1011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert |
| 980er | 990er | 1000er | 1010er | 1020er | 1030er | 1040er |
◄◄ | | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1011
Sanjō, Illustration aus einer Hyakunin-Isshu-Ausgabe (Edo-Zeit)
Sanjō wird nach dem Rücktritt von Ichijō Tennō von Japan.
Mathilde mit ihrem Bruder Otto von Schwaben auf der Stifterplatte des Otto-Mathilden-Kreuzes
Mathilde II,
Äbtissin von Essen, stirbt.
1011 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 459/460 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1003/04
Buddhistische Zeitrechnung 1554/55 (südlicher Buddhismus); 1553/54 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 61. (62.) Zyklus, Jahr des Metall-Schweins 辛亥 (am Beginn des Jahres Metall-Hund 庚戌)
Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 373/374 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 389/390
Islamischer Kalender 401/402 (Jahreswechsel 3./4. August)
Jüdischer Kalender 4771/72 (31. August/1. September)
Koptischer Kalender 727/728
Malayalam-Kalender 186/187
Seleukidische Ära Babylon: 1321/22 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1322/23 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1049
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1067/68 (Jahreswechsel April)
Andauernde Ereignisse
Byzantinisch-Bulgarische Kriege (seit 977/1002)
Übergang von der Vorromanik zur Romanik (seit ca. 1000)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ostfränkisch-deutsches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stammtafel der Billunger
  • 9. Februar: Bernhard I., Herzog von Sachsen aus der Familie der Billunger, stirbt an einer im Herzogtum Sachsen umgehenden Seuche, vermutlich der Pest. Am 26. Februar stirbt auch sein jüngerer Bruder Liudger, am 3. Oktober seine Frau Hildegard. Bernhard II. folgt seinem Vater auf den Thron des Stammesherzogtums.

Byzantinisches Reich/Süditalien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien um das Jahr 1000; im Südosten der byzantinische Katepanat Italien

Nachdem sie vom byzantini­schen Gou­ver­neur des Katepanats Italien bereits ein Jahr belagert worden sind, treten die griechischen Bürger der Stadt Bari in Verhandlungen mit den Belagerern. Sie zwingen den Anführer der langobardischen Aufständischen Meles und seinen Schwager Dattus zu fliehen und übergeben am 11. Juni die Stadt an Basilius Mesardonites, der die byzantinische Herrschaft wiederherstellt, jedoch auf Repressalien verzichtet.

Japan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der japanische Herrscher Ichijō dankt am 13. Juni krankheitshalber ab und stirbt kurze Zeit später am 25. Juli. Sein Cousin Sanjō folgt ihm als 67. Tennō auf den Thron. Der neue Tennō hat keine starke Machtbasis, es kommt zum Aufstieg seines Onkels, des kaiserlichen Sekretärs Fujiwara no Michinaga, der im Hintergrund die Macht im Kaiserreich ausübt.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion und Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirchenhierarchie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siegelstempel des Erzbischofs Erkanbald, Schiefer, um 1011

Walo folgt dem im Vorjahr gestorbenen Hosed als Abt von Corvey. In seine Amtszeit fällt ein schwerer Konflikt mit Bischof Meinwerk von Paderborn. Dieser beschuldigt die Angehörigen der Abtei der Disziplinlosigkeit sowie einer ausschweifenden Lebensweise. Belege für diese Behauptung fehlen indes.

Klostergründungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Graf Adelbero aus dem Haus der Grafen von Kühbach übergibt sein Schloss an Benediktinerinnen zur Gründung eines Klosters und lässt dazu die Kirche St. Magnus erbauen. Willibirg wird die erste Äbtissin des neuen Klosters.

Klosterkirche Basilika San Domenico

Der Benediktinermönch, Eremit und Wanderprediger Dominikus von Sora gründet in reformerischer Absicht am Ort des Geburtshauses von Cicero im heutigen Sora eine der Muttergottes geweihte Benediktinerabtei, das Kloster San Domenico.

Schulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die katholische Johannisschule in Osnabrück wird gegründet.

Natur und Umwelt / Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach den Quedlinburger Annalen ist der Winter außerordentlich streng. Eine Viruserkrankung fordert in dieser Zeit unzählige Opfer.

Nach der kriegsbedingten Zerstörung von Bewässerungsanlagen durch Mahmud von Ghazni bricht in Chorasan eine Hungersnot aus, die zahlreiche Opfer fordert.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jōjin, japanischer buddhistischer Mönchsgelehrter, Pilger und Reiseschriftsteller († 1081)
  • Nagtsho Lotsawa Tshülthrim Gyelwa, tibetischer Übersetzer († 1064)
  • Robert I., Herzog von Burgund und Graf von Auxerre († 1076)
  • Shao Yong, chinesischer Philosoph, Dichter, Kosmologe und Historiker († 1077)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 9. Februar: Bernhard I., Herzog in Sachsen aus der Familie der Billunger (* um 950)
  • 23. Februar: Willigis, Erzbischof von Mainz, Heiliger der katholischen Kirche (* 940)
Nachricht über den Tod Liudgers in einem Eintrag zum Jahr 1011 in den Annales Quedlenburgenses
  • 26. Februar: Liudger, jüngerer Bruder des sächsischen Herzogs Bernhard I. aus dem Geschlecht der Billunger
Ichijō, 66. Tennō Japans
  • 25. Juli: Ichijō, Tennō (Kaiser) von Japan (* 980)
  • 5. November: Mathilde, Äbtissin des Stifts Essen (* 949)
  • 19. November: Swidger, Bischof von Münster
  • 21. November: Reizei, japanischer Tennō (* 950)
  • 12. oder 15. Dezember: Konrad I., Herzog von Kärnten und Markgraf von Verona aus dem Haus der Salier (* um 975)

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 1011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1011/1012: Æthelric, Bischof von Sherborne
  • 1011/1012: Anna Porphyrogenneta, byzantinische Prinzessin, Großfürstin von Kiew als Ehefrau Wladimirs des Großen (* 963)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1011 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien