mit einem Überzug einer Kupfer-Zinklegierung Einheimisches Haus 1. April 2004
[9] [10] 5000₫ 25,5 mm 2,2 mm 7,7 g Kupferlegierung (CuAl6Ni92) Chùa Một Cột
(Ein-Säulen-Pagode)
17. Dezember 2003

Kursentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1 Euro 1 US-Dollar
1989 - 3.500 Đồng
1992 - 8.000 Đồng
2006 20.000 Đồng 16.000 Đồng
2008 24.000 Đồng 16.200 Đồng
2012 25.000 Đồng 20.500 Đồng

Banknoten[Bearbeiten]

Erster Đồng[Bearbeiten]

Im Jahre 1978 gab die Staatsbank von Vietnam (Ngân hàng Nhà nước Việt Nam) Banknoten im Nennwert von 5 Hào, 1, 5, 10, 20 und 50 Đồng mit der Datumsangabe 1976 aus. 1980 wurden Noten zu 2 und 10 Đồng hinzugefügt, die durch 30- und 100-Đồng-Scheine im Jahre 1981 ergänzt wurden.

Zweiter Đồng[Bearbeiten]

1985 wurde der neue Đồng mit Scheinen im Nennwert von 5 Hào, 1, 2, 5, 10, 20, 30, 50, 100 und 500 Đồng herausgebracht. Nachdem die Inflation anhielt, folgten im Jahre 1987 Scheine zu 200, 1000, 2000 und 5000 Đồng, dann 10.000 und 50.000 Đồng im Jahre 1990, 20.000 Đồng 1991, 100.000 Đồng 1994, 500.000 Đồng 2003 und schließlich 200.000 Đồng im Jahre 2006.

Insgesamt gab es bisher fünf Banknotenserien. Ausgenommen die Serie von 2003, waren alle zuvor ausgegebenen Scheine mehr oder weniger unübersichtlich und besaßen kein einheitliches thematisches Design.

Am 7. Juni 2007 ordnete die Regierung die Beendigung der Ausgabe von 50.000 und 100.000 Dong-Scheinen aus Baumwolle an. Diese wurden seit dem 1. September 2007 aus dem Umlauf genommen.[4] Stattdessen werden die Scheine seither auf Polymer gedruckt.

Banknoten im Umlauf vor 2003[2]
Wert Format Beschreibung Ausgabedatum
Vorderseite Rückseite
100₫ 120 × 59 mm Nationale Entwürfe Phổ Minh Pagoda 2. Mai 1992
200₫ 130 × 65 mm Ho Chi Minh Landwirtschaftliche Produktion 30. September 1987
500₫ 130 × 65 mm Port Haiphong 15. August 1989
1000₫ 134 × 65 mm Holzfällerei 20. Oktober 1989
2000₫ 134 × 65 mm Textilfabrik
5000₫ 134 × 65 mm Trị An Wasserkraftwerk 15. Januar 1993
10.000₫ 140 × 68 mm Vịnh Hạ Long 15. Oktober 1994
20.000₫ 140 × 68 mm Konservenfabrik 2. März 1993
50.000₫ 140 × 68 mm Nhà Rồng Port 15. Oktober 1994
100.000₫ 145 × 71 mm Ho Chi Minhs ethnisches Haus 1. September 2000
2003 Scheine aus Polymer[2][5]
Bild Wert Format Beschreibung Ausgabedatum
Vorderseite Rückseite Vorderseite Rückseite
10.000₫ 132 × 60mm Ho Chi Minh Seeplattform 30. August 2006
20.000₫ 136 × 65 mm Japanische Brücke in Hoi An 17. Mai 2006
50.000₫ 140 × 65 mm Huế 17. Dezember 2003
100.000₫ 144 × 65 mm Văn Miếu 1. September 2004
200.000₫ 148 × 65mm Vịnh Hạ Long 30. August 2006
500.000₫ 152 × 65 mm Ho Chi Minhs Geburtsort in Kim Liên 17. Dezember 2003

Eine Gedenknote zu 50 Đồng aus Polymer wurde zur Erinnerung an 50 Jahre Vietnamesische Staatsbank im Jahre 2001 verausgabt. Deren Nominalwert war jedoch so gering, dass sie lediglich für Sammler interessant war. Die Banknote wurde üblicherweise in einem Schauordner geliefert.

Weitere Begriffsverwendung von Đồng[Bearbeiten]

In der vietnamesischen Sprache wird Đồng als ein einheitlicher Begriff für jedwede Währung verwendet. Zur spezifischen Kennzeichnung wird der Währungsangabe dann der Landesname hinzufügt. Diese Praxis wird für immer mehr Währungseinheiten geläufiger. In einigen vietnamesischen Gemeinschaften, die zum Beispiel in Überseegebieten außerhalb des Landes leben, wird der Begriff gar als Bezeichnung der dortigen Landeswährung (z. B. USD) verwendet, während man den VND als đồng Việt Nam (Vietnamesischen Đồng) bezeichnet. In gleicher Weise spricht man von Hào und Xu, wenn man „Dime“ (10 Cent-Stück) bzw. „Cent“ meint.

In der heutigen Zeit, da der Wert der Währung sehr gering ist, kann die Angabe von einem Đồng ebenso als eintausend Đồng verstanden werden.

Die 1/100-Đồng-Einheit, der Xu, ist einer der kürzesten Begriffe, die den Buchstaben „X“ beinhalten, was zum Beispiel beim Brettspiel Scrabble von Bedeutung ist.

Nach der Neubewertung des Simbabwe-Dollar am 1. August 2006 war der Đồng für einige Monate die Währung mit dem weltweit niedrigsten Wert. Um den 21. März 2007 eroberte sich der Simbabwe-Dollar diesen zweifelhaften vordersten Rang zurück (in Bezug auf den Schwarzmarktwert) und am 7. September 2007 auch beim offiziellen Wechselkurs. Seit der erneuten Neubewertung der simbabwischen Währung am 1. August 2008 ist der Đồng erneut die Währung mit dem niedrigsten Wert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. LOC Country Study Vietnam.
  2. a b c State Bank of Vietnam: Technical characteristics of Vietnamese currency (Vietnamese) Abgerufen am 9. August 2006.
  3. Curious Vietnamese sneak a peek at no-tear notes, coins. 19. Dezember 2003. Archiviert vom Original am 1. Juni 2004. Abgerufen am 30. Dezember 2010.
  4. Vietnamesische Staatsbank: Đình chỉ lưu hành tiền cotton loại 50.000 đồng và 100.000 đồng. Abgerufen am 8. Juni 2007.
  5. NGÂN HÀNG NHÀ NƯỚC VIỆT NAM THÔNG BÁO PHÁT HÀNH TIỀN MỚI VÀO LƯU THÔNG