Burg Erlhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Erlhof
Alternativname(n): Erlachhof
Entstehungszeit: erste Erwähnung 1229
Burgentyp: Niederungsburg
Erhaltungszustand: Burgstall, überbaut
Ort: Großmehring- Demling-Interpark
Geographische Lage 48° 47′ 4,7″ N, 11° 30′ 4,5″ OKoordinaten: 48° 47′ 4,7″ N, 11° 30′ 4,5″ O
Höhe: 370 m ü. NHN
Burg Erlhof (Bayern)
Burg Erlhof

Die Burg Erlhof, auch Erlachhof genannt, ist eine abgegangene Wasserburg an der Stelle des späteren Erlachhofes bei dem Ortsteil Demling der Gemeinde Großmehring im Landkreis Eichstätt in Bayern. Heute ist der Burgstall vom „Interpark“ überbaut.

Die Burg wurde 1229 bis 1231 erwähnt und war Sitz des 1280 erstmals erwähnten und 1510 ausgestorbenen Geschlechts der Erlacher.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilhelm Neu, Volker Liedke (Bearb.): Oberbayern. Ensembles, Baudenkmäler, archäologische Geländedenkmäler. Hrsg.: Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (= Denkmäler in Bayern. Band I.2). Oldenbourg, München 1986, ISBN 3-486-52392-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Erlhof in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.