÷ (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
÷
Studioalbum von Ed Sheeran
Cover
Veröffentlichung 3. März 2017
Label Asylum, Atlantic
Genre Pop
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 46 min 14 s
Produktion Ed Sheeran, Johnny McDaid, Benny Blanco, Steve Mac, Will Hicks, Mike Elizondo, Labrinth, KillBeatz
Chronologie
×
(2014)
÷
Singleauskopplungen
6. Januar 2017 Castle on the Hill
6. Januar 2017 Shape of You
18. März 2017 Galway Girl
26. September 2017 Perfect
27. April 2018 Happier

÷ (Aussprache: Divide) ist das dritte Studioalbum des britischen Sängers Ed Sheeran. Es erschien am 3. März 2017 unter den Labels Asylum Records und Atlantic Records.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shape of You[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shape of You wurde von Sheeran gemeinsam mit Johnny McDaid und Steve Mac geschrieben. Ursprünglich wurde der Song für die Sängerin Rihanna verfasst, jedoch entschieden sich Sheeran, McDaid und Mac noch während der Entstehung des Lieds dazu, es stattdessen von Sheeran aufführen zu lassen.[1] Da der Rhythmus des Lieds Ähnlichkeiten zum Song No Scrubs der Band TLC aufweist, werden die Autoren von No Scrubs, nämlich Kandi Burruss, Tameka Cottle und Kevin Briggs, als Ko-Autoren von Shape of You aufgeführt.

Galway Girl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied Galway Girl schrieb Sheeran gemeinsam mit der irischen Band Beoga. In Galway Girl finden sich Auszüge aus dem Beoga-Stück Minute 5 von deren Album how to tune a fish (2011) wieder. Die Zeile „She played the fiddle in an Irish band“ (dt.: Sie spielte die Fiddle in einer irischen Band) bezieht sich auf die Fiddle-Spielerin von Beoga, Niamh Dunne. Der Rest des Lieds ist jedoch erfunden.[2]

Castle on the Hill[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Song Castle on the Hill singt Sheeran von seiner Heimatstadt Framlingham in Suffolk. Mit dem „castle on the hill“ ist das dort stehende Framlingham Castle gemeint.[3]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Autor(en)[4] Produzent(en) Länge Anmerkung
1 Eraser Ed Sheeran, Johnny McDaid Johnny McDaid 3:47
2 Castle on the Hill Ed Sheeran, Benjamin Levin Benny Blanco, Ed Sheeran 4:21
3 Dive Ed Sheeran, Benjamin Levin, Julia Michaels Benny Blanco 3:58
4 Shape of You Ed Sheeran, Johnny McDaid, Steve Mac Steve Mac 3:53
5 Perfect Ed Sheeran Will Hicks, Ed Sheeran 4:23
6 Galway Girl Ed Sheeran, Foy Vance, Johnny McDaid, Amy Wadge, Eamon Murray, Niamh Dunne, Liam Bradley, Damian McKee, Sean Graham Mike Elizondo 2:50
7 Happier Ed Sheeran, Benjamin Levin, Ryan Tedder Benny Blanco 3:27
8 New Man Ed Sheeran, Benjamin Levin, Jessie Ware, Ammar Malik Benny Blanco 3:09
9 Hearts Don’t Break Around Here Ed Sheeran, Johnny McDaid Ed Sheeran 4:08
10 What Do I Know? Ed Sheeran, Voy Vance, Johnny McDaid Johnny McDaid, Ed Sheeran 3:57
11 How Would You Feel (Paean) Ed Sheeran Ed Sheeran 4:40
12 Supermarket Flowers Ed Sheeran, Benjamin Levin, Johnny McDaid Benny Blanco, Johnny McDaid 3:41
13 Barcelona Ed Sheeran, Amy Wadge, Benjamin Levin, Foy Vance, Johnny McDaid Benny Blanco, Ed Sheeran 3:11 Bonus-Titel der Deluxe Edition
14 Bibia Be Ye Ye Ed Sheeran, Benjamin Levin, Joseph Addison, Nana Richard Abiona, Stephen Woode Benny Blanco, KillBeatz, Ed Sheeran 2:56 Bonus-Titel der Deluxe Edition
15 Nancy Mulligan Ed Sheeran, Amy Wadge, Foy Vance, Johnny McDaid, Murray Cummings, Benjamin Levin Benny Blanco, Ed Sheeran 2:59 Bonus-Titel der Deluxe Edition
16 Save Myself Ed Sheeran, Amy Wadge, Timothy McKenzie Labrinth, Ed Sheeran 4:07 Bonus-Titel der Deluxe Edition

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album stieg in mehr als 20 Ländern auf Platz 1 der Album-Charts ein. Im Vereinigten Königreich, dem Heimatland Sheerans, verkaufte sich das Album innerhalb der ersten Woche mehr als 670.000 Mal. Damit ist es nach Adeles 25 (800.307 Verkäufe in der ersten Woche) und OasisBe Here Now (696.000 Verkäufe in der ersten Woche) das sich am schnellsten verkaufende Album des Landes.

In Deutschland schaffte Sheeran es, mit zwei Singles gleichzeitig auf den Top-Positionen der Charts einzusteigen, was bis dato noch nie in der Geschichte der Deutschen Musikcharts, welche seit 1953 veröffentlicht werden, geschehen war. Der Brite schaffte es zum Einstieg neben Shape of You auch mit Castle on the Hill auf Platz zwei.[5] Für Ed Sheeran ist es der erste Nummer-eins-Hit in Deutschland. Der britische Autor Steve Mac, welcher bei der Entstehung beider Songs beteiligt war, schaffte es erstmals in Deutschland, sich selbst von der Spitze der Charts zu vertreiben.

Charts (2017) Höchstplatzierung Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland[6] 1
OsterreichÖsterreich Österreich[7] 1
SchweizSchweiz Schweiz[8] 1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[9] 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[10] 1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ed Sheeran Debated Giving Rihanna His New Song 'Shape of You' auf billboard.com, abgerufen am 28. April 2017 (englisch).
  2. Ed Sheeran liebt sein irisches "Galway Girl" auf bigfm.de, abgerufen am 28. April 2017.
  3. Alicia Adejobi: Inside the real Castle On The Hill where Ed Sheeran 'found love' and 'got drunk'. International Business Times UK, 9. Januar 2017, abgerufen am 11. Januar 2017 (englisch).
  4. Besetzung des Albums auf blogspot.com
  5. Ed Sheeran schafft Rekord. spiegel.de, 13. Januar 2017, abgerufen am 13. Januar 2017.
  6. Ed Sheeran - ÷ - Chartposition Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 14. April 2017.
  7. Ed Sheeran - ÷ - Chartposition Österreich. In: austriancharts.com. Abgerufen am 14. April 2017.
  8. Ed Sheeran - ÷ - Chartposition Schweiz. In: hitparade.ch. Abgerufen am 14. April 2017.
  9. Ed Sheeran Chart History Vereinigtes Königreich. In: Officialcharts.com. Abgerufen am 14. April 2017 (englisch).
  10. Ed Sheeran - ÷ - Chartposition Vereinigte Staaten und Kanada. In: Billboard. Abgerufen am 14. April 2017 (englisch).